Manuellsen: Neuanfang mit Major Deal | Hiphop.de

Manuellsen hat einen Label Deal mit Chapter One/Universal abgeschlossen.

Sein neues Label bei Chapter One nennt sich König Im Schatten. Pottweiler Evolutions bleibt als Crew bestehen.

Ein erstes Signing hat das neue Label auch bereits: KEZ, der Anfang des Jahres mit seinem Debüt-Mixtape Trap auf sich aufmerksam machte. Auch Manuellsens sechstes Album Killemall soll unter den neuen Voraussetzungen erscheinen.

Manuellsen ist sehr motiviert und liefert fast schon eine Kampfansage:

"Bis hier war es ein weiter Weg und wir sind nicht am Ziel, aber indem Universal und Ramin mir die Chance gegeben haben, dass meine Fähigkeiten im Artist und Repertoir Management nicht mehr an finanziellen Möglichkeiten scheitern, haben sie Deutschland keinen Gefallen getan. Innerhalb der nächsten Jahre werde ich KÖNIGE AUS DEM SCHATTEN HOLEN, die den bisherigen sogenannten 'Stars' um Lichtjahre voraus sind, frag KC und PA!!"

Ramin Bozorgzadeh ist der Chef der Abteilung Chapter One bei Universal.

Über kommende "Könige aus dem Schatten" halten wir dich natürlich auf dem Laufenden. Mehr Infos über Manuellsen findest du auf seiner Artist Page.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wer signt denn bitte allen ernstes manuellsen? Oo

unerfolgreicher artist bringt unbekannten artist mit?
direkt wegsignen...

sagma sind wir back in 2005?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Booba veröffentlicht neues Album "Trône" mit deutscher Unterstützung

Booba veröffentlicht neues Album "Trône" mit deutscher Unterstützung

Von Clark Senger am 01.12.2017 - 13:57

Während Rapdeutschland auf JBG 3 guckt, ist auch für Frankreichs Szene ein großer Tag. Der Klassenprimus Booba veröffentlicht sein neuntes Studioalbum und macht mit dem Titel Trône mal wieder seinen Anspruch auf die Krone geltend.

Auf 15 Anspielstationen – inklusive der Nummer-1-Hits É.L.É.P.H.A.N.T. und DKR als Bonustracks – versammelt der 40-Jährige wenige Tage vor seinem Geburtstag diverse Produzenten, zu denen erneut auch der deutsche X-plosive zählt (É.L.É.P.H.A.N.T. & À la folie):

Zu den Features zählen zwei der heißesten jungen Acts der Szene. Niska konnte erst kürzlich in nur 62 Tagen klicktechnisch das schaffen, was Kokaina in mehr als einem Jahr geholt hat, und den Hype bestens für sein aktuelles Album Commando nutzen. Der Belgier Damso hat mit seinem ganz eigenen smoothen Sound auf Ipséité  einen der ambitioniertesten Anwärter für das Album des Jahres ins Rennen geschickt. Seinen Part auf 113 solltest du dir nicht entgehen lassen. Komplettiert wird die Liste durch Gato und Sidiki Diabaté.

Böse Zungen könnten behaupten, dass wir mehr von diesem Sound bald auch im deutschsprachigen Raum hören werden. So weit gehen wir natürlich nicht, aber Trône könnte im Dezember 2018 durchaus nochmal eine Listening Session wert sein.

2 Monate, 87 Millionen Klicks: Niska überrollt grade Frankreichs Rapszene

Ein Blick auf Frankreichs Rap-Superstars bei YouTube: Das erfolgreichste Video von Kaaris ist mit rund 83 Millionen Views Tchoin (Video) aus diesem Januar, Booba kommt mit dem Audio-Upload seines Hits DKR (Video) nach etwa einem Jahr auf 68 Millionen, MHD schafft mit

Gold, Platin, Charts-Dominanz: Booba-Signing Damso erobert grade Rap-Frankreich

Sein erstes Album ging Gold, der kürzlich erschienene Nachfolger erreichte jetzt Platinstatus. Innerhalb von nur einem Monat wurde das Release über 100 Millionen Mal...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)