Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

GZUZ - Drück Drück (feat. LX)

Zu später Stunde steht Gzuz mit einer neuen Videosingle bereit. Das 187-Mitglied hat für den 25. Mai sein neues Album "Wolke 7" angekündigt. Zum Track "Drück Drück" mit Kollege LX, den es vor Kurzem bereits zu hören gab, liefert er nun die passenden Bilder ab, für die sich Bonez MC sowie Pascal Kerouche verantwortlich zeigen.

Zuletzt veröffentlichte Gzuz die Tracklist zur neuen Platte, inklusive allen Feature-Gästen. Hier abchecken:

Tracklist mit allen Features zu "Wolke 7" von Gzuz online

Am 25. Mai soll Gzuz' zweites Soloalbum "Woke 7" in die Läden kommen. Inzwischen ging die Tracklist inklusive aller Featuregäste bei Amazon online.Derzufolge können wir uns auf 13 Songs freuen. Drauf vertreten sind Bonez MC, Maxwell, LX, Ufo361 sowie Trettmann. Große Überraschungen bleiben somit aus. Bonez ist sogar doppelt am Start.

09.04.2018 - 00:03

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Finds "geil", wenn immer die örtliche Sonderschule in Videos rumposed. Aber in ca. 10 Jahren beginnen ja die Rückführungen, so lange muss man halt da durch...

Überlangweilig. Seit 2014 bringen alle 187er den immer gleichen Song raus. Palmen war dann echt ein atomic push, aber: sie sind alle böse, dauerhigh und alle ticken... Hat man dann auch mal gecheckt, wenn man es 30 mal gehört hat.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Maxwell äußert sich erstmals zur Razzia gegen die 187ers und zu seiner Festnahme

Maxwell äußert sich erstmals zur Razzia gegen die 187ers und zu seiner Festnahme

Von Karo Hellmich am 15.04.2018 - 17:46

Heute morgen veröffentlichte Bonez MC ein ausführliches Statement zur Razzia, die die Polizei Hamburg letzte Woche Mittwoch gegen die 187 Strassenbande und deren Umfeld durchführte (hier nachlesen). Während Bonez dabei gar nicht im Land war, wurde Maxwell von der Polizei kurzzeitig verhaftet. Jetzt äußerte sich der 187er in seiner Instastory zu dem Vorgehen der Beamten.

Dabei beschreibt Maxwell, wie er die Situation während seiner Verhaftung wahrgenommen hat.

"Ihr werft ne Blendgranate direkt meinem Hund vor die Fresse und droht zu schießen", wirft Maxwell der Polizei vor. Zudem habe man ihm "knapp 10.000 Euro Clubtour Gage", die er kurz zuvor verdient habe, abgenommen. Offenbar vermuteten die Beamten, dass die große Summe durch den Verkauf von Drogen erwirtschaftet wurde.

Von Maxwells Verhaftung gibt es einige Videos, die zum Teil von Zeitungen wie der Hamburger Morgenpost veröffentlicht wurden. Auch dazu äußert sich Maxwell:

"[Ihr] kooperiert mit der Presse, die schon vor euch selbst am Ort des Geschehens war."

Maxwell wurde noch am Mittwoch wieder freigelassen, da laut Polizei Hamburg "keine Haftgründe vorlagen".

Das Statement von Bonez kannst du hier lesen:

Nach Razzia: Bonez MC wendet sich in Statement an die Polizei

Von Karo Hellmich am 12.04.2018 - 14:58 Dass die Trennung von Bushido und seinem Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker nicht völlig reibungslos vonstatten gehen würde, davon war fast auszugehen. Mehrere Medien, allen voran die Bild-Zeitung, berichteten gestern, dass sich das LKA Berlin eingeschaltet habe. Offenbar geht es dabei um mögliche Übergriffe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (11 Kommentare)