Klare Meinung: Was unsere Community von "JBG 3" hält

"Jung, Brutal, Gutaussehend 3" kam, sah und siegte. Am vergangenen Freitag brachen Kollegah und Farid Bang zahlreiche Rekorde mit ihrem Kollabo-Album. In der Szene polarisieren die beiden wie eh und je – in unserer Community herrscht allerdings eine recht klare Meinung zu der Platte.

Wir wollten von euch per Umfrage wissen, wie ihr zu "JBG 3" steht. Bei über 3.000 Stimmen voteten 68 Prozent und somit über zwei Drittel für: "Absolut krasses Album – Kolle und Farid haben abgeliefert!" Weitere 20 Prozent finden das Album okay. "Kann man sich mal anhören. Ein solides Battlerap-Album, mehr aber auch nicht", war die entsprechende Option.

Lediglich 12 Prozent stimmten für: "Ich bin enttäuscht. Schwache Leistung der beiden."

Zieh dir hier unsere #waslos-Folge mit Kolle und Farid an und check ab, was genau die Fans an "JBG 3" feiern oder bemängeln:

Das große "JBG 3"-Interview: Kollegah & Farid Bang über Beef, Frieden & Punchlines #waslos

Die beiden liefern wieder beste Unterhaltung...

Das sind die Meinungen zu "JBG 3" von Kollegah & Farid Bang

Acht Tage vor Release konnten Kollegah und Farid Bang mit Jung Brutal Gutaussehend 3 bereits Gold-Status erreichen. Vier Tage nach...

Jetzt bestellen

Jung Brutal Gutaussehend 3
Datum: 2017-12-01
Verkaufsrang: 636
Jetzt bestellen ab EUR 16,24

Kommentare

Nicht der Rede wert - wenn egj und sido unter anderem auf nix eingehen hat das alles nix gebracht.
Echt enttäuscht von Bushido da kommt ja gar nix - schade .

Absolutes Armutszeugnis... aber gut - hoffentlich werden in Kinderköpfen Worte nicht zu Taten. Gute Nacht.

Ich möchte Papa Bear und Nana grüßen.
Keep it reel!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Trendcharts sind da: Fler, Farid Bang, PA Sports & Kianush, Azet, Play 69 und mehr

Die Trendcharts sind da: Fler, Farid Bang, PA Sports & Kianush, Azet, Play 69 und mehr

Von Jonas Lindemann am 17.01.2018 - 17:54

Nachdem es über die Feiertage aufgrund weniger Veröffentlichungen etwas ruhiger geworden war, sind in dieser Woche zahlreiche Deutschrap-Neueinsteiger dabei. Die heute veröffentlichten Midweek-Charts geben eine erste Richtung vor, wo es am Freitag in den endgültigen Charts hingeht.

In Sachen Alben peilen PA Sports und Kianush die beste Platzierung an. "Desperadoz 2" steht in den Trends auf dem vierten Rang. Wenige Plätze dahinter folgt Play69 mit seinem Debütalbum "Babylon" (#8). Außerdem ist Haiytis "Montenegro Zero" auf dem 19. Platz.

Auch in den Single-Midweek-Charts ist einiges los. Der beste Deutschrap-Neueinstieg könnte Azet mit "9 Milly" gelingen (#10). Kurz darauf folgt auf der #12 "AMG" von Fler und Farid Bang. RINs "Data Love" steht zurzeit auf Platz 22. Zudem sind Veysel und Mozik mit "Ti Amo" (#92) und 18 Karat mit "Hustla" (#98) in den Trends.

Hier geht's zu den kompletten Übersichten sowie unserer brandneuen #waslos-Folge mit PA und Kianush:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Kianush & PA Sports: "Desperadoz 2", Bitcoin, Flat-Earth- & Illuminaten-Talk (Interview) #waslos

Die (Musik-)Welt verändert sich und PA Sports und Kianush stecken mittendrin: Bitcoins und andere Kryptowährungen deuten auf...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)