50 Cent wurde um drei Millionen Dollar bestohlen

50 Cent soll um knapp drei Millionen Dollar erleichtert worden sein, als Diebe im Januar in ein von ihm gemietetes Büro einbrachen. Wie TMZ berichtet, wurden die vermeintlichen Täter nun festgenommen. Der Schlüssel zu Aufklärung des Falls war ein gestohlenes Auto.

50 Cent um drei Millionen Dollar bestohlen

Im Januar dieses Jahres sollen drei Männer in ein Büro von 50 Cent (jetzt auf Apple Music streamen) eingebrochen sein und dabei Wertgegenstände wie Schmuck und Bargeld für knapp drei Millionen Dollar mitgehen lassen haben. Die Gegenstände sollen in einem nicht-abgeschlossenen Safe gelegen haben.

Nachdem der Einbruch gemeldet wurde, untersuchten die Polizisten aus Bergen County, New Jersey die Umgebung der Büroräume und fanden dabei wohl ein zuvor als gestohlen gemeldetes Auto. Durch Bilder verschiedenster Überwachungskameras konnte dieses Auto schlussendlich mit den Einbrechern in Verbindung gebracht werden. Besagtes Auto soll den drei Dieben als Fluchtwagen gedient haben.

Einbruch bei 50 Cent: Drei Festnahmen

Mit Hilfe der Überwachungsaufnahmen konnten nach einer fünfmonatigen Untersuchung alle drei Verdächtigen festgenommen werden. Die drei Männer werden nun von der Staatsanwaltschaft angeklagt. Das Diebesgut konnte noch nicht ausfindig gemacht werden, doch 50 Cents-Team zeigte sich zuversichtlich, dass die Polizei auch dieses in naher Zukunft sicherstellen und zurückführen könne.

Als der Einbruch erstmalig gemeldet wurde, hielt sich kurz das Gerücht, bei den Räumlichkeiten hätte es sich um Fiftys Privatwohnung gehandelt. Sein Anwaltsteam stellte jedoch im Nachhinein klar, dass es sich um das Büro eines von 50 Cents Geschäften handeln würde.

50 Cent ist nicht der einzige, der sich in der letzten Zeit mit Dieben rumschlagen musste. Akon wurde kürzlich sein Auto gestohlen. Er sah die ganze Sache wohl aber entspannter als 50 Cent, schließlich verzichtete er darauf, den Dieb anzuzeigen, nachdem sein Range Rover sichergestellt werden konnte.

Akons Range Rover wird ihm unter der Nase weggeklaut

Update vom 01.06.2021: Kurz nachdem Akons Wagen sichergestellt werden konnte, soll Akon erklärt haben, dass er nicht plant, rechtlich gegen die Diebe vorzugehen, wie The Shade Room erfahren haben will. Er selbst kenne die Probleme, die ein junger Mann in Geldnot habe und könne die Tat daher verstehen.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Polo G lässt das Haus seiner Mutter überwachen

Polo G lässt das Haus seiner Mutter überwachen

Von Djamila Chastukhina am 02.09.2021 - 15:08

Polo G engagiert bewaffnete Wachen, die das Haus seiner Managerin Stacia Mac, welche gleichzeitig seine Mutter ist, rund um die Uhr überwachen sollen. Nachdem Einbrecher bei einem versuchten bewaffneten Raubüberfall ihre Kellertür eingetreten haben sollen, fühle die Mutter des Rappers sich nicht mehr sicher.

Polo G lässt das Haus seiner Mutter 24/7 überwachen

Stacia Mac, die Mutter und Managerin von Polo G (jetzt auf Apple Music streamen), teilte vor Kurzem ein Video ihrer Überwachungskamera, in dem ein bewaffneter Mann ihre Tür auftritt, während im Hintergrund weitere Stimmen zu hören sind. Als die Einbrecher in ihre Wohnung gelangt waren, zückte Mac ihre Waffe und schoss auf die Eindringlinge, welche daraufhin flohen.

Auf Instagram schilderte sie die Situation:

"Ich hatte vor kurzem einen Einbruchsversuch bei mir zu Hause. Mindestens drei Männer versuchten einzubrechen (man hört den Angreifer vor der Kamera sagen: 'Seid ihr bereit?!'). Während mehrere Eindringlinge zu anderen Zugangspunkten meines Hauses stürmten. Ich fing an, Feuer auf sie zu eröffnen. Meine Familie ist Gott sei Dank sicher. In dieser Situation hast du nur zwei Möglichkeiten; Kampf oder Flucht. Ich habe mich geweigert, ein Opfer in meinem eigenen Haus zu sein! Ich werde nicht ruhen, bis ich weiß, WER dafür verantwortlich ist."

("I recently had an attempted break in at my home. At least three men attempted to break in (you’ll hear the assailant on camera say 'y’all ready?!') In real time on my camera I witnessed as an intruder kicked in my basement door. While multiple intruders flocked to other entry points of my home. I began to open fire upon them. My family is safe, by God’s grace. In this situation you have only two choices; Fight or flight. I refused to be a victim in my home! I will not rest until I know WHO is responsible.")

Mac bietet 10.000 US-Dollar Belohnung für jegliche Informationen, die "die zur Verhaftung dieser Personen führen". Bis die Einbrecher geschnappt wurden, möchte Polo G jedoch keine Risiken eingehen und sorgt dafür, dass das Haus seiner Mutter dauerhaft von bewaffneten Wachen umgeben ist, um sie und den Rest seiner Familie zu schützen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)