Club-Promoter behauptet, YG habe Flaschen auf seine Fans geworfen | Hiphop.de

Laut TMZ.com behauptet der Promoter der Location, in der YG kürzlich eine Show spielte, der Rapper habe Flaschen auf sein Publikum geworfen.

YG habe nach zwei Songs Probleme mit seiner Stimme gehabt und daraufhin seinen DJ dazu angehalten, die Lautstärke anzuheben, um den Fehler zu übertönen. Danach habe er seine Fans mit Flaschen beworfen und jemandem ins Gesicht geschlagen. 

Im Video unten sieht man, wie der Rapper einen Fan im Rollstuhl über die Bühne schiebt und, kurz nachdem eine Ansage betreffend der geworfenen Flaschen stattfindet, in die Menge springt. In einer weiteren Szene darauf erkennt man, wie Flaschen sowohl von der Bühne hinunter, als auch hinauf geschmissen werden.

Doch der Club-Promoter stellt die Schuld eindeutig auf YGs Seite fest und lässt TMZ weiterhin wissen, die Location könne ihre Lizenz verlieren durch den Vorfall und man werde eventuell rechtliche Schritte gegen den Künstler einlegen.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Tmz hahhahaahaha :DDDD
BLKMNDS hatte geschrieben das Fans angefangen haben eiswürfel und flaschen zu werfen. Dann hat ein homie von Yg wie man in dem video von tmz auch gehört "If you someone throw up anything **** them up". Dann hat YG jemanden gesehen der was wirft und hat ihm ne faust gegeben.

Wobei man diese leute nicht fans sondern hater nenen kann :D

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Zivilcourage"? Celo & Abdi beschweren sich wegen Video bei Sat.1

"Zivilcourage"? Celo & Abdi beschweren sich wegen Video bei Sat.1

Von David Molke am 14.09.2017 - 15:26

Celo und Abdi beschweren sich über den Fernsehsender Sat.1 und machen ihrem Ärger via Facebook Luft. Offenbar sehen sie die im unten eingebundenen Video dargestellte Szene etwas anders, als sie in der Sat.1-Sendung wirkt.

Es ist kaum zu erkennen, aber offenbar gibt es eine Schlägerei auf der Straße. Celo und Abdi haben eine eigene Interpretation des gezeigten und erklären das Geschehen folgendermaßen:

"Liebes SAT.1-Team, gerade diese Videoaufnahme ist ein vorbildliches Beispiel für unsere Zivilcourage. Wir müssen ja nicht tatenlos zusehen, wie dieser Typ Frauen nötigt."

Was stark danach klingt, als habe es eine Vorgeschichte zu der Schlägerei gegeben, die Celo und/oder Abdi kennen.

Ćelo & Abdï

Liebes SAT.1 Team, gerade diese Videoaufnahme ist ein vorbildliches Beispiel für unsere Zivilcourage. Wir müssen ja nicht tatenlos zusehen, wie dieser Typ Frauen nötigt - so wie ihr es machen würdet...

Was sagst du zu dem Video?

UPDATE – der komplette Sat.1-Beitrag:

Bürger wollen im Allerheiligenviertel Videoüberwachung - 17:30live Rheinland Pfalz/Hessen

Das Frankfurter Bahnhofsviertel ist nicht das einzige Problemviertel. Auch im Allerheiligenviertel wird auf offener Straße gedealt und geklaut. Nicht selten kommt es zu Prügeleien. Für die Polizei ist es somit der zweite Kriminalitätsbrennpunkt. Anwohner trauen sich nachts kaum noch raus. Eine Videoüberwachungsanlage wurde Ihnen schon vor über einem Jahr versprochen, aber die Stadtpolitik diskutiert lieber noch etwas.

Via Facebook-Kommentar: Produktionsfirma wehrt sich gegen Kopie-Vorwürfe

Streetcinema hatte 100Blackdolphins vorgeworfen, das Konzept des Videos zum Track Rhythm 'n Flouz von Celo & Abdi mit Nimo und Olexesh kopiert zu haben. Nun wehren die Kollegen von 100Blackdolphins sich, indem sie ihrerseits unterschwellige Kopievorwürfe an Streetcinema richten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (2 Kommentare)
Register Now!