Ali Bumaye mit Rückendeckung für Laas Unltd. und deutlichen Worten zu Kollegah

Gestern fand Ali Bumaye deutliche Worte zum Beef zwischen Kollegah und Laas Unltd.. Nachdem seine Kollegen Bushido und Shindy bereits klarstellten, was sie von dem Beef halten, postete Ali gestern auf Facebook:

"Ganz Großes Kino. #mussmanaufpassenalter"

Auf die Fragen seiner Fans machte er dann deutlich, dass er auf jeden Fall Kollegah meint und sich ganz klar auf Laas Seite positioniert: Laas sei sein Freund und wer seine Freunde beleidige, der beleidige auch ihn: 


Foto:

Ali Bumaye auf Facebook: http://bit.ly/1OEtlu6

Erst vor ein paar Tagen berichteten wir darüber, dass Ali Bumaye mit einer Ansage an alle Rapper an die Öffentlichkeit ging:

"An alle krassen Rapper. Wenn ihr uns irgendwas sagen möchtet dann tut es doch bitte einfach direkt." 

Dabei ließ er offen, ob sich diese Aussage auf den Beef zwischen KollegahFarid Bang und Laas Unltd. beziehe. Diese Frage hat sich jetzt wohl von selbst beantwortet.

Ali Bumaye wendet sich mit deutlichen Worten "an alle krassen Rapper"

Ali Bumaye scheint genug von kleinen Sticheleien und undurchsichtigen Ansagen zu haben: In einem neuen Facebook-Post findet das egj-Signing deutliche Worte.Dabei richtet er sich, mit ironischem Unterton, "an alle krassen Rapper" und bittet: "Wenn ihr uns irgendwas sagen möchtet dann tut es doch bitte einfach direkt."

Kommentare

laas muss ja mächtig kohle abdrücken für den ABC-rücken..

Will Bumaye demnächst auch ein neues Album promoten, dass er, wie Spongi, Laas, Bushido etc, Kollegah fronten muss?
Bis jetzt hat nur Bushido 'nen geilen Track geballert. #bushidofalloutisking

werd dünn

So behindert Kollega dissen und bei Farid ********! Oder wollte der ****e einfach nur sagen das er mit Kolle Geschlechtverkehr möchte während er dabei zuguckt wie EGJ bei den Bangern lutscht oder ist es alles ganz anders oder noch viel komplizierter.

Richtiger lauch der Macker, glaubt wohl auch er sei der Killer. Behinderter ********!

Macht der denn jetzt auch ne Ansage gegen gzuz und achtvier? Die haben laas doch auch mal gut einen mitgegeben...

bekommen gzuz und achtvier jetzt auch eine ansage?die haben laas doch auch mal gut einen mitgegeben...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Beef hin oder her" – Farid Bang distanziert sich von Banger-Graffiti am PapaAri

"Beef hin oder her" – Farid Bang distanziert sich von Banger-Graffiti am PapaAri

Von Clark Senger am 19.01.2018 - 18:55

"JBG 3" ist noch keine zwei Monate alt, der Beef zwischen dem Duo und dem EGJ-Camp noch nicht abgekühlt, da spielen Farid und Kollegah ein Konzert in Berlin. Auch wenn Ali Bumaye und AK Ausserkontrolle offenbar vor Ort waren, blieb alles friedlich. Ein paar mutmaßliche Fans wollten aber offenbar neues Öl ins Feuer gießen und malten in auffälligem Rot den Schriftzug "Banger" an die Front des Restaurants PapaAri von Arafat Abou-Chaker.

Wer von euch schlingeln war das krasse Aktion haha @kollegahderbossofficial @faridbangbang #papaari #bushidoduhund #wuffwuff #banger #bangerrebellieren #alphaistimperium

102 Likes, 12 Comments - JBG 3 | Alpha (@alpha.support) on Instagram: "Wer von euch schlingeln war das krasse Aktion haha @kollegahderbossofficial @faridbangbang..."

Irgendwas zwischen dumm und mutig mit einem guten Schuss lebensmüde. Von dieser Aktion distanziert sich jetzt relativ zügig das gesamte "JBG"-Team, wie Farid Bang auf Facebook bekanntgibt. Gegen Arafat Abou-Chaker fanden sich zwischen diversen Zeilen gegen Bushido, Shindy, Laas und Ali Bumaye maximal Andeutungen auf "JBG 3" – weder Kollegah noch Farid rappen explizit Lines gegen Bushidos langjährigen Freund und Geschäftspartner. Nicht ohne Grund, will man meinen.

Bisher hat das EGJ-Camp noch nicht auf diesen unsäglichen Versuch eines Graffitis reagiert.

Farid Bang

Beef hin oder her, das gesamte jbg Team distanziert sich von dieser Aktion und wir haben nix damit zu tun !!!!

(K)ein Besuch des EGJ-Camps bei Kollegah & Farid Bang: Berlin-Konzerte im Wandel der Zeit

Mit dem kommerziellen Erfolg von Rap hat sich viel verschoben. Die Stars der Szene sind auch im Live-Geschäft oben angekommen und spielen nicht mehr vor einem Expertenpublikum in kleinen Kellern. Damit gehören ebenso alte Verhaltensweisen der Vergangenheit an. Wenn Ali Bumaye die Columbiahalle besuchen möchte, um sich mit Kollegah und Farid Bang auszutauschen, geht das nicht mehr so einfach.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (6 Kommentare)