hallo..
ich hab ein problem mit der latenz meiner karte!
ich habe die m-audio delta 1010LT, dazu nochn preAmp das ich mit einem xlr zu doppel xlr adapter an die mic-eingaenge anschliesse ! ich lese schon wie verrück im handbuch und in diversen foren aber finde nichts!
hab starke verzögerung bei kristal! woran liegt das?
hab die buffer size (karten-driver) schon runter auf 64 gemacht, die sample rate liegt bei 44.100! kann es sein das es an dem program liegt?
ausserdem finde ich die mic-einstellungen nicht, mit denen ich die eingaenge auf LİNE umstellen kann!
danke für eure hilfe..
simmel, illjay, brain (hmm), roycter und so weiter!
die anderen können natürlich auch helfen :D

Antworten

Ich kenne mich mir Kristal null aus..

Wo treten die Latenzen auf? Beim Direct Monitoring der Inputs?

Bei Logic gibt´s eine Einstellung für die Latenz, allerdings kann ich auf meinem System auch nicht Latenzfrei Monitoren und bin von daher auf einen Headphone Amp angewiesen. Wirklich helfen kann ich dir da jetzt net..

die latenz tritt bei den vokals auf, die ich aufnehmen will! und wenn ich die spur stoppe und dann weiter aufnehmen will verlaengert sich die zeit sogar sogar :-| könnte ja auch an den einstellungen der karte liegen..
was machst du mit dem kopfhörer amp?

was heisst denn BufferSize runter auf 64? Ich hab mit 512 schon manchmal Probs, das es flüssig läuft, da hat man dann aber nur 3ms Latenz, das is okay, nehem meist 512 zum aufnehemn und 1024 zum mixen...

ich krieg die kriese..


Zitat von MoretimeProductions:
was heisst denn BufferSize runter auf 64? Ich hab mit 512 schon manchmal Probs, das es flüssig läuft, da hat man dann aber nur 3ms Latenz, das is okay, nehem meist 512 zum aufnehemn und 1024 zum mixen...

funkzioniertauch nicht! habs auf 512 gestellt..
:no: und das üble ist das sie sich bei der gleichen spur einfach verlaengert..:-|

edit: ich merke grad das hat nix mit der gleichen spur zu tun, sonder das passiert wenn ich in der mitte der spur anfange zu recorden

also tut mir echt leid, aber ich kann mit deiner Problembeschreibung nicht viel anfangen...

echt?


Zitat von MoretimeProductions:
also tut mir echt leid, aber ich kann mit deiner Problembeschreibung nicht viel anfangen...

ich hab verzögerung beim input meiner karte und frag wie ich das wegmachen kann..

kann sein dass ich mich wieder dumm mache, aber vielleicht haste nicht auf ASIO gestellt?

hmm?


Zitat von Juc-E3:
kann sein dass ich mich wieder dumm mache, aber vielleicht haste nicht auf ASIO gestellt?

einstellungen:'hardware settings'

DMA Buffer Size: Latency 512 Samples

Levels
All inputs : Consumer

Asio Options:'disable audio app use of monitor mixer and patchbay/router' = ON

İnput Channel Phase +180* : ?????

Clocks And Sample Rates:
Master Clock:

??İnternal Xtal??
?? S/PDİF İn ??
oder: ?? WordClock ??

->> diese kann man von 8,000 bis 192,000 stellen! darunter noch die schlater:
Rate Clock :on/off und
Reset Rate When İdle: on/off

na?


Zitat von ichliebeknoepfe:
hallo..
ich hab ein problem mit der latenz meiner karte!
ich habe die m-audio delta 1010LT, dazu nochn preAmp das ich mit einem xlr zu doppel xlr adapter an die mic-eingaenge anschliesse ! ich lese schon wie verrück im handbuch und in diversen foren aber finde nichts!
hab starke verzögerung bei kristal! woran liegt das?
hab die buffer size (karten-driver) schon runter auf 64 gemacht, die sample rate liegt bei 44.100! kann es sein das es an dem program liegt?
ausserdem finde ich die mic-einstellungen nicht, mit denen ich die eingaenge auf LİNE umstellen kann!
danke für eure hilfe..
simmel, illjay, brain (hmm), roycter und so weiter!
die anderen können natürlich auch helfen :D

tscha, wenn du mal genau erläutern würdest WIE sich das bemerkbar macht.. ich vermute, du spielst den beat in kristal ab und willst gleichzeitig in kristal eine vocal spur aufnehmen?

was ist jetzt genau dein problem?

  • das aufgenommene vocal sitzt nicht synchron auf dem beat?
  • du hörst deine vocals beim recorden mit einer verzögerung wieder auf den kopfhörern?

    es gibt hier mehrere pauschale lösungsansätze:
    - du hast probleme mit der konfiguration deines XP


    m-audio website
    Zum Betrieb der Delta-Karten auf Motherboards mit VIA-Chipsatz (z.B. Apollo, KX133, KZ133, KT133, KT133A, KT266, KT266A, KT333) ist die Installation der aktuellen VIA 4-in-1-Treiber erforderlich, da es sonst zu Störungen der Audioaufnahme und Wiedergabe kommen kann. Für die Chipsätze MVP3 oder MVP4 ist zusätzlich auch der USB-Filter Treiber erforderlich. Die aktuellen VIA-Treiber finden Sie unter http://www.via.com.tw im Bereich Technical Support. Unter Windows 98SE sollten Sie auch das Microsoft UHCD-Updateinstallieren, wenn Sie USB-Geräte betreiben. Unter Windows 2000/XP ist auf einigen Mainboards der Standard-PC Modus besser geeignet als der ACPI-Modus, wechseln Sie den Betriebsymodus wenn Störgeräusche auftreten.


    - du hast das "direct monitoring" nicht konfiguriert oder nicht verstanden was das ist. wenn du mit direct monitoring arbeitest kann dir die latenz deiner kiste beim recorden recht latte sein.
    seite 17 unten

  • brain:
    tscha, wenn du mal genau erläutern würdest WIE sich das bemerkbar macht.. ich vermute, du spielst den beat in kristal ab und willst gleichzeitig in kristal eine vocal spur aufnehmen?

    was ist jetzt genau dein problem?

    das aufgenommene vocal sitzt nicht synchron auf dem beat?

    genau das ist es!danke...
    hab mir das deutsch handbuch mittlerweile auch fast durcjgelesen ich glaube ich werd klar kommen!
    danke nochmal an alle..

    hm..

    whut????

    moment.
    also du sagst, die aufgenommene wellenform ist nicht im takt unter dem beat?

    was ist denn mit dem direct monitoring. aktiviert und konfiguriert?

    also

    .. ganz ehrlich hab ich keine ahnung was das ist und wo ich das konfigriere, ich wollte mich einfach ne zeit mit dem handbuch beschaeftigen weil du das verlinkt hast!
    kannst du mir sagen wo genau ich das mache? du meintest ja es liegt am xp!


    Zitat von ichliebeknoepfe:


    Zitat von Juc-E3:
    kann sein dass ich mich wieder dumm mache, aber vielleicht haste nicht auf ASIO gestellt?

    einstellungen:'hardware settings'

    DMA Buffer Size: Latency 512 Samples

    Levels
    All inputs : Consumer

    Asio Options:'disable audio app use of monitor mixer and patchbay/router' = ON

    İnput Channel Phase +180* : ?????

    Clocks And Sample Rates:
    Master Clock:

    ??İnternal Xtal??
    ?? S/PDİF İn ??
    oder: ?? WordClock ??

    ->> diese kann man von 8,000 bis 192,000 stellen! darunter noch die schlater:
    Rate Clock :on/off und
    Reset Rate When İdle: on/off

    na?


    Hmh, hört sich doof an, hatte ich aber auch mal..... checke mal ob sich was tut wenn du die SPDIF Clock auf INTERNAL stellst..

    wenn dem so ist sach mal bescheid, dann scheint das echt n bug bei dem chip zu sein *lach*...


    Zitat von Simmel:
    Hmh, hört sich doof an, hatte ich aber auch mal..... checke mal ob sich was tut wenn du die SPDIF Clock auf INTERNAL stellst..

    wenn dem so ist sach mal bescheid, dann scheint das echt n bug bei dem chip zu sein *lach*...


    sync auf spdif bringt ja nur was, wenn am spdif auch ein gerät angeschlossen ist. somit wird das externe spdif gerät zum syncmaster. wenn keine anderen digitalen geräte an dei karte angeschlossen sind sollte die sync also immer auf INTERNAL stehen.

    das könnte in der tat eine lösung sein, wobei ich nicht davon ausgegangen war dass sync auf spdif steht.. hatte er das geschrieben?

    ich hab das schon auf internal! undzwar auf 96,000! das stellt sich auch nur um wenn ich auf S/PDİF umstelle! da aber bei S/PDİF aber minumum 32,000 ist kann ich das internal nicht unter 32,000 bringen :-|
    also ihr seht hab ziehmliche probleme mit der karte!

    -also die 'disable audio app use of monitor mixer' sollte ich ja anlassen oder?

    was ist mit:
    MultiTrack Driver Devices
    1-single and in-sync
    2-independent
    aber daran liegts ja nicht oder:-|
    son scheiss ich dachte meine probleme seien gelösst wenn die karte ankommt!
    trotzdem danke und dicken respeckt an euch! irgendwann muss es gehen.. irgendwie find ich schon raus worans liegt, auch wenn ich das handbuch auswendig lerne! wobei mir das n,cht wirklich weiterhilft!

    hm..

    96000 ???

    also öhm.. du solltest bei der sync 44100 stehen haben, es sei denn du möchtest mit 96 khz samplerate arbeiten, was mit sicherheit nicht der fall ist.

    naja

    alles noch beim alten! wenn ich die spur von anfang an aufnehme ist die verzögerund echt gering!
    jedoch wenn ich versuche den chorus aufzunehmen der ja bekanntlich in der mitte des beats anfaengt tritt pkötlich die latenz auf! ziehmlich merkwürdig..


    Zitat von ichliebeknoepfe:
    alles noch beim alten! wenn ich die spur von anfang an aufnehme ist die verzögerund echt gering!
    jedoch wenn ich versuche den chorus aufzunehmen der ja bekanntlich in der mitte des beats anfaengt tritt pkötlich die latenz auf! ziehmlich merkwürdig..

    Ich würde behaupten du hast in dem Programm mit dem du aufnimmst den Asio Treiber nicht gewählt...das hat hier schon jemand angesprochen, und daraufhin hast du einfach die Einstellungen von deinem ASIO Treiber gepostet, das hat damit aber nicht viel zu tun. Wenn das Programm mit dem du aufnimmst den Windows Treiber benutzt sind dem die Einstellungen des ASIO Treibers absolut egal...

    Geh mal in die Konfiguration deines Aufnahmeprogramms und stell da einfach mal den ASIO Treiber ein...mit welchem Programm nimmste eigentlich auf?

    kann es sein das,

    kristal sie asio treiber nicht richtig unterstützen kann! also das ptogramm nicht ausreichend dafür ist?

    ich habe 5 teriber zur auswahl!

    -->
    1-ASİO DirectX Driver

    2-ASİO DirectX Full Duplex Driver

    3-ASİO Multimedia Driver

    4-ASİO4All v2

    5-M-Audio Delta ASİO

    ich hab sie alle auf 'on'

    hm..

    wie?
    ALLE?
    versuch es doch mal der reihe nach mit einem treiber nach dem anderen?

    ich hab kristal jetzt grade nicht drauf, aber eigentlich solltest du ja nur einen treiber wählen können?!

    hab sie jetzt alle einzeln probiert.. alles das gleiche
    :( es tut sich einfach nichts!
    das ist echt mal scheisse!
    danke trotzdem das ihr mir behilflich seit!

    ich probier jetzt seit 3 tagen den scheiss wegzumachen! da muss sich doch irgendwas tuen! warum passiert das NUR wenn ich im der mitte der spur anfange zu recorden!? ?(

    scheisse...:(

    Hmm

    Haste auch immer hübsch neu gestartet das Programm? :-) Hmm, vielleicht muss man das auch garnicht machen bei dem Programm, ich würde aber sagen du musst den aller untersten benutzen. Ich finds auch ein bisschen komisch das du gleich 5 ASIO Treiber installiert hast...wozu haste das ASIO 4 All ding wenn du einen spezifischen ASIO Treiber für deine Karte hast?

    Auch das du 5 Asio Treiber auf einmal 'on' stellen kannst kannst ist schon sehr dubios...aber ich kenn das Programm nicht, ich würde jetzt folgendermaßen vorgehen:

    1. Die ganzen Treiber deinstallieren...
    2. Auch der Herstellerseite überprüfen ob du die neueste Version des Treibers hast
    3. Den neuesten Treiber installieren
    4. Mit Krystal probieren
    5. Wenns damit nicht läuft mit nem anneren Programm probieren, dann weißte auf jeden Fall schonmal ob der Treiber allgemein nicht läuft oder ob er nur mit Krystal nicht läuft

    tschühühüs, ich geh jetzt ins Bett

    sry falls dieser Beitrag jetzt etwas unqualifiziert erscheint aber:
    wo is das problem die Spur einfach n paar ms zurückzuschieben nachdem du aufgenommen hast?


    Zitat von einseinsnull:
    sry falls dieser Beitrag jetzt etwas unqualifiziert erscheint aber:
    wo is das problem die Spur einfach n paar ms zurückzuschieben nachdem du aufgenommen hast?

    weil das ja nicht wirklich DEI lösung ist und man bei einer neuen soundkarte gerne hätte daß es funzt :D

    wird es auch!


    Zitat von Nickname666:

    1. Die ganzen Treiber deinstallieren...
    2. Auch der Herstellerseite überprüfen ob du die neueste Version des Treibers hast
    3. Den neuesten Treiber installieren
    4. Mit Krystal probieren
    5. Wenns damit nicht läuft mit nem anneren Programm probieren, dann weißte auf jeden Fall schonmal ob der Treiber allgemein nicht läuft oder ob er nur mit Krystal nicht läuft

    tschühühüs, ich geh jetzt ins Bett


    alles gemacht: nur mit dem neusten treiber komm ich nicht ganz klar! ich installiere ihn, jedoch öffnet der sich nicht! stattdessen bringt er den alten ausser betrieb und wenn ich ihn anklicke öffnet sich nur das setup!
    und das mit den fünf ASİO teribern! ich hab nur drei gefunden eines davon der delta! also alle beide weggemacht aber sehe sie trotzdem noch in kristal! ich glaube das liegt einfach an dem programm! warum gibt es keine latenz wenn ich vom anfang der spur versuche aufzunehmen?
    könnte ich am moyherboard irgendwelche fehler machen? und warum funkzioniert der neue treiber nicht?


    Zitat von ichliebeknoepfe:
    kristal sie asio treiber nicht richtig unterstützen kann! also das ptogramm nicht ausreichend dafür ist?

    ich habe 5 teriber zur auswahl!

    -->
    1-ASİO DirectX Driver

    2-ASİO DirectX Full Duplex Driver

    3-ASİO Multimedia Driver

    4-ASİO4All v2

    5-M-Audio Delta ASİO

    ich hab sie alle auf 'on'


    Joooo, ich gucke mir auch nur Konzerte an wo 5 Dirigenten den Takt angeben... habe noch nicht mal auf die letzte Seite geguckt, aber ich denke das dir schon jmd. auf die Sprünge geholfen hat...

    Also eine Sache noch!

    Erstmal würde ich den Standard-Soundkarten-KAbrizzel ausschalten...

    Gehe mal ins Bios und schalte mal den Onboard-Sound ab...

    Und was die Treiber angeht, VORSICHT!!! immer dran denken das XP eine Sicherung drin hat...

    gehe zum vollständigen deinstallieren mal lieber in den abgesicherten Modus.... und wenn es dort klappt LÖSCHT du die KArte noch einmal weg im Hardware-Manager, damit sie beim nächsten Start neu erkannt wird..... wenn er dann nach dem Neustart nach den Treibern fragt, gibts du den Pfad auf deiner platte an.....

    ist nur ne vermutung aber ich glaube du hast einen treiber mischmasch.... sehr ekelig!

    Zuerst solltest den Treiber nach alter Schule, wie von Simmel beschrieben, deinstallieren... neuen Treiber drauf...

    Buffer Size: 512 oder 1024 damit bist auf der sicheren Seite

    Levels
    All inputs : Consumer
    sollte nicht dein Problem sein...

    Asio Options:'disable audio app use of monitor mixer and patchbay/router' = ON -> OK!

    İnput Channel Phase +180* : Phasendrehung ist für dein Problem mit Sicherheit nicht verantwortlich...

    Clocks And Sample Rates:
    Master Clock -> İnternal Xtal -> 44100

    MultiTrack Driver Devices
    unbedingt independent, die andere Einstellung wird nur zum Betrieb von 2 oder mehr Karten benötigt...

    Treiber:

    5-M-Audio Delta ASİO

    unbedingt diesen Treiber verwenden, und sicherstellen das auch Kristal ihn verwendet...
    (eigentlich kannst du das komplette Paket installieren, wichtig ist nur das Kristall den M-Audio ASIO Treiber verwendet!!!)

    Schau ma nach ob Kristal intern synchronisiert und nich zu irgendnem andern Müll... hört sich stark nach nem Syncproblem an, wär die Hardware Müll oder ähnliches hättest du Knacken, Abrisse und ähnliches...

    jep,
    genau, full ack an simmel und bmdna.
    ihr habt es auf den punkt gebracht.
    kristal synct zu der internen audiokarte.. :(

    ist daher def. ein sync problem.
    solange du kein knacksen hörst kannst du die buffer size runterdrehen. immer in den bakannten schritten 64, 128, 256, 512, 1024 ..

    wichtig ist in der tat, daß deine onboard soundkarte nicht aktiv ist. im bios deaktivieren.

    dann die neuesten asio treiber drauf. welche treiber drauf sind erkennst du auch in den treibersignaturen. die findest du in der systemsteuerung -> gerätemanager. dort kannst du mit rechtklick auf dein audiodevice/eigenschaften genau sehen wer den treiber geschrieben hat und meist auch die genaue version.

    wenn du dann den mixer deiner soundkarte korrekt "patchst" und den audioeingang als directmonitor einstellst (seite 17, du erinnerst dich?), dann die sync auf "internal" stellst, dann in kristal in den audioeinstellungen den korrekten asio treiber ausgewählt hast.... DANN MUSS ES KLAPPEN. im schlimmsten fall halt noch die tips mit dem acpi modus (windows als "standart pc" installieren bzw. im nachhinein konfigurieren(!)) plus die option "optimierung für hintergrunddienste" (rechte maustaste arbeitsplatz, eigenschaften, erweitert, systemleistung -> einstellungen, erweitert, "optimale leistung anpassen für hintergrunddienste"!) sowie die installation der aktuellen mainboard chipsatztreiber (solltest du einen der in dem manual erwähnten chipsätze haben ..ich glaub nen via war das..)..
    dann muss es!
    :yes:

    [edit]
    @nickname:
    ich vermute, er hat die neue karte einfach in den rechner gesteckt und vorher die alte karte nicht deaktiviert / deinstalliert. dazu hätte dann auch noch die deinstallation der asio4all treiber gehört, welche sich NICHT bei der bloßen deaktivierung der onboardkarte deinstallieren würden!!!

    das erklärt natürlich alles. :!!!:

    danke an alle!

    leute ihr habt mir echt geholfen! ich weis das zu schaetzen wirklich!
    im moment funkzioniert alles einwandfrei! ich wusste nicht das ich die andere karte deinstallieren muss! und die einstellungen im bios hab ich jetzt geändert!
    greetz out! und vielen vielen dank!!!!
    :up:

    ich sach doch, es MUSS gehen!

    ;-)

    Teile jetzt diesen Beitrag:

    .