Sneazzy - Dieu Bénisse Supersound Vol. 2

%AutoEntityLabel%

Artist

Veröffentlichungsdatum

10 Mär 2017

Trackliste

Stream via YouTube:

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Das geht grade in Frankreich: Rap-Français-Rundumschlag Woche 10

Das geht grade in Frankreich: Rap-Français-Rundumschlag Woche 10

Von Nicola Cardu und Gian-Andrea Gottini am 13.03.2017 - 15:21

Pünktlich zum Wochenstart blicken wir wieder auf die vergangenen sieben Tage zurück: Newcomer und Stars, Singles und Alben! Wir haben die aktuelle Musik aus Frankreich am Start für dich. Zunächst widmen wir uns einer Auswahl an besonders gelungenen und wichtigen Singles. Im zweiten Teil findest du die neuen Releases sowie zusätzliche Songs. Viel Spaß und lass uns wissen, welcher Track dir den Montag versüßt hat!

Die 10 wichtigsten Singles

Phénomène Bizness - Ivresse (5. März)

Phénomène Bizness liefern dir nach wie vor düstere Vibes. Die beiden Newcomer spitten über einen melancholischen Piano-Beat und beweisen dabei erneut ihr Gespür für rhythmische Parts und gesungene Hooks. Ivresse ist seit dem 10. März auch auf dem Mixtape Pharaon zu hören.

Django - Jason Bourne (5. März)

Django könnte der nächste große Stern sein, der am französischen Rap-Himmel leuchtet. Gerade mal sieben Singles sind auf seinem YouTube-Channel veröffentlicht worden. Schaut man sich nur die Klickzahlen an, könnte man jedoch meinen, Django sei schon ein alter Hase im Game. Der Doubletime-Track Fichu ist bereits über 10 Millionen Mal geklickt worden. Mit Jason Bourne legt Django das nächste Brett nach. Und was für eins!

Zikxo - #JeSuisPasséChezSo Part.10 Remix (5. März)

Zikxo überzeugt mit knallharter Street-Credibility. Der Beat geht nach vorne und das mittlerweile branchenübliche Musikvideo mit den Jungs aus dem Block gibt's obendrauf. Hochgeladen wurde der schnörkellose Freetrack auf Daymolition.

Djadja & Dinaz - Catalogués Bandits (5. März)

Das zurzeit extrem gehypte Duo Djadja & Dinaz bringt am 17. März das lang erwartete Album Dans l'arène in die Läden und teast die Fans diese Woche gleich mit zwei neuen Singles: Catalogués Bandits und C’est la meme (unter Zusätzliche Singles am Ende des Artikels aufgelistet). Es wird gesungen, mit Autotune gearbeitet und so eine sehr tiefe Atmosphäre geschaffen.

Lefa - Sang-froid (6. März)

Lefa veröffentlichte in jüngerer Vergangenheit mehrere starke Singles und Sang-froid reiht sich nahtlos ein. Mit sehr viel Druck gerappt, harmoniert Lefa perfekt mit dem dynamischen Beat. Wann all diese dopen Singles auf einem Album veröffentlicht werden, ist noch nicht bekannt.

Hartigan - Cerbère (7. März)

Gib dir Hartigan auf einem Mani Deïz-Beat und du hast alles, was das Hiphop-Herz begehrt! Der neue Titel Cerbère ist die zweite Single-Auskopplung aus seinem anstehenden Release Purgatoire und überzeugt mit melancholischen Klängen und realem Rap.

Hooss - A50 (8. März)

Hooss veröffentlicht mit A50 pünktlich zum Release seines neuen Albums Temps Plein einen weiteren Appetizer zur neuen Platte. Für den 24-jährigen Youngster ist es das erste große Album. Vorausgesetzt man feiert den Vibe von A50, ist das Album ein Muss.

Rim'K - Fantôme (9. März)

Rim'K gibt weiter Gas! Nachdem der Franco-Algerier am Freitag vor einer Woche sein sechstes Soloalbum droppte, veröffentlicht er nun mit Fantôme den dazugehörigen Titeltrack in Videoform. Besonders hervorzuheben sind dabei die Blasinstrumente, welche vor allem in der Hook perfekt eingesetzt werden.

Kalash Criminel - Euphorie (10. März)

C’est l’euphorie! Der Albino-Rapper Kalash Criminel mit Sturmmaske kommt in gewohnt aggressiver Manier daher und rappt über einen brachialen Beat. Die Euphorie in seinem Camp ist längst ausgebrochen und Rap-Frankreich wartet gespannt auf das zweite Releases des jungen Rappers aus Sevran.

Niska - B.O.C #KeDuSal 1 (10. März)

Mit B.O.C bleibt Niska seiner Linie treu und brüllt sich auf einem tanzbaren Beat die Seele aus dem Leib – im positiven Sinne natürlich! Denn wie so oft gelingt es dem 26-Jährigen auch zum Start seiner neuen Videoserie #KeDuSal seine "Charos" (so nennt er seine Fans) auf die Tanzfläche zu bringen.

Jarod - John Wayne (10. März)

Auch wenn John Wayne "nur" eine nachträgliche Auskopplung aus dem inzwischen zehn Monate alten Album Caméléon ist, sollte man diesen Track auf keinen Fall verpassen. Das ehemalige Mitglied des Rap-Kollektivs L'institut hat sich hierzu ein monströses Instrumental von Bugatti Beatz geschnappt und daraus einen richtigen Hit gebastelt.

Das waren die heißesten neuen Songs und Videos. Weiter geht es mit den Neuerscheinungen der Woche ...

Release Section

Die Neuerscheinungen der letzten Woche. Wenn ein Release dich interessiert, klick einfach darauf und du gelangst du einer Seite mit Stream und Musikvideos.

Booba - Autopsie 0

Booba - Autopsie 0

Ein Best-Of in einer handlichen Playlist!

Kult-Rapper Booba veröffentlicht mit Autopsie 0 den fünften Teil seiner Mixtape-Reihe. Von 2005 bis 2011 hatte Elie Yaffa, wie Booba mit bürgerlichem Namen heißt, in regelmäßigen Abständen die Mixtapes Autopsie 1-4 gedroppt, welche hauptsächlich eine Mischung aus B-Ware, alten Songs und Tracks von Newcomern waren. Autopsie 0 ist nun ein Best-Of aus den bisherigen Mixtapes.

Hooss - Temps plein

Hooss - Temps Plein

Streame hier das erste Solo-Album von Hooss!

Der 24-Jährige droppt mit Temps plein sein erstes Soloalbum. Nachdem in den letzten zwei Jahren die Mixtapes French Riviera Vol.1 und French Riviera Vol.2 veröffentlicht wurden, ist es nun Zeit für den nächsten Schritt.

Phénomène Bizness - Pharaon

Phénomène Bizness - Pharaon

Pharaon von Phénomène Bizness: Stream, Videos, alle Infos.

Das Duo, bestehend aus John Hash und Saïga, veröffentlicht mit Pharaon sein Debüt-Mixtape. Nach erfolgreichen Features – beispielsweise mit Nekfeu – geht es nun darum, sich in der Szene zu etablieren.

Sneazzy - Dieu bénisse Supersound Vol. 2 (EP)

Sneazzy - Dieu Bénisse Supersound Vol. 2

Stream via YouTube

Das Mitglied der Hiphop-Gruppe 1995 veröffentlicht mit Dieu bénisse Supersound Vol. 2 nach nur vier Monaten bereits den zweiten Teil seiner neuen EP-Reihe. Bei beiden acht Songs starken EPs wurde komplett auf Promo verzichtet, um am Release Day für eine gehörige Überraschung zu sorgen.

Zusätzliche Singles

Wenn du noch nicht genug von Sprechgesang aus Frankreich hast, haben wir hier weitere kürzlich erschienene Singles für dich. Viel Spaß und lass uns wissen, was dein Favorit ist!

Georgio x Sismikazot - No Future: https://www.youtube.com/watch?v=2hwf2oPr9_c

Niro - Virage: https://www.youtube.com/watch?v=hCOkwPu2gOA

Médine - Freestye Booska’Khan: https://www.youtube.com/watch?v=ft_fw-2tKxQ

Djadja & Dinaz - C’est la meme: https://www.youtube.com/watch?v=sZxUJ42vQZY

Lyna Mahyem - Zone: https://www.youtube.com/watch?v=8tO5He-vuto


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)