Im
dritten Teil sinkt das Niveau und die Party startet. Wir bitten Devin zum ultimativen Alkoholtest und machen ihn mit Kill-a-bitch und King Dingeling bekannt.

Devin The Dude ist seit über zehn Jahren fester Bestandteil der Houstoner Szene und kann sich auf eine treue Fan Gemeinde verlassen. Seinen größten Auftritt hatte der Untergrund Held auf Dr.Dres Fuck You auf dessen Album 2001 und der anschließenden, legendären Up In Smoke Tour.
Toxik traf sich mit Devin The Dude bei dessen erstem Deutschlandbesuch zu einem unterhaltsamen Interview im Skaters Palace in Münster. Da Devins Musik sich mit massig Humor und Irieness um die schönen Dinge des Lebens dreht, war das Konzept schnell gefunden: Devins Lieblings Themen Pussy, Weed and Alcohol.


In
Teil Eins
findest du das reguläre Interview über Devins lange Karriere, Underground und Mainstream Erfolg, Devin The Dude verrät, warum er Anfang des letzten Jahres das legendäre Label Rap-A-Lot Records verließ und sprach über seine Zusammenarbeit mit Dr. Dre und einen eventuellen Auftritt auf Detox.


In
Teil Zwei

geht  es weiter mit Detox, Devins Themen vs. das echte Leben und die Zusammenarbeit mit DJ Premier.


Im
dritten Teil sinkt das Niveau und die Party startet. Wir bitten Devin zum ultimativen Alkoholtest und machen ihn mit Kill-a-bitch und King Dingeling bekannt.


Teil Vier
: Weiter gehts mit Devins anderem Lieblings Thema: Pussy. Der ultimative Frauentest. Getreu dem Motto Das Beste kommt zum Schluss geht es um das schöne Geschlecht dieser Erde und dass, obwohl unser Held Amy Winehouse zuerst für einen Mann hält. Jetzt fragst du dich wie es dazu kommt? Schau's dir an, es lohnt sich!

Die Fotos des Abends:


29.07.2009 - 12:34

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Snoop Dogg ft. Wiz Khalifa & Devin The Dude – 420 (Blaze Up) [Audio]

Snoop Dogg ft. Wiz Khalifa & Devin The Dude – 420 (Blaze Up) [Audio]

Von Marc Schleichert am 24.04.2017 - 16:38

Snoop Dogg, Wiz Khalifa und Devin The Dude eint ihre gemeinsame Vorliebe für berauschende Kräuter. Grund genug, mit 420 (Blaze Up) eine gemeinsame Single zum Soundtrack des Films Grow House beizusteuern, in dem Snoop zudem zu sehen ist. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!