Scheidung eingereicht: Cardi B macht mit Offset Schluss

Nach mindestens einer bestätigten Affäre und wiederkehrenden Gerüchten über Untreue ist es nun aus. Cardi B lässt sich von ihrem 2017 geheirateten Mann, dem Migos-Mitglied Offset, scheiden.

Cardi B & Offset: Trennung

Lange Zeit galten Cardi B und Offset als das Powercouple im Rap schlechthin. Die beiden Superstars heirateten 2017 heimlich, nachdem sie knapp ein Jahr zusammen waren. Nun, ungefähr drei Jahre später, fand das Eheglück scheinbar ein jähes Ende, wie Hollywood Unlocked berichtet. Gegenüber dem Gossip-Magazin bestätigte ein Gericht in Georgia, dass dort die Scheidungspapiere der "WAP"-Künstlerin eingegangen seien.

Schon 2018 gab es eine kurze Trennungsphase, nachdem öffentlich geworden war, dass Offset offenbar eine Affäre gehabt hatte. Angeblich habe es sogar ein S*x-Tape gegeben. Cardi schrieb damals auf Twitter:

"Ich werde mit meinem Herz und Verstand eine Entscheidung treffen, in meiner Zeit [...] Ich will nicht gehetzt werden und niemand muss mir sagen, was ich machen soll. Es ist mein Leben!"

("I'm going to make a decision in my own times with my heart and mind, [...] I don't need to be rushed or be told what to do. Its my life!")

Dann wurde Cardi jedoch schwanger und brachte die gemeinsame Tochter Kulture auf die Welt. Die beiden schienen der Beziehung daraufhin noch eine Chance zu geben.

Vor ein paar Tagen postete Cardi dann in ihrer Instagram-Story die kryptische Nachricht:

"Ihr Herz hat ihr endlich gesagt, es gibt keine Zeit mehr zum Verschwenden. Es ist Zeit."

("Her heart finally told her to stop wasting her time. It's Time")

Das Gossip-Magazin People will erfahren haben, dass Offset über den gesamten Verlauf der Beziehung andauernd fremdgegangen sei. Cardi hätte es wegen der gemeinsamen Tochter und der Angst vor einer Blamage ausgehalten. Jetzt sei das jedoch Fass voll gewesen.

WAP: Cardi B feiert Erfolge

Zumindest beruflich läuft es derweil bei Cardi jedoch ausgezeichnet. Gerade erst konnte sie zusammen mit Megan Thee Stallion und dem Banger "WAP" den ersten Nummer-Eins-Hit einer weiblichen Kollaboration im Vereinigten Königreich feiern. Auch in den USA bricht der Track aktuell alle Rekorde. Bislang wurde noch kein Song in der Veröffentlichungswoche öfter gestreamt.

"WAP": Cardi B & Megan Thee Stallion stellen Streaming-Rekord auf

Cardi B und Megan Thee Stallion haben Geschichte geschrieben. Wie das Billboard Magazin unter Berufung auf aktuelle Chart-Daten erklärt, ist kein Song jemals in der ersten Veröffentlichungswoche häufiger gestreamt worden. Die Kollabo der beiden US-Rapperinnen kommt allein in Amerika auf 93 Millionen Streams. .@iamcardib and @theestallion's #WAP debuts with 93 million U.S.

Der Song löste zuvor einige (unnötige) Diskussionen aus, da sich einige Hörer an den Lyrics oder dem Video störten.

Cardi B äußert sich zur Kylie-Jenner-Petition: "Es geht nicht immer um Rassismus."

Cardi Bs und Megan Thee Stallions neue Single " WAP" hat mit expliziten Texten über die weibliche Sexualität und freizügigen Outfits im Musikvideo für viel Aufmerksamkeit gesorgt und eine Debatte über die Sexualisierung der Frau angestoßen. Nebenher hat das Musikvideo ein Diskussionsthema eröffnet, auf das es Cardi wahrscheinlich so nicht abgesehen hatte: Kylie Jenner.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Loredana und Mozzik trennen sich noch vor Kollabo-Album

Loredana und Mozzik trennen sich noch vor Kollabo-Album

Von Renée Diehl am 28.08.2021 - 15:37

Sie können scheinbar nicht mit, aber auch nicht ohne einander: Nachdem Loredana und Mozzik noch vor wenigen Monaten verkündeten, dass sie nicht nur wieder zueinander geufnden haben, sondern auch ein gemeinsames Album ansteht, ist nun schon wieder alles vorbei. Das gab Loredana nun selbst in einem Instagram-Post bekannt.

Loredana & Mozzik: Rosenkrieg und Kollabo-Album 

Das gemeinsame Album "No Rich Parents", so Loredana, sei nicht von der Trennung der beiden betroffen. Das scheint auch Mozzik (jetzt auf Apple Music streamen) zu bestätigen. In seiner Instagram-Story teilt er, kurz nachdem Lori die Trennung der beiden bekanntgibt, ein gemeinsames Playlist-Banner der beiden. Insgesamt scheinen die beiden den zweiten Bruch in ihrer Ehe bislang recht erwachsen zu handlen. Das schreibt auch Loredana selbst in ihrem Statement:

"Wir haben es trotz unserer Trennung geschafft, miteinander klar zu kommen sowie HANA zusammen zu erziehen und mit erhobenen Kopf miteinander quatschen zu können. Das hier ist wahrscheinlich das Erwachsenste was ich jemals getan habe."

Die gemeinsame Tochter Hana war bereits im Vorfeld der Single-Auskopplungen aus "No Rich Parents" ein Thema gewesen. In einem TikTok-Livestream verriet das Noch-Ehepaar, das Album vor allem für Hana aufgenommen zu haben. Außerdem hätten sie auf dem Album ihre erste Trennung verarbeitet ­– was wohl durchaus mit ein Grund dafür sein wird, dass die beiden das Ganze nun (zumindest öffentlich) so reibungslos wie möglich durchziehen können.

Die zweite Trennung soll kein Rosenkrieg werden

Loredanas Statement zur Trennung kommt insgesamt sehr nüchtern auf die Fakten bezogen, aber dennoch sehr liebevoll Mozzik, ihrer gemeinsamen Zeit miteinander, und selbstverständlich der gemeinsamen Tochter gegenüber daher. Außerdem ist sie stolz auf das, was sie trotz der Ups & Downs mit "No Rich Parents" musikalisch erreichen konnten:

"Wir sind einfach zwei Dickköpfe, die weder miteinander aber auch nicht ohne einander können. Die Album Phase war so intensiv, dass wir beide realisiert haben, dass wir 10 Stunden am Tag miteinander lachen können, aber wir schaffen es nicht, eine gesunde Beziehung zu führen. Ich bin trotzdem sehr glücklich darüber, das wir es geschafft haben, dieses Album zu machen und es einfach nochmal versucht haben. No Rich Parents ist so krass geworden, scheisse Mann."

Die letzte Single-Auskopplung vor dem Release des Albums findet ihr hier: 

Loredana & Mozzik - Mit Mir [Video]

Von Djamila Chastukhina am 23.08.2021 - 13:00 Lady Leshurr teilte vor Kurzem ein Video auf Instagram, das sie beim Stagediving auf einem Konzert zeigt. Es fängt alles gut an, endet jedoch damit, dass ihr jemand ungefragt an den Hintern fasst.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)