Obwohl sich Sido in seinen Urlaub verabschiedet hat, kommentierte er bei Facebook die Frage eines Fans, wann sein nächstes Album erscheinen werde. Ohne lange Reden oder Geheimniskrämerei antwortet er ganz einfach mit "4.9.".

Verlässt man sich auf diese Angabe können sich Fans also auf den 4. September. 2015 freuen. Weitere Infos wie Titel oder Cover wurden noch nicht bekannt gegeben. 

Sein aktuelles Album 30-11-80 feierte sein Release 2013 und erreichte Platz eins der deutschen Albumcharts sowie den Platin-Status. Weitere Infos über das Album findest du in unserer Release Section. Falls es noch keinen Platz in deinem CD-Regal hat, kannst du es dir bei Amazon bestellen:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

vielleicht könntet ihr auch erwähnen, dass sein Album 30-11-80 Platin gegangen ist. Bei Farid Bang, Kollegah, Bushido usw. macht ihr immer ein großes Fass auf. Aber das Sido in 2014, mit Alben und Singles, mehrfach Gold und Platin gegangen ist, ist für euch keine Nachricht wert. Aber hauptsache Tooney hat ein Furz gelassen, Farid hat Fler beleidigt, Fler hat sich mit Bushido gestritten und Money Boy hat wieder getwittert....

Hallo,

danke für deinen Kommentar! Ich habe den Platin-Status des Albums im Artikel ergänzt. Ich wollte Sido in keinster Weise benachteiligt gegenüber anderen Rappern darstellen.

Liebe Grüße

Anne

Liebe Anne,

mir ging es gar nicht darum, dass Du in genau diesem Artikel erwähnst, dass 30-11-80 Platin Status erreicht hat. Ich bin auch kein Sido Fan, aber Freund von neutralem Journalismus....Ihr berichtet über jeden Gossip" Scheiss", habt Kollegah so sehr in den Himmel gelobt, dass er so schnell Platin gegangen ist und wie erfolgreich er war/ist. Dabei ist Sido, meines Wissens nach, mit mindestens 2 Singles aus seinem Album Gold gegangen( es müssten "Liebe" und "einer dieser Steine" sein), sein Album ist Platin gegangen und dürfte insgesamt nicht viel weniger als Kollegah verkauft haben, er ist mit der Single von Mark Forster Platin gegangen, die Single von Adel Tawil mit seinem Featurepart ist minimum Gold gegangen, Bilder im Kopf ist schon bei 45 Millionen klicks, usw. und über all das habt ihr bis dato kein Wort verloren. Aber wenn Farid Bang Fler seine Mutter beleidigt, dann kommt sofort ein Artikel. und wenn dann von Fler ein #hahahahahah kommt, ist das natürlich auch ein Artikel wert....ich erwarte hier kein investigativen Journalismus von euch, aber ich denke mit Rapupdate wollt ihr doch auch nicht verglichen werden..oder sehe ich das falsch?

Wenn Du den Beitrag richtig gelesen hättest wäre dir nicht entgangen das die Platin Auszeichnung erwähnt wurde.

MADE MY DAY BRO

Ach komm sido, halt doch deine dumme fresse

Verschwende deine kostbare Zeit doch nicht mit überflüssigen Kommentaren wie diesem. LG

aus 4 zeichen einen bericht gemacht. ihr seid solche sellout-toys!

wie wahr!!!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bra erklärt, was er niemals im TV machen würde
TV

Capital Bra erklärt, was er niemals im TV machen würde

Von Alina Amin am 11.07.2021 - 18:00

Bei Capital Bra (jetzt auf Apple Music streamen) könnte es nicht besser laufen. Der Rekorde-brechende Rapper hat erst kürzlich seine Wachsfigur im Madame Tussauds präsentieren dürfen und ist auch musikalisch aktiver denn je. Passend zu seinen jüngsten Erfolgen hat er mit dem Watson-Magazin über seinen Erfolg, seine Pläne für die kommende Zeit und seine Familie gesprochen. Auch erklärt der Künstler, was er überraschenderweise nicht im Fernsehen machen würde: Juror einer Castingshow.

Capital Bra erklärt, warum er nie Jury-Mitglied einer Castingshow wird

Im Interview wird Capital Bra auf seine Beziehung zu Dieter Bohlen angesprochen, mit welchem er bekanntlich den Hit-Song "Cherry Lady" neu auflegte. Da Bohlen selbst ja bis vor kurzem Stammjuror der bekanntesten deutschen Casting-Shows war, stellt sich auch bei Capi die Frage, ob er nicht auch mal Teil einer Jury sein wolle. 

Im Interview erklärt er, dass er tatsächlich schon für einen Jurors-Platz angefragt wurde. Um welche Castingshow es sich dabei genau handelt, verrät er nicht. Was er dafür ausführlich erklärt, ist der Grund seiner Absage.

"[...] [D]as Problem ist, ich bin selber Rapper und ich kann nicht beurteilen, ob jemand singen kann oder nicht. Das ist nicht mein Fachgebiet. Ich kann niemandem sagen, du kannst das nicht oder so. Das ist nicht mein Ding. Ich mache meine Sachen, ich mache meine Musik."

Darüber hinaus gibt er seinen Rapper-Kollegen Sido und Ufo361 props und erklärt, dass er die beiden gerne neben sich im Madame Tussauds sehen würde. Grund sei der starke Einfluss beider Künstler im Deutschrap. 

"Weil die auch den Deutsch-Rap sehr, sehr geprägt haben – vor allem Sido. Und auch Ufo ist in meinen Augen ein sehr, sehr krasser Künstler."

Bei Ersterem könnte das allerdings schwierig werden. Sido berichtete erst letztes Jahr davon, eine Anfrage des Wachsfigurenkabinetts abgelehnt zu haben.

Capital Bra über seinen Chart-Erfolg und seine Familie

Auch auf seine Kinder kommt Capital Bra zu sprechen. So erklärt er, dass er selbst in der Hand haben möchte, was seine Fans von seinen Kindern sehen und was nicht.

Lieber ich filme meine Kinder, anstatt jemand anderes sie von der Seite filmt. Deswegen zeige ich sie auch ab und zu, aber nicht zu viel. [...] Lieber die sehen das von mir, wie die aussehen.

Sein Privatleben und die Musik wolle er stets trennen. Auf seine Texte habe sein familiäres Leben übrigens keinen großen Einfluss. Er rappe in seinen Texten nämlich das, was er für richtig halte und was er erlebt habe. Wie das bei anderen Menschen ankommt, sei für ihn zweitrangig: "Ob es jemandem passt oder nicht, interessiert mich [...] nicht."

Sein Erfolg sei für ihn übrigens immer noch "schwer zu realisieren": 

"Ich danke Gott für jede Möglichkeit und jeden Weg, den er mir eröffnet."

Das ganze Interview könnt ihr bei Watson nachlesen:

Rapper Capital Bra: "Das Ding ist, ich rappe in meinen Texten das, was ich für richtig halte"

Im Interview mit watson spricht Capital Bra über seinen großen Erfolg, sagt, was er auf Social Media nicht mit seinen über vier Millionen Abonnenten teilen möchte und erklärt, warum seine Fans ihn künftig nicht in einer Castingshow als Juror sehen werden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!