Jetzt abonnieren!


Rin - Eros

%AutoEntityLabel%
EROS
Datum: 2017-09-01
Verkaufsrang: 2338
Jetzt bestellen ab EUR 15,99

Artist

Rin

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

1 Sep 2017

Pressetext / Beschreibung

RINs Hype ist seit der Genesis EP (2016) gefühlt exponentiell angestiegen. Turnup-Anthems wie Blackout und Bros haben die Messlatte in den letzten Monaten hoch gelegt. Und wenn man mit den bisherigen Singles wenig anfangen konnte, wird man nur schwer Zugang zu Eros finden.

Wie der Albumtitel eigentlich schon verrät, stehen Gefühle im Mittelpunkt. Das zeigt sich nicht nur in den Lyrics, die um Shawty, RINs Donnerstagsgewohnheiten, seine Jungs aus Bietigheim und die nächste Packung Kippen kreisen. Die Instrumentals decken eine ganze Bandbreite von stilistischen Einflüssen ab, bekommen aber durch eine gewisse Verträumtheit und liebevoll inszenierte Synthies einen roten Faden – da können auch mal "Waka Flocka"-Adlibs auf einem Beat landen, der den frühen Funk von ATCQ aufgreift (Vagabundo), oder RIN sucht mit 80er-Jahre-Sound im Rücken Intimität mit Shawty (Sag mir wenn du high bist).

Eros bietet Musik zum Feiern, zum Lieben, zum Glücksein und auch zum Traurigsein. Damit bleibt RIN sich treu. Technik steht nach wie vor am unteren Ende der Nahrungskette, Melodie und Gefühl dafür ganz oben. Rap-Fans der alten Schule werden ungläubig mit den Köpfen schütteln. Parallel dazu dreht irgendwo ein feierwütiger Mob zum "neuen Sch*iß" komplett durch. Die Hype-Kurve dürfte nach Release weiter nach oben zeigen:

Trackliste

1. Intro/Liebe

2. Blackout

3. Bass

4. Bros

5. Vagabundo

6. Arrêté (Skit)

7. Ich will dass du mich brauchst

8. Dizzee Rascal Type Beat

9. Doverstreet

10. Nightlife

11. Gamma

12. Colette

13. Sag mir wen du high bist

14. Monica Bellucci

15. Aretha Franklin Freestyle

Audio / Video

RIN - Blackout (prod. Lex Lugner) / Dizzee Rascal Type Beat (prod. Minhtendo)

RIN - Ich will dass du mich brauchst (prod. Deadcrow)

RIN - Doverstreet (prod. Minhtendo)

RIN - Bros (prod. Minhtendo)

RIN - Monica Bellucci (prod. Alexis Troy)

Hilfreichste Rezensionen

10

Kunst. Punkt.

Weiter ...

Das Openair Frauenfeld 2018 ist jetzt schon ausverkauft

Das Openair Frauenfeld 2018 ist jetzt schon ausverkauft

Von David Molke am 31.01.2018 - 20:22

Das Openair Frauenfeld 2018 ist ausverkauft. Kurz, nachdem Eminem als Headliner bestätigt wurde und satte sechs Monate vor Beginn des Festivals gibt es keine Tickets mehr im Vorverkauf und auch keine mehr an der Tageskasse. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es:

"Zum ersten Mal in der Geschichte des Openair Frauenfelds ist das Festival sechs Monate im Vorfeld komplett ausverkauft. Es sind keine Tickets mehr im Vorverkauf oder an der Tageskasse erhältlich."

"Wir möchten an dieser Stelle ebenfalls darauf hinweisen, keine Tickets von Drittanbietern zu kaufen, da diese gefälscht sein könnten und Besuchern der Einlass am Eingang verwehrt werden kann. Offizielle Reseller sind starticket.ch und ticketmaster.de."

Openair Frauenfeld

Das Openair Frauenfeld 2018 ist ausverkauft! Es sind keine Tickets mehr online oder an der Tageskasse verfügbar. Hinweis: Wie so oft sind auch in diesem Jahr gefälschte Tickets im Umlauf. Bitte...

Aber auch von Eminem abgesehen bietet das Festival ein rundes Lineup: Haftbefehl gibt sich die Ehre genauso wie Rin, Migos, Wiz Khalifa, J. Cole, Lil Uzi Vert, Genetikk, Russ, Ahzumjot, Dardan, Kool Savas, Sido und viele mehr. Das Openair Frauenfeld steigt vom 5. bis 7. Juli in der Schweiz.

Mehr zu den bestätigten Acts findest du hier:

Erste Acts fürs Openair Frauenfeld 2018: Wiz Khalifa, J. Cole, Savas x Sido & viele mehr

Das Openair Frauenfeld, das im nächsten Jahr vom 5. bis 7. Juli stattfindet, hat nun die ersten Acts für 2018 bekanntgegeben.

Haftbefehl, Migos, RIN & mehr: Openair Frauenfeld bestätigt weitere Acts für 2018

Das diesjährige Openair Frauenfeld kann mal wieder mit einem Line Up der Extraklasse aufwarten...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!