Farid Bang und Fler streiten sich erneut auf Facebook und Twitter. Nach einem beleidigenden Witz seitens Farid, drohte ihm Fler.

Farid Bang postete heute Abend ein Bild, das Fler mit weiblicher Begleitung zeigt und schrieb dazu: "Würde ich f*ck*n,  beide!!!" Fler hatte das Foto am Nachmittag auf Facebook gestellt. Fler twitterte daraufhin offensichtlich als Reaktion: "War ne schlechte Idee ! #abwarten". Farid Bang postete einen Screenshot einer Unterhaltung zwischen den beiden (Bild unten). Fler reagierte mit : "#kinderkacke #ichwerdedichfinden" und postete ebenfalls den Chat-Verlauf, diesmal mit der Antwort: "Du denkst das is rap-gelaber? Ich werde dich töten du h*nd*s*hn".

Dass Fler und Farid Bang nicht gerade beste Freunde sind, ist schon lange bekannt. So eskalierte der Streit im Januar dieses Jahres unter anderem auf Twitter. Zudem veröffentlichte Farid Bang einen Videoblog, in dem er zusammen mit Kollegah und Majoe vor Flers Haustür stand.

Nachdem der Beef dann für beendet erklärt worden war, scheint es nun in eine neue Runde zu gehen. Update: Jetzt ging eine Videobotschaft von Fler an Farid online, in dem er ihn auffordert, seine "Kickboxerfreunde" nicht bei ihm anrufen zu lassen. Sofort folgte ein Video vom Banger, in dem er Flers Freundin bittet, nicht die Polizei zu rufen, wenn er Fler "in naher Zukunft angreifen" werde:

Der erste Post von Farid Bang:

Fler antwortet indirekt:

War ne schlechte Idee ! #abwarten

— FLER (@FLER) 29. September 2014

Farid macht sich weiter lustig:

Und Fler antwortet prompt:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Das ist der größte Fake ever !! Schaut auf die Uhrzeiten des "Chatverlaufs"

20:07 und 20:11 ? aber gleicher Text ?!

Hört auf so n Dreck zu glauben und fangt an echt, ehrlichen Hip Hop zu hören.

Und an die Redaktion .. das hätte euch auch auffallen können ;-).

Danke

Du Trottel, Nachrichten kommen oft verzögert an bei Whatsapp,

Wenn man keine ahnung hat sollte man einfach mal die fresse halten @ der einzigste poster. Normal das whatsapp nachrichten verzehrt angezeigt werden. dies kan an vielem liegen >Internet verbindung grad weg. >Whatsapp spinnt. es kann an vielem liegen was nicht direkt heisst das ist ein fake. also >Wer keine ahnung hat FRESSE HALTEN Danke.

oder einfach die fresse halten, wenn man nicht in der lage ist, einen gerade deutschen satz zustande zu bringen. kann aber auch an vielem liegen...

(O)der einfach die (F)resse halten, wenn man nicht in der (L)age ist, einen gerade(n) deutschen (S)atz zustande zu bringen. (K)ann aber auch an vielem liegen...
Du volltroll hast 6 Fehler in einem Satz gemacht, in dem du sagst andere könnten kein Deutsch!

oder einfach mal die backen halten, wenn man nicht in der lage ist, einen gerade deutschen satz zustande zu bringen... kann aber an vielem liegen!

Farid Bang der größte ******* den es gibt. Ehrenloser Hund, hoffentlich bekommt der bald mal seine Packung dafür. Aber noch viel trauriger ist das ihn auch noch soviele für diese ehrenlose Art feiern. Deutschland geht den Bach runter

Farid Bang legt sich mit jedem an ist aber nur abschaum von Deutschland (Opfer). Sollte lieber mal weiter kuscheln gehen mit Kollegah (*******).

Da merkt man wie dumm Farid ist wenn jemand die Bullenruft is des nicht gleich en 31er, des ****** 31er jeder horst schmeist mit dem Wort um die gegend weis aber nicht mal was es bedeutet,

Farid dieser Hauptschüler jemand sollte ihm endlich sein Scheiss Kiefer brechen jeden dissen und keiner macht was # nervig
Sido und Fler sollten sich ihn mal annehmen
Diese kollegahs und banger sind eine Schande für hiphop

Oh oh oh...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

18 Karat: Polizei verschafft sich Zugang zum Tonstudio

18 Karat: Polizei verschafft sich Zugang zum Tonstudio

Von Renée Diehl am 19.10.2021 - 12:07

Erst gestern meldete sich 18 Karat mit seinem neuen Track "Revision" zurück. Und während dieser von den Fans gut angenommen zu werden scheint, hat der Rapper leider mit ganz anderen Problemen zu kämpfen: Offenbar wurde sein Tonstudio von der Polizei durchsucht und er hat für den Moment erstmal keinen Zugang dazu. 

18 Karats Tonstudio durch die Polizei geöffnet

Es ist wohl nicht das erste Mal, dass die Polizei 18 Karats (jetzt auf Apple Music streamen) Tonstudio durchsucht. In seiner Instagram-Story zeigt der Banger Musik-Rapper eine Notiz von der Dortmunder Polizei, die offenbar an seiner Studiotür hängt. Darauf zu lesen:

 "Diese Tür wurde durch die Polizei geöffnet. Ihre neuen Schlüssel bekommen Sie gegen Vorlage Ihrer Personalpapiere bei der Polizeiinspektion." 


Foto:

Screenshot aus: Instagram-Story 18 Karat – https://www.instagram.com/18karat/?hl=de

Darunter ist die Adresse der Polizeiwache vermerkt. 18 Karat lässt dieses Ereignis natürlich nicht unkommentiert. Er schreibt: "Habt ihr nichts Besseres zu tun? Jetzt im Ernst, wie oft wollt ihr noch bei uns im Studio einlaufen?" Und fügt hinzu:

"Man will vernünftig arbeiten, legal sein Geld verdienen, dann kommen die hier hin, tauschen jedes Mal die Schlösser aus. Ihr habt echt nichts Besseres zutun. Man will sein Geld legal verdienen, ihr macht es einem noch schwerer. Und am Ende des Tages, vergesst nicht, dass wir eure Steuern zahlen. Wir zahlen eure Steuern, damit ihr kommt und Probleme macht und unsere Arbeit behindert – in dem wir einfach nicht mehr arbeiten können."

Behinderung der Studioarbeit – Einfluss aufs Album? 

Mit seinem Statement hat er nicht ganz unrecht: Die Studioarbeit verzögert sich natürlich durch solch einen Schlossaustausch und das kann den musikalischen Output des Rappers durchaus behindern. Allerdings, so scheint es, ist das kommende Album ohnehin schon fertig. Später in seiner Story teilt 18 Karat nämlich mit: "Dieses Album ist anders krank!"

Fans dürfen sich also schon einmal freuen: 18 Karats neues Album "Uncut" erscheint am 7. Januar 2022. Die erste Album-Single "Revision" hört ihr hier: 

18 Karat - Revision [Video]

18 Karat droppt seinen neuen Track "Revision". Darauf blickt er auf seine Karriere zurück. Über den Song hinweg lässt er sämtliche Titel seiner bisherigen Alben einfließen. Zum Ende schaut er in die Zukunft: 18 Karats (jetzt auf Apple Music streamen) neues Album "Uncut" soll am 7. Januar 2022 erscheinen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!