Songs von Cro & Sido landen auf internationaler Liste von BuzzFeed

BuzzFeed gehört zu diesen Playern, die im letzten Jahrzehnt massiv die Art und Weise beeinflusst haben, wie Menschen Inhalte im Netz konsumieren. Überspitzt könnte man sagen, virale Inhalte, Katzenvideos und Clickbait waren BuzzFeeds Idee. Jetzt hat die Website eine Liste mit 19 Songs veröffentlicht, "die nicht auf Englisch aber so verdammt gut" sind – mit Cro und Sido finden sich auch zwei deutsche Artists in der Liste.

Der Titelsong von Cros neuem Album tru. landet direkt hinter dem Überhit Despacito auf Platz 2 der Liste. Sidos Beitrag Str*p für mich (2008) mit Kitty Kat ist hingegen schon fast ein Jahrzehnt alt:

19 Songs That Don't Have To Be In English For You To Love

Get me a translator because this shit is gut!

Wie die Redakteurin Brianna Holt auf ihre Zusammenstellung gekommen ist, erklärt sie nicht. Songs in Deutsch, Potugiesisch, Spanisch, Niederländisch und Hindi in die Liste zu holen, ist aber sicher keine schlechte Idee. So kann das Ding überall geteilt werden. Bei BuzzFeed weiß man, wie das Internet funktioniert.

Cro jedenfalls freut sich über seine Erwähnung. Auf Twitter schreibt er "international player" und teilt den Artikel:

CRO on Twitter

international player https://t.co/QHQ4XKDxFu @BuzzFeed

Davon, dass sein Album auch über diesen Song hinaus soundtechnisch in der internationalen Spitzenklasse mitspielen kann, kannst du dich hier überzeugen:

Cro - Tru.

Hier zum Stream und den Musikvideos.

Jetzt bestellen

tru.
Datum: 2017-09-08
Verkaufsrang: 1306
Jetzt bestellen ab EUR 8,08

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jeder Hype hat seine Künstler: CoinDaddy berappt das "Crypto-Life"

Jeder Hype hat seine Künstler: CoinDaddy berappt das "Crypto-Life"

Von Michael Rubach am 16.01.2018 - 12:36

Kryptowährungen sind in aller Munde. Wer noch nichts von Bitcoin gehört hat, der lebt wahrscheinlich auf einem anderen Planeten. Das digitale Zahlungsmittel erfreut sich größter Beliebtheit und ist trotz schwankender Kurse weiterhin ein heißes Thema. Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis das neue Statussymbol in die Rap-Welt vordringt. Dollarnoten schmeißen war gestern. Nun werden Bitcoins geflippt – und das hat vorläufig niemand so gut erkannt wie CoinDaddy.

DADDY INC. - Behind The Scenes #003 - CoinDaddy gets FAMOUS! (Breakfast w/ CoinDaddy)

Come enjoy a nice breakfast with CoinDaddy. Link to New York Times article in the description. https://www.nytimes.com/2018/01/13/style/bitcoin-millionaires.html "CHARLIE" Music Video coming soon! EDIT** Oh my god SF Weekly works fast *facepalm* http://www.sfweekly.com/music/hey-ladies-meet-coindaddy-the-cryptocurren... https://www.twitter.com/realcoindaddy realcoindaddy@gmail.com

Hinter dem einprägsamen Namen verbirgt sich offenkundig der 28-jährige Arya Bahmanyar, der laut eigener Aussage Krypto-Millionär ist. Er ist offenbar Teil einer Szene in San Francisco, die sich über Kleidung, Sprache und Musik von gewöhnlichen Anlegern abzuheben versucht. CoinDaddy scheint nur einer von vielen Charakteren zu sein, die das "Crypto-Life" in einem "Crypto-Castle" zelebrieren. Ein Porträt in der New York Times dokumentiert diesen ganz normalen Wahnsinn.

Aber zurück zur Musik: CoinDaddy hat nämlich nicht nur das Neo-Geld, sondern auch Tracks. Diese tragen vielsagende Titel wie "Dear Bitcoin Pt. II (Where Did You Go?)", "Crypto Caviar" oder "Blood vs. Crypto". Nicht zu vergessen sei darüber hinaus, dass das Movement eine eigene Hymne hat:

CoinDaddy - Crypto Life

Coin Nation, if you like this music please support the project on Patreon. https://www.patreon.com/realcoindaddy Lyrics in Description. https://www.twitter.com/realcoindaddy BTC: 1Ao9kaZyF2JezWcwUWiX97KSxJUwm8PCGA ---------- LYRICS Who's the playa that the women like? Coindaddy. Who's the playa who got the blockchain tight? Coindaddy. Who's the playa who got your money right? Coindaddy.

In seinem Schaffen greift Bahmanyar die Ästhetik von früheren Südstaaten-Tapes auf. Mit maximal trashiger Bildbearbeitung und einem Vortrag irgendwo zwischen Gucci Mane und Yung Lean hangelt sich der "BubbleGod" durch seine Raps über die digitalen Batzen.

Auf einem der Kollabo-Songs "BTC Trader" mit einem gewissen Dr. Difficulty Adjustment verweist der Beschreibungstext darauf, dass Kanye West zur Seite treten könne. Selbstvertrauen ist in der Bitcoin-Welt also ausreichend vorhanden. Die Aufrufzahlen zeigen allerdings, dass das Level eines Rap-Superstars wohl kurzfristig nicht zu erreichen ist. Wer behaupten möchte, CoinDaddy schon gefühlt zu haben, als er noch nicht durch die Decke ging, der kann sich auf Instagram weitere Einblicke in den Alltag von Young Nakamoto (der Nachmname bezieht sich auf das Pseudonym des vermeintlichen Erfinders von Bitcoin) genehmigen:

Photo taken by @nytimes in today's Style section! Making crypto mainstream. #coindaddy #bitcoin #btc #crypto #cryptocurrency #blockchain #money #today #news #ethereum #litecoin #market #trading #lol #mining #price #bubble #entrepreneur #startup #business #lambo #hiphop #rap #funny #meme #420 #weed #vape #coins #ico

97 Likes, 22 Comments - CoinDaddy (@realcoindaddy) on Instagram: "Photo taken by @nytimes in today's Style section! Making crypto mainstream. #coindaddy #bitcoin..."

Auch in Deutschland bleibt das Treiben auf den Finanzmärkten nicht unbeobachtet. Kool Savas und Sido versammelten kürzlich einige andere Befürworter des dezentralen Zahlungssystems für den Song "Hodln":

Kool Savas & Sido ft. Basti DNP, Frauenarzt, Manny Marc, Yassin, Felix Krull, Sera Finale - Hodln [Audio]

Ganz unerwartet können wir dir heute die Über-Kollabo schlechthin präsentieren. Für den Track "Hodln" finden sich 'mal eben Kool Savas, Sido, Basti von Trailerpark, Frauenarzt, Yassin, Manny Marc, Felix Krull und Sera Finale auf einem Song zusammen. Produziert wurde das gute Stück von Smoove."Hodln" lässt sich auf Savas' und Sidos Tour-Mixtape "Wasch den Thron" finden.

Die Leidenschaft des King of Rap für den Währungsmarkt neben dem eigentlichen Währungsmarkt geht sogar soweit, dass er sich öffentlich mit Experten über die aktuellen Entwicklungen austauscht:

Kool Savas & Julian Hosp: Das exklusive Kryptogespräch

Kool Savas spricht mit Julian über Anfängerfehler, Bubble, 2018 und vieles mehr.

Vielleicht entdeckt auch hierzulande bald jemand seine musikalische Liebe für Kryptogeld und bringt das "Crypto-Life" nach Deutschland. Vielleicht ebbt der Hype aber auch schneller wieder ab, als CoinDaddy und den Bewohnern des "Crypto-Castles" lieb sein dürfte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)
Register Now!