Jetzt abonnieren!


Chief Keef - Nobody 2

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

10 Dez 2015

Pressetext / Beschreibung

Ohne Ankündigung droppt Chief Keef sein Überraschungsalbum Nobody 2. Der Nachfolger zu Nobody (2014) erscheint nicht mal einen Monat nach dem Mixtape Finally Rollin 2 und ist 17 Tracks stark.

Die einzigen Feature-Gäste sind 12million und Chaboki.

Nobody 2 auf iTunes

Trackliste

01. Intro ft. 12million

02. Tony Hawk

03. Phone

04. Sex With Me

05. Coolin

06. Born to Flex

07. Andale

08. Nobody Skit

09. Anywhere

10. Wdfhdf

11. Shooters

12. Hit the Bank Interlude

13. They Know Skit ft. 12million

14. In the Stu

15. Louie Bag

16. Mirror

17. Take Me Down ft. Chaboki

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Vic Mensa veröffentlicht sein Debütalbum "The Autobiography"

Vic Mensa veröffentlicht sein Debütalbum "The Autobiography"

Von Karo Hellmich am 28.07.2017 - 17:24

Mit The Autobiography hat Vic Mensa endlich sein Debütalbum releast, nachdem er in den letzten Jahren musikalisch bereits auf sich aufmerksam machen konnte.

15 Tracks umfasst das Werk, für das es Unterstützung von Pusha T, Ty Dolla $ign, Pharrell Williams, Saul Williams, Chief Keef, Joey Purp, The Dream, Syd und Weezer gibt. Eine amtliche Feature-Liste. 

The Autobiography macht seinem Namen alle Ehre: Vic Mensa lässt mit Songs wie Homewrecker tief in die eigene Geschichte blicken.

Das Album kannst du hier in voller Länge streamen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)