Wenn Farid Bang auf Instagram versucht, ein internationales Fußballspiel zu beeinflussen

Dass Farid Bang eine gewisse Affinität zum Lieblingssport der Deutschen und im Besonderen zum Erstligisten Borussia Dortmund hat, wissen wir nicht erst seit gestern. Das mag unter anderem daran liegen, dass der Banger Musik-Chef in Kontakt zum ein oder anderen Spieler des letztjährigen Vizemeisters steht.

So wurde der gute Farid beispielsweise vor ein paar Jahren von Verteidiger Marcel Schmelzer höchstpersönlich zu einem Spiel des BVB eingeladen. Auch mit Mittelstürmer Pierre-Emerick Aubameyang pflegt Farid nun seine Connections – wenn auch ein wenig versteckt in den Weiten des Internets.

Unter einem Instagram-Foto des ursprünglich aus Gabun stammenden Fußballers kommentierte der Düsseldorfer ganz nonchalant:


Foto:

Screenshot: Pierre-Emerick Aubameyang auf Instagram vom 7. Januar 2017 - https://www.instagram.com/p/BO7hRkZAJr4/?taken-by=aubameyang97&hl=de

Farids Anliegen lässt sich dabei vollkommen nachvollziehen. Natürlich will der Rapper mit marokkanischen Wurzeln keine Treffer gegen sein ursprüngliches Heimatland sehen. Aubameyang lässt sich daraufhin zu einer Antwort hinreißen und macht Farid klar, dass er Marokko zwar liebe, aber das Tore schießen noch eine Ecke mehr.

Dabei geht es den beiden um den Africa Cup 2017. Es ist jedoch noch gar nicht klar, ob Marokko und Gabun überhaupt gegeneinander antreten, da Gabun in Gruppe A und Marokko in Gruppe C startet. Somit können die Teams frühestens im Halbfinale aufeinander treffen, das am 1. und 2. Februar stattfindet.

Übrigens folgt Aubameyang Farid auf Instagram. Also holt er sich entweder nützliche Tipps in Sachen Bizepsumfang oder ihm gefällt insgesamt, was der Rapper tut:


Foto:

Screenshot: Pierre-Emerick Aubameyang auf Instagram vom 7. Januar 2017

Falls du dich schon immer gefragt hast, welcher deutsche Rapper den BVB noch so feiert, dann ist hier die richtige Adresse:

Wenn Rapper Fans sind: Welche Fußballvereine die deutsche Szene feiert

Farid Bang lässt uns auf Instagram daran teilhaben, wie er gemütlich mit BVB-Spieler Marcel Schmelzer ins Stadion geht. Nimo trägt in seinem Video zu Vollautomatik mit Hanybal stolz den FC Bayern-Trainingsanzug. Vega rappt als Ultra des Frankfurter Clubs in seinem Outro zu Nero sogar: " Ich nehm' mit dem Wort Eintracht den Tod in Mund!"

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?