Die größten Kollaboalben der Rap-Geschichte

Anlässlich der Spekulationen um den dritten Teil der Carlo Cokxxx Nutten -Serie hat sich die Hiphop.de -Redaktion die denkwürdigsten Kollaborations-Alben der Hiphop-Geschichte zusammengesucht. Es sind die Kollaboalben, die Meilensteine gesetzt haben und große Erfolge feiern konnten. Klick dich mit den Pfeilen unten durch und sag uns, was dein Lieblingsalbum ist! Fehlt deiner Meinung nach etwas?

Fangen wir doch direkt mit CCN an – da gibt es viel Rap-Geschichte nachzuholen:

2002 veröffentlichten zwei fast noch jugendliche Bad Boys ein legendäres Album: Bushido und Fler als Sonny Black und Frank White brachten Carlo Cokxxx Nutten über Aggro Berlin .


 
Die beiden CCN -Jungs stritten und trennten sich. 2005 erschien daher Carlo Cokxxx Nutten II mit dem Ersguterjunge -Signing Saad anstatt mit Fler .


2009 bekam die deutsche Rapszene dann das ultimative Comeback. Fler und Bushido versöhnten sich. Was folgte, war Carlo Cokxxx Nutten 2 . Warum es genauso heißt wie der Teil mit Saad ? " Weil ich das so will ", sagte Bushido .


Im gleichen Jahr bahnte sich eine Änderung an der deutschen Rapspitze an...

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

slaughterhouse und das maskulin mixtape sind doch keine kollabo ?! und es fehlt eindeutig raf & nazar - artkore !

Auf jeden Fall Berlins Most Wanted, Obststand und der Sampler 3 von der 187 Strassenbande;)

Ich hätte Maskulin raud genommen und dafür Chronik II von Selfmade und High und Hungrig von Bonez und Gzuz rein getan

Hier fehlt definitiv ASD ;-)

Word!

finde aurora von ignaz k und lgoony hat hier 1 platz verdient, bin mir sicher das mixtape wird in 10 jahren als klassiker geehrt

GZUZ&BONEZ
HIGH& HUNGRIG

lol Maskulin tape aber nicht Südberlin Maskulin haha ihr seid so ***** Hiphop.de

Ihr schreibt über glorreiche Rapkollabos aber vergisst dann Deutschlands Raplegenden Samy Deluxe und Afrob?
ASD war das erste deutsche Kollaboclassic!
Auch das Comeback schillernd und erfolgreich.
Also da habt ihr mich jetzt enttäuscht

Es fehlen m.M.n. ganz klar Sido und Harris als deine Lieblingsrapper mit Dein Lienkingsalbum!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Xavier Naidoo: Widerstand gegen geplante Tour wächst

Xavier Naidoo: Widerstand gegen geplante Tour wächst

Von HHRedaktion am 04.06.2020 - 14:01

Momentan liegt der Konzertsommer aus den allseits bekannten Corona-Gründen brach. Für 2021 laufen die Planungen auf Hochtouren. Dann will offenbar auch Xavier Naidoo wieder auf deutschen Bühnen performen. Gegen die geplanten Konzerte des rechten Verschwörungsschwurblers im Rahmen der "Hin und Weg"-Tour regt sich in mehreren Städten Widerstand.

"Verschwörungsideologe": SPD-Politiker wettert gegen Xavier Naidoo

Wer sich in letzter Zeit mit Verschwörungserzählungen und Rechtspopulismus auseinandergesetzt hat, wird zwangsläufig nicht an Xavier Naidoo vorbeigekommen sein. Die kruden Abwege des Sohn Mannheims sind auch der Politik nicht verborgen geblieben. SPD-Politiker Maik Häring sagt auf Twitter, was er von einem möglichen Auftritt Naidoos in Berlin Spandau so hält.

(null)

(null)

Aus den Reihen der Partei Die Linke ist eine ähnliche Botschaft zu vernehmen – nur die Wortwahl wirkt hier weniger impulsiv.

(null)

(null)

Über 32.000 Unterschriften: Auch Mannheim protestiert

In Xavier Naidoos Heimat zeigen sich viele Menschen ebenfalls nicht sonderlich erfreut über einen Tourstopp im Jahr 2021. Bisher ist offenbar angedacht, dass der Sänger am 9. Oktober in der SAP-Arena in Mannheim auftreten soll. Gegen dieses Konzert wurde bereits eine Petition gestartet, die zu diesem Zeitpunkt über 32.000 Unterschriften gesammelt hat. Die Initiatoren schreiben dazu:

"Als Mannheimer*innen haben wir eine besondere Verantwortung - denn gerade hier wird Xavier Naidoo, als Ex- Söhne Mannheims Mitglied, viele Menschen erreichen können. Für ein offenes und vielfältiges Mannheim sagen wir: in unserer Stadt soll Verschwörungstheoretikern und rechten Hetzern keine Bühne geboten werden!"

Fler & PA Sports: Was ist an Xavier Naidoos Videos rassistisch?

Xavier Naidoo ist in der Vergangenheit bereits mehrfach durch dubiose Texte, Aktionen und Aussagen aufgefallen. Letzte Woche hat er es mit einigen rassistischen Videos dann aber so weit getrieben, dass viele Ex-Fans nicht mehr drumherum kommen, sich von ihm zu distanzieren.

Im Norden der Republik sieht es nicht anders aus: Die Rostocker SPD drängt ebenfalls darauf, einen angesetzten Gig Naidoos in der Stadthalle nicht zuzulassen. In der Ostsee-Zeitung wird der Fraktionsvorsitzende folgendermaßen zitiert:

"Dieser Mensch verbreitet seit Jahren die wildesten Verschwörungstheorien, hetzt gegen Minderheiten und erkennt die Bundesrepublik und das demokratische Grundgesetz nicht an."

Schon die Stadt Dortmund hatte sich vor Wochen deutlich gegen einen Auftritt des Sängers ausgesprochen.

Stadt Dortmund will Xavier Naidoo-Konzert verhindern

Von Michael Rubach am 26.05.2020 - 10:53 Auch wenn die Überlastung des Gesundheitssystems bisher (zum Glück) ausgeblieben ist - Corona ist weiterhin da draußen. Allein, dass im Sommer die gesamte Festival-Saison flach fällt, verdeutlicht ganz gut, wie sehr uns die Pandemie noch in Beschlag nehmen wird.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)