Laut Media Control sind im Moment fünf Rapper in den Top 20 der Independent-Charts vertreten. Damit kämen ein Viertel der Künstler aus der Hip Hop-Szene.

Prince Kay One soll sich auf der Pole Positoin befinden, wie gestern schon bekannt wurde.

Alligatoah verteidige mit Triebwerke den vierten Platz.

Ebenso soll Bosca vertreten sein. Sein Album Solange Es Schlägt soll es auf Platz 13 geschafft haben.

Dicht darauf folge Capos Hallo Monaco auf Platz 15.

Für Cro gehe es fünf Ränge nach unten. Sein Album Raop rutsche damit auf Platz 19 ab.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Witzig: Keiner von denen ist ein Rapper. Naja, Alligatoah war immerhin mal einer. Wobei ich fairerweise sagen muss, dass ich das Album nicht gehört hab und meine Einschätzung an den Videos festmache.

www.chrizzo.de

Häschen Häschen Häschen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

So ist Deutschraps erste NFT-Auktion gelaufen
Cro
NFT

So ist Deutschraps erste NFT-Auktion gelaufen

Von Michael Rubach am 15.10.2021 - 14:26

Deutschrap mischt seit einiger Zeit auf dem digitalen Kunstmarkt mit. Ob Kool Savas, Yung Kafa & Kücük Efendi oder Cro – alle fühlen das Spiel mit NFTs (Non-Fungible Tokens). Letzterer ist nun Teil eines offenbar geschichtsträchtigen Augenblicks. Laut Auktionshaus Niftee ist kürzlich die erste deutsche NFT-Auktion überhaupt über die Bühne gegangen. Das ergatterte Piece: Ein 3D-Modell einer Maske von Cro. Ein Unikat, das ausschließlich digital vorliegt.

NFT von Cro für fast 30.000 Euro versteigert

Das digitale Einzelstück ist von Cro (jetzt auf Apple Music streamen) und dem 3D-Künstler Simon de Payrebrune gestaltet worden. Ein Account mit dem Namen Songoku hat sich das Item gesichert. Um die 27.000 Euro war diese Cro-Maske im Sci-Fi-Look dem Käufer oder der Käuferin wert. 34 Gebote sind insgesamt eingegangen.


Foto:

Screenshot via www.niftee.eu/en

Niftee hat eine komplette "Unique one of one CRO Mask Collection" im Sortiment. Drei weitere Varianten können auf der Website noch meistbietend ersteigert werden: Die "Easy"-Maske, die "tru."-Maske sowie die "Rafiki"-Maske, welche eine Hälfte des Cover Artworks von Cros letztem Doppelalbum "trip" darstellt.

Jene Maske und das nun versteigerte futuristische Gegenstück sollen zwei unterschiedliche Sound-Welten widerspiegeln. In einem Interview bei Apple Musics HYPED Radio erklärte Cro: "Das eine ist Vergangenheit und die klingt nach Woodstock und klingt nach Seventies und das andere fliegt in die Zukunft auf 'nem Synthesizer – reitet auf nem Synthesizer-Surfboard 'ne Welle durchs Internet.

In musikalische Sphären kann der Käufer oder die Käuferin mit dem digitalen Unikat kaum abtauchen. Dafür lässt sich das Piece "in entsprechenden 3D-Viewern und Augmented-Reality-Apps" darstellen. Das Auktionshaus verschickt darüber hinaus aber auch etwas Handfestes.

"Als Trophäe für die gewonnene Auktion wurde die jeweilige Maske mit Lasertechnologie als Hologramm in Glas gebrannt. Der daraus resultierende Würfel wird mit einer Widmung von CRO an den Gewinner / die Gewinnerin der Auktion versandt."

Cro hatte bereits im Sommer das NFT-Universum geentert und Gästelistenplätze für die Ewigkeit in Aussicht gestellt.

Cro entert NFT-Universum mit "Crollectibles"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)