Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

bigFM-Exclusive: Beats & Bars mit Animus

Beastmode 3, es wird kein Album / Beastmode 3 ist eine Haltung

Und zu dieser Haltung gehört es offenkundig, sich einiges von der Seele zu rappen. Was Animus schon im viralen Jam FM Exclusive begonnen und bei #waslos in Interview-Form fortgesetzt hat, geht jetzt bei Big FM in die dritte Runde. Animus droppt Statements und zitierwürdige Lines am Fließband. Grundlage dafür bietet dieses Mal der Beat von Drakes und Jay-Zs "Pound Cake" (2013).

Rassismus, fehlende Aufmerksamkeit, Mitläufer, Mode-Hypes, Inhaltslosigkeit, Misstrauen gegenüber der Politik – die Themen sind nicht neu, aber dafür erneut sehr pointiert verpackt und mit Leidenschaft vorgetragen.

Man bekommt das Gefühl, Animus hat bei Bozz Muzik endlich die richtige Label-Heimat gefunden, um seinen Rap und seine Lyrics an den Mann zu bringen. Auch wenn wir keine Verkaufszahlen vorliegen haben: 2018 fühlt sich wie ein gutes Jahr für den Heidelberger an. "Beastmode 3" erscheint am kommenden Freitag.

Zwischen Beef, Beastmode und Polit-Rap: Animus' langer Weg zu Bozz Muzik

Wir stellen dir den Mann vor, den Azad in seinem Facebook-Post als "krassesten Rapper Deutschlands" bezeichnete.

Jetzt bestellen

27.01.2018 - 17:29

Kommentare

Rap kann man auch als politische Tätigkeit verstehen .. du Hater ;)

Stimme ich dir ja grundsätzlich zu, aber in meinen Augen ist derjenige der "Hater" der Politiker über einen Kamm schert und desinformiert, weil er mal ein paar NWO-Dokus auf Youtube gesehen hat. Ohne Politik wären die Zustände noch schlimmer als sie so schon sind. Ein Bäcker sollte auch kein Brot backen, wenn er nicht weiß wie man den Teig anrührt.
P.S.: Animus ist lyrisch einer der stärksten MC's die Deutschland zu bieten hat, das hat er schon vor gefühlt 10 Jahren mit dem ersten Kugelschreiber Tape bewiesen. Also erzähl mir nichts von Hater, nur weil du den Punkt nicht digst ;)

Wieder freudig Kommentare am löschen. Ihr seid doch so ein erbärmlich gleichgeschalteter Saftladen....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ihr habt abgestimmt: Wie das neue Animus-Album "Beastmode 3" ankommt

Ihr habt abgestimmt: Wie das neue Animus-Album "Beastmode 3" ankommt

Von Karo Hellmich am 06.02.2018 - 12:27

Vergangenen Freitag hat Animus sein neues Album "Beastmode 3" über Azads Label Bozz Muzik veröffentlicht. Wie die 19 Tracks der Platte ankommen? Das haben wir in der Community gefragt und ein eindeutiges Ergebnis erhalten.

Somit kann sich Animus über positives Feedback freuen. Über die Hälfte der User, ganze 55,4 %, haben "Beastmode 3" mit der Bestnote Sehr gut bewertet. Was den Hörern an dem Album besonders gefällt? "Die persönlichen Texte stechen heraus" meint einer und ein anderer erklärt: "Richtiger Rap mit richtigen Aussagen." Zudem gibt es immer wieder Lob für Animus' Flow.

 "Lange nicht mehr so viel Leidenschaft in einem Album gehört, Animus verdient mehr Aufmerksamkeit!"

Ganz ohne Kritik kommt aber auch Animus nicht davon. Insgesamt haben 12,9 % sein neues Werk mit einer Note schlechter aus Ausreichend bewertet. Wieso? "Leider waren die Singles die besten Songs vom Album sowie die Exclusives. Daher war die Erwartungshaltung groß, wurde enttäuscht", heißt es in den Bewertungen unter anderem. 

So habt ihr abgestimmt:

Sehr gut – 55,4 %

Gut – 19,9 %

Befriedigend – 7,7 %

Ausreichend – 4,1 %

Mangelhaft – 3,3 %

Ungenügend – 9,6 %

Solltest du "Beastmode 3" noch nicht gehört haben, kannst du das hier nachholen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!