JBB-Beef: Wie Laskah auf die Vorwürfe von Timatic reagiert

Das JBB zieht wieder seine Kreise. Der Turnierveranstalter arbeitet an einem PA Sports-Diss und lässt sich im bisherigen Verlauf nicht blicken. Zwischen all den seltsam unregelmäßig hochgeladenen Qualifikationsvideos stach eines besonders heraus. Der Teilnehmer Timatic rechnete mit seinem ehemaligen Wegbegleiter Laskah ab. Mittlerweile fast 700.000 Klicks und eine immense Like-Anzahl sprechen eine klare Sprache.

Beef im JBB: Timatic disst seinen ehemaligen Homie Laskah

Seit etwa zwei Wochen läuft wieder das klickstärkste Battle-Turnier der deutschsprachigen Rapszene. Mittlerweile wurden 16 Qualifikationen für das JuliensBlogBattle hochgeladen und neben dem kölschen Flow-Monster Krickz sorgt seit Freitag besonders Timatic für ein enormes Feedback. Mit einem Disstrack.

Der Dissende als auch der Gedisste sind über die Youtube-Plattform JuliensBlogBattle in den letzten Jahren zu einer gewissen Bekanntheit gelangt. Jedoch bekam die zunächst freundschaftliche Zusammenarbeit einen Bruch, den Timatic nun musikalisch aufgearbeitet hat. Wie bei allem auf der Welt gibt es natürlich immer mindestens zwei Perspektiven. Laskah sah sich jetzt genötigt, auf die Anschuldigungen zu reagieren. Via Instagram äußert er sich:

Info !

390 Likes, 490 Comments - @laskahneuberlin on Instagram: "Info !"

Demnach werde sein Album verschoben, um auf den Disstrack von Timatic gebührend antworten zu können. Ob dies im Rahmen des Turniers oder über hauseigene Socialmedia-Kanäle passieren wird, bleibt offen. Wer die Geschichte des JBB verfolgt hat, weiß, dass das Regelwerk durchaus dehnbar ist. Vielleicht erwartet den Battle-Fan also noch ein weiterer persönlicher Angriff, der zugleich eine Wettkampfrunde darstellt.

Jetzt bestellen

Trip
Datum: 2015-10-16
Verkaufsrang: 168571
Jetzt bestellen ab EUR 12,48

Kommentare

Der nächste Kindergarten drecks Sch eiss

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Beef hin oder her" – Farid Bang distanziert sich von Banger-Graffiti am PapaAri

"Beef hin oder her" – Farid Bang distanziert sich von Banger-Graffiti am PapaAri

Von Clark Senger am 19.01.2018 - 18:55

"JBG 3" ist noch keine zwei Monate alt, der Beef zwischen dem Duo und dem EGJ-Camp noch nicht abgekühlt, da spielen Farid und Kollegah ein Konzert in Berlin. Auch wenn Ali Bumaye und AK Ausserkontrolle offenbar vor Ort waren, blieb alles friedlich. Ein paar mutmaßliche Fans wollten aber offenbar neues Öl ins Feuer gießen und malten in auffälligem Rot den Schriftzug "Banger" an die Front des Restaurants PapaAri von Arafat Abou-Chaker.

Wer von euch schlingeln war das krasse Aktion haha @kollegahderbossofficial @faridbangbang #papaari #bushidoduhund #wuffwuff #banger #bangerrebellieren #alphaistimperium

102 Likes, 12 Comments - JBG 3 | Alpha (@alpha.support) on Instagram: "Wer von euch schlingeln war das krasse Aktion haha @kollegahderbossofficial @faridbangbang..."

Irgendwas zwischen dumm und mutig mit einem guten Schuss lebensmüde. Von dieser Aktion distanziert sich jetzt relativ zügig das gesamte "JBG"-Team, wie Farid Bang auf Facebook bekanntgibt. Gegen Arafat Abou-Chaker fanden sich zwischen diversen Zeilen gegen Bushido, Shindy, Laas und Ali Bumaye maximal Andeutungen auf "JBG 3" – weder Kollegah noch Farid rappen explizit Lines gegen Bushidos langjährigen Freund und Geschäftspartner. Nicht ohne Grund, will man meinen.

Bisher hat das EGJ-Camp noch nicht auf diesen unsäglichen Versuch eines Graffitis reagiert.

Farid Bang

Beef hin oder her, das gesamte jbg Team distanziert sich von dieser Aktion und wir haben nix damit zu tun !!!!

(K)ein Besuch des EGJ-Camps bei Kollegah & Farid Bang: Berlin-Konzerte im Wandel der Zeit

Mit dem kommerziellen Erfolg von Rap hat sich viel verschoben. Die Stars der Szene sind auch im Live-Geschäft oben angekommen und spielen nicht mehr vor einem Expertenpublikum in kleinen Kellern. Damit gehören ebenso alte Verhaltensweisen der Vergangenheit an. Wenn Ali Bumaye die Columbiahalle besuchen möchte, um sich mit Kollegah und Farid Bang auszutauschen, geht das nicht mehr so einfach.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)
Register Now!