Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Hamburg und Dortmund finden auf einem Track zusammen. 18 Karat schnappt sich einfach 187-Anführer Bonez. Beide wissen: Die Dinge ändern sich, sobald der Erfolg kommt – "Auf einmal sind alle korrekt". Hast du Fame, hast du Freunde. Der Track stammt aus dem Album "Geld Gold Gras" des Banger Musik-Signings, das seit heute in den Stores steht.

18 Karat - Geld Gold Gras

Von Clark Senger am 01.03.2018 - 16:26 Während wir sehnlichst auf den Frühling warten, zeigt die Temperaturkurve im Rap Game mittlerweile schon deutlich nach oben. Nach dem traditionell eher ruhigeren Januar gab es im Februar neue Hits, die dem Jahr ihren Stempel aufdrücken könnten.

Jetzt bestellen

Geld Gold Gras (3G Fanbox)
Datum: 2018-03-09
Verkaufsrang: 5179
Jetzt bestellen ab EUR 69,95
09.03.2018 - 09:52

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Der Echo & "JGB 3": Manuellsen und PA Sports geben Statements ab

Der Echo & "JGB 3": Manuellsen und PA Sports geben Statements ab

Von David Molke am 16.04.2018 - 17:15

UPDATE: Mittlerweile hat sich der nächste Echo-Gewinner von der Preisverleihung distanziert. Klaus Voormann, der als "Fünfter Beatle" gilt und mit dem Echo für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, gibt den Preis zurück. Wie unter anderem Spiegel Online berichtet, erklärt er, der Preis habe "sich als große Enttäuschung entpuppt". Nach reiflicher Überlegung und der Auseinandersetzung mit "JBG 3" sei er zu diesem Schluss gekommen. Die Grenze zu menschenverachtenden, frauenfeindlichen, rassistischen, antisemitischen und gewaltverherrlichenden Äußerungen und Taten dürfe nicht überschritten werden.

"Was muss passieren, dass ein Echo-Ethikrat Konsequenzen ergreift und eine Nominierung trotz Megaumsätzen eines Albums aus ethischen Gründen ablehnt?"

Ursprüngliche Meldung:

Zum Echo, der Farid Bang-Line auf "JBG 3" und dem ganzen Rest haben sich mittlerweile selbst die AfD sowie die Geissens geäußert. Die "Nachwuchskünstler des Jahres"-Gewinner beim Echo Klassik 2017 (das Notos Quartett) wollen ihren Preis jetzt sogar zurückgeben. Aber auch aus der Rapwelt trudeln immer noch neue Statements ein, zuletzt von Ben Salomo. Jetzt äußern sich auch PA Sports und Manuellsen zum Echo 2018.

Manuellsen gibt zu Protokoll, dass Verbote und der Index noch nie eine Lösung gebracht hätten. Hiphop sei nun mal die Musikrichtung, in der sich aktuelle Missstände der Gesellschaft am ehrlichsten und authentischsten spiegeln "sollten".

Manuellsen

In dieser musikbranche ist denken was man sagt, besser als sagen was man denkt, egal ob recht oder unrecht, wobei hiphop doch die ehrlichste und authentischste form der musik sein „sollte" !!! Die...

PA Sports regt sich über das Notos Quartett auf und kommt zu dem Schluss, dass Rap in weiten Teilen der Gesellschaft einfach nicht gern gesehen sei.

"Ob bei 'JBG 3', ob bei der 187 Strassenbande, ob vor einigen Jahren bei einem Bushido ... Immer wieder probieren irgendwelche Menschen, die mit unserer Kultur nichts am Hut haben, unsere Inhalte zu analysieren, um uns an den Pranger zu stellen. Aber nicht, weil es hier wirklich um den Inhalt geht, sondern einfach nur, weil euch die Attitüde von dem, was wir verkörpern, nicht passt."

Pa Sports

So ... Ich hab mich die ganze Zeit zu nichts geäußert weil ich nicht der 140. sein wollte der auf den Echo-Zug aufspringen muss, um IRGENDEINE Meinung kund zu tun und ich denke auch nicht, dass das...

In dem Facebook-Statement des Notos Quartetts heißt es unter anderem:

"Die Tatsache, dass nun eben dieser Preis offenen Rassismus toleriert, ihm gar eine Plattform bietet und ihn auszeichnet, ist für uns nicht tragbar. Über die Entscheidung der Verantwortlichen, antisemitisches und menschenverachtendes Gedankengut sowie die Verhöhnung von Opfern des Holocaust mit einem Preis zu würdigen, sind wir zutiefst erschüttert. Daher möchten wir uns von unserer Auszeichnung mit dem ECHO entschieden distanzieren und geben hiermit den Preis zurück."

Notos Quartett

Die Auszeichnung mit dem ECHO KLASSIK 2017 als Nachwuchskünstler des Jahres hatte uns sehr gefreut. Bis vor kurzem war der ECHO in unseren Augen der renommierteste und größte Musikpreis Deutschlands....

Ben Salomo will sich aus der deutschen Rapszene zurückziehen

Ben Salomo äußert sich in einem neuen Interview mit der Berliner Morgenpost zur aktuellen Antisemitismus-Debatte. Der "Rap am Mittwoch"-Organisator gibt dabei bekannt, dass er sich aus der deutschen Rapszene zurückziehen will. Das habe unter anderem den Grund, dass er sich als Jude in der deutschen Rapszene nicht mehr wohl fühle.

Empörung über Preis für Kollegah & Farid Bang: ECHO-Veranstalter zieht Konsequenzen

Die diesjährige ECHO-Verleihung stand ganz im Zeichen von Kollegah und Farid Bang - und der Empörung vieler, die die beiden für nicht preiswürdig hielten. Nachdem das "JBG"-Team vergangenen Donnerstag schließlich ausgezeichnet wurde und noch während der Veranstaltung mit Toten Hosen-Sänger Campino aneinander geriet, kündigte der Bundesverband Musikindustrie nun Konsequenzen an.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (6 Kommentare)