Brudi030 wohl im Libanon festgenommen

UPDATE vom 17. Juni:

Nach seiner vorübergehenden Festnahme ist Brudi030 wieder auf freiem Fuß. Er hat sich selbst auf Instagram zu Wort gemeldet. Es handelte sich offenbar um ein Missverständnis. Brudis Anwalt konnte die Dinge demnach in Ordnung bringen. Der SLS-Rapper bedankte sich zudem bei seinem Management.

"Bin wieder zurück [,] es gab ein Missverständnis am Flughafen Beirut und ich wurde zwei Tage festgehalten! Da einer mit selben Namen einen Haftbefehl hier hat. Hamdllah Anwalt hat alles geklärt. Danke an mein Management."

Original-Meldung vom 15. Juni:

Der SLS Music-Rapper Brudi030 soll gestern am Flughafen in Beirut festgenommen worden sein. Auf der Instagram-Seite des Berliners teilte scheinbar sein Management die Nachricht. Aktuell bestehe kein Kontakt zu Brudi.

Brudi030 in Beirut festgenommen

Brudi030 soll gestern in Beirut verhaftet worden sein. Zuvor hatte der Rapper noch eine Instagram-Story vom Berliner Flughafen gepostet und gezeigt, dass er in den Libanon fliegt. Seit der Festnahme soll kein Kontakt mehr zum Rapper bestehen. Wenn es Neuigkeiten gäbe, würden diese zeitnah auf den offiziellen Social Media-Kanälen an die Fans weitergegeben.

In den Kommentaren wurde an einigen Stellen der Vorwurf einer Promoaktion laut. Jedoch antworteten die Verantwortlichen der Brudi030-Instagram-Seite, dass es sich "leider nicht" um eine Promoaktion handele. Auch Gringo schrieb in einer Instagram-Story:

"Leute das mit Brudi030 ist kein Promo Move. Wir hoffen, er kommt so schnell wie möglich wieder frei. Wir sind dran und halten euch auf dem laufenden." [sic]

In den Kommentaren melden sich unter anderem auch Kalazh44, Frauenarzt, der Produzent Goldfinger und OMG zu Wort, um ihre Besorgnis auszudrücken.

Noch vor ein paar Tagen war Brudi mit Sa4 von der 187 Strassenbande gemeinsam im Studio.

Kürzlich kursierten bereits Videos, die Olexesh bei einer Festnahme zeigen sollen:

Verhaftet: Olexesh im Livestream festgenommen

Olexesh wurde gestern während eines Instagram-Livestreams scheinbar von Sondereinsatzkräften und der Polizei festgenommen. Die Zuschauer konnten das ganze live mitverfolgen und in den sozialen Netzwerken tauchte ein weiteres Video von der Festnahme auf. Viele Fans sind sich jedoch sicher, dass es sich bei der Aktion um Promo für Olex' anstehendes Album "Ufos überm Block" gehandelt habe.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Verhaftet: Olexesh im Livestream festgenommen

Verhaftet: Olexesh im Livestream festgenommen

Von Till Hesterbrink am 12.06.2021 - 11:58

Olexesh wurde gestern während eines Instagram-Livestreams scheinbar von Sondereinsatzkräften und der Polizei festgenommen. Die Zuschauer konnten das ganze live mitverfolgen und in den sozialen Netzwerken tauchte ein weiteres Video von der Festnahme auf. Viele Fans sind sich jedoch sicher, dass es sich bei der Aktion um Promo für Olex' anstehendes Album "Ufos überm Block" gehandelt habe.

Video: Olexesh live verhaftet

Olexesh (jetzt auf Apple Music streamen) zeigte sich gestern kurz in einem Livestream und erklärte dort, er wäre nun auf dem Weg zu einem Mann, der ihm einiges darüber erzählen wolle, was gerade in der Ufo-Welt so abginge.

Ein paar Sekunden später sind im Hintergrund Schreie zu hören, die den Rapper dazu auffordern, aus seinem Auto auszusteigen und sich auf den Boden zu legen. Der Rapper zeigt sich daraufhin verwirrt, leistet den Aufforderungen jedoch erst einmal folge. Ein Mitglied des Einsatzkommandos nimmt kurz daraufhin das Handy an sich und beendet den Livestream.

Auf dem Instagram-Account von Olexeshs Label 385idéal wurde kurz darauf ein weiteres Video gepostet, welches die ganze Szene dann noch von außen zeigt. Darauf ist zu sehen, wie Olexesh nach der Verhaftung abgeführt und in einen Bulli mit Blaulicht verfrachtet wird.

Promo für "Ufos überm Block"?

In den Kommentaren zu den Videos gibt es einige Fans, die davon ausgehen, dass die ganze Sache eine Promoaktion für Olexeshs neues Album sei. Immerhin habe er zuvor immer wieder vermeintliche Sichtungen von extraterrestrischem Leben auf seinen sozialen Kanälen geteilt.

Viele sind der Meinung es würde also gut ins narrativ passen, wenn der Kranichsteiner mit seinen Postings zu viel aufgedeckt hätte und SIE jetzt hinter ihm her wären.

Wer sich einen der wildesten Trailer der Deutschrap-Geschichte noch nicht reingezogen hat, sollte das definitiv hier tun:

"Ufos überm Block": Olexesh droppt spektakulären Trailer

Olexesh hat einen beeindruckenden Vorgeschmack auf sein neues Album "Ufos überm Block" veröffentlicht. Der Trailer zum kommenden Projekt teast einen Blockbuster an. Es werden Erinnerungen an Sci-Fi-Klassiker wie das "Das fünfte Element" wach. Regie führte die Berliner Legende Specter. Mix und Soundtrack gehen aufs Konto von Hell Yes.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!