Toxik auf dem Coachella 2014: Schlangen, Drogen, Techno und Rap | Hiphop.de

Toxik auf dem Coachella 2014: Schlangen, Drogen, Techno und Rap

Täglich 75.000 Menschen und 36 Grad im nicht vorhandenen Schatten sind schon eine Ansage. Vor allem, wenn man vier Tage zeltet, anstatt in einem der klimatisierten Hotels zu bleiben. Dafür spart man 2.000 Euro und bekommt 100 Prozent Festival.

Die Wartezeit am Eingang liegt bei zwei bis sechs Stunden. Jedes Auto wird durchsucht. Da es unmöglich ist, in einem Wohnwagen-großen Escalade voller Camping-Equipment irgendwas zu finden, haben die Zeltnachbarn trotzdem eine umfangreiche Drogensammlung dabei. Die Menschen auf der anderen Zeltseite sind vernünftiger und haben stattdessen alles gekauft, was bei Walmart im Camping-Regal stand. 

Coachella 2014 Eingang
Coachella 2014 Eingang
Coachella 2014 Eingang

Coachella 2014 Campingplatz
Coachella 2014 Campingplatz
Coachella 2014 Campingplatz

Weiter geht es auf Seite 2!

Seiten

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!