Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Trettmann Doku: Nur damit du weißt, wo ich herkomm' – In Chemnitz, Leipzig & Berlin

Trettmann und splash! Mag-Chefredakteurin Miriam Davoudvandi begeben sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Dabei besuchen sie alte Wirk- und Wohnstätten von Trettmann: Chemnitz, Leipzig und Berlin.

Der Musiker erzählt dabei haufenweise Anekdoten aus einem Land vor unserer Zeit und gibt interessante Einblicke: Nicht nur in seine Arbeit und den #DIY-Spirit, der ihr innewohnt, sondern auch in Trettmanns Innenleben. Eine Doku, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Jetzt bestellen

#DIY
Datum: 2017-09-29
Verkaufsrang: 91
Jetzt bestellen ab EUR 9,99
05.10.2017 - 13:46

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Berliner Graffiti-Crew liefert 5 Minuten Train-Action vom Allerfeinsten

Berliner Graffiti-Crew liefert 5 Minuten Train-Action vom Allerfeinsten

Von David Molke am 11.12.2017 - 18:29

Leave No Fingerprintz heißt dieses fünfminütige Graffiti-Video, das uns die Berliner ZGM Crew vor den Latz ballert. Bei den ganzen waghalsigen Aktionen, die wir hier sehen können, Fingerabdrücke zu hinterlassen, wäre in der Tat wohl keine gute Idee. Da werden in aller Seelenruhe die Züge gemalt und auch das Abbrennen von Bengalos stellt offenbar gar kein Problem dar.

Irgendwas scheint die ZGM Crew jedenfalls richtig zu machen. Wer so viel Zeit und offensichtlich die Ruhe weg hat, kann beides eben auch in die Qualität der Pieces investieren. Dass dabei am Ende ein adrenalingeladenes Action-Video mit haufenweise U- und S-Bahnen herauskommt, versteht sich quasi von selbst.

Der Seitenhieb gegen die Berliner Verkehrsbetriebe BVG beziehungsweise deren Social Media-Kampagne #weilwirdichlieben setzt dem Ganzen das Sahnehäubchen auf.

Wo wir schon mal beim Thema sind:

1UP & ÜF: Bombing in Berlin direkt auf dem Präsentierteller [Video]

Von Clark Senger am 08.11.2017 - 20:08 Der Serienstandort Deutschland erfährt aktuell einen Aufschwung. Schon mit Kida Khodr Ramadam, Frederick Lau, Veysel und Massiv war ein voller Erfolg. Aktuell stehen die ersten beiden Netflix-Produktionen made in Germany auf dem Plan. Bei einer der beiden könnten Rapper erneut eine Rolle spielen - im wahrsten Sinne des Wortes.

"The Rise of Graffiti-Writing": Alle 10 Folgen sind online

Wir haben bereits mehrfach darauf hingewiesen, jetzt sind alle zehn Folgen online: Arte widmet sich in der Doku-Miniserie The Rise of Graffiti-Writing den Anfängen Graffitis in Europa. In den ersten vier Folgen geht es unter anderem darum, wie das ZDF dabei geholfen hat, Graffiti nach Deutschland zu holen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)