Der Deutschrap-Fan aus McDonald's Social-Media-Team hat wieder zugeschlagen

Deutsche Rapper verlieren ihre Grillz bei McDonald's, erstellen eigene Burger, haben mal dort gearbeitet, ihre Zitate werden für Werbung benutzt und und und. Im Prinzip ist es dann gar nicht blöd, jemanden im Social-Media-Team zu haben, der sich da ein bisschen auskennt.

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ein Mitarbeiter die "31er"-Beschwerde eines Kunden auf Kosten von Fler und Toony gekontert. Jetzt ärgert sich der Käufer eines Cheeseburgers über fehlenden Käse und angesichts der Antwort ist es gut möglich, dass die Fastfood-Kette immer noch den gleichen Social-Media-Mitarbeiter beschäftigt:

"[V]ielleicht hat dir ja Ali Bumaye den Käse vom Burger stibitzt.... #AliWars Hoffentlich hat er dir wenigstens Cola Light gelassen!"

Anspielungen auf Ali war's , #mmmNaKlar und 12 Cheeseburger – da war wohl ein echter Experte am Werk.


Foto:

Screenshot: McDonald's auf Facebook - facebook.com/mcd


Foto:

Screenshot: McDonald's auf Facebook - facebook.com/mcd

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hey Clark,

vielen Dank für diese krasse News!!!! Germanistikstudium optimal genutzt! Die Welt ist nun in einem besseren Zustand als vorher!!

wow echt geile news!!!!!!!!! hammer!!!!!!!

fler erklärt jetzt mcdonalds für vogelfrei

Ist halt schon bezeichnend für die Seite, dass sich die Autoren der Seite einen Dreck um die Kommentare der Nutzer scheren - sonst würden wir so eine irrelevante ******E nicht zu lesen bekommen. Aber vielleicht schielt hiphop.de auch auf irgendwelche Werbeverträge mit McDonalds - qualitativ sind schließlich beide absoluter Schrott. Vor dem Hintergrund würde diese "News" ja wieder passen.

Aber mal im Ernst Toxik: Gehört so ein Schrott tatsächlich auf die Hauptseite?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die zahlreichen Disses auf "JBG 3" sorgen für die erste Reaktion aus dem egj-Camp

Die zahlreichen Disses auf "JBG 3" sorgen für die erste Reaktion aus dem egj-Camp

Von Karo Hellmich am 01.12.2017 - 14:22

Mit Jung Brutal Gutaussehend 3 haben Kollegah und Farid Bang heute den letzten Teil ihrer Kollabo-Reihe veröffentlicht. Zunächst lieferten die beiden gestern Abend mit Ave Maria eine weitere Videosingle ab und bereits da wurde klar: Kolle und Farid halten sich mit Namedropping nicht zurück. Besonders das egj-Camp wird sowohl auf Ave Maria als auch auf vielen anderen JBG 3-Songs erwähnt. Eine erste Reaktion aus Berlin gibt es nun von Ali Bumaye.

Auf Snapchat wendet sich das Bushido-Signing an seine Fans, die ihn offenbar zuhauf auf die JBG-Lines ansprechen. Namen nennt Ali dabei allerdings nicht:

"Ich kriege hier unzählige Nachrichten, dass ich irgendwo erwähnt worden bin, mehrere Male. Ich soll wohl die Hauptrolle eingenommen haben. Jetzt kriege ich so Nachrichten wie: 'Ey, lässt du dir das gefallen? Wirst du darauf antworten?' Ich glaube, jeder, der mich ein bisschen kennt, weiß, dass Ali Bumaye sich nichts gefallen lässt. Von daher Leute, beruhigt euch, kommt runter, chillt einfach und wartet einfach ab."

Wer bezüglich der Disses auf JBG 3 "die Hauptrolle" einnimmt, lässt sich schwer sagen. Laut Genius werden auf der Platte insgesamt 47 Personen erwähnt. Zudem lassen die beiden Düsseldorfer vor allem in Richtung Bushido auf vielen Tracks nur Anspielungen fallen, ohne ihn namentlich zu nennen.

Tatsächlich sticheln Kollegah und Farid aber auf diversen Songs der Platte auch gegen Ali Bumaye. Lines wie "Ali, du bist fett und Fette sind keine Menschen" (Rap wieder Rap) oder "Ali geht zu Fuß, möchte er nach oben, denn der Aufzug ist nur für sechs Personen" (Düsseldorfer) schlagen dabei natürlich alle in dieselbe Kerbe und beziehen sich auf die offensichtlichste Angriffsfläche, die der Berliner bietet.

Entsprechend selbstironisch äußert sich Ali kurz darauf auf Facebook zu den Zeilen:

Inwieweit Ali oder seine Label-Kollegen musikalisch auf die Angriffe reagieren werden, wird sich zeigen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Bushido, Shindy oder Laas in den kommenden Tagen zu den Disses äußern, dürfte jedoch ziemlich gering sein. Allerdings würde der kommende egj-Sampler eine gute Möglichkeit für das Camp bieten, zu antworten.

Zu den Disses auf Ave Maria erfährst du hier mehr:

Gegen Bushido, Shindy & Co.: Die Disses von "Ave Maria" im Überblick

Mit Ave Maria haben Kollegah und Farid Bang soeben die letzte Videosingle vor dem Release ihres Kollaboalbums JBG 3 veröffentlicht. Darin bestätigt sich, was die beiden Düsseldorfer in den letzten Tagen bereits in den sozialen Netzwerken andeuteten: Es fallen jede Menge Disses.

Jung Brutal Gutaussehend 3 gibt es außerdem in voller Länge hier zu hören:

Es ist online: "Jung Brutal Gutaussehend 3" jetzt hier im Stream hören!

Jung Brutal Gutaussehend 3 ist am Start!Das meisterwartete Deutschrap-Album des Jahres ging soeben auf Spotify und Co. online. Nachdem Kollegah und Farid Bang es mit einer wieder mal spektakulären Promophase schafften, einen unfassbaren Hype um den Abschluss ihrer Kollabo-Reihe zu kreieren, ist nun das gesamte musikalische Produkt auf dem Markt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)
Register Now!