Silla äußert sich zu seiner momentanen Situation

Nachdem kürzlich ein Bild von Silla in Handschellen die Runde machte, zeigen sich die Fans zurzeit verwirrt. Sitzt Silla nun im Gefängnis oder nicht? Der Berliner hatte unter anderem mit Tweets wie "Grüße ausm Knast" auf seine offenbar missliche Lage aufmerksam gemacht. Auf Facebook äußerte sich Silla nun zu seiner momentanen Situation.

"Bin schon seit Tagen wieder raus", antwortet er einem Fan, der sich fragt, wie Sillas Aktivitäten auf seinen Social Media-Kanälen und eine Haftstrafe miteinander vereinbar seien. Weiter heißt es:

"Ich werde alles ausführlich erklären, wenn die Zeit reif ist, jetzt soll es erstmal wieder um die Musik gehen, die mir so sehr am Herzen liegt!"

Wir dürfen also wohl mit einem Statement von Silla rechnen, nachdem sein neues Album Blockchef am 7. Juli erschienen ist.

Zumindest scheint er zurzeit guter Dinge zu sein, denn in einem Facebook-Post heißt es:

Silla

Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel. Nur noch wenige Tage bis B A R R I O

Wieso Silla zuletzt weniger durch seine Musik auf sich aufmerksam machte, kannst du hier nachlesen:

Silla mit Twitter-Rant gegen seine Frau und ihre schweren Anschuldigungen

Nachdem Silla am Montag andeutete, im Gefängnis zu sitzen, kommen nun neue Details ans Licht. In einem Rant auf Twitter ließ der Rapper gestern Abend keine Zweifel daran, was der Grund für seine vermeintliche Inhaftierung sein soll. Er behauptet, seine Frau würde ihm häusliche Gewalt und Vergew*ltigung vorwerfen.

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Dieser Trottel is nur für die Promo ein Tag im Knast gewesen.wie erbärmlich

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Sinan-G wurde heute offenbar aus der Haft entlassen

Sinan-G wurde heute offenbar aus der Haft entlassen

Von Jonas Lindemann am 23.11.2017 - 21:23

Sinan-G scheint wieder ein freier Mann zu sein. Das geht aus aktuellen Posts von Kollegah sowie Fler hervor.

Beide gratulierten Sinan in ihren jeweiligen Instagram-Stories zu seiner angeblichen heutigen Haftentlassung. "Wir freuen uns alle sehr, dass unser Bruder Sinan-G endgültig in Freiheit ist. Herzlich Willkommen zurück, Bruder. Jetzt geht's ab", zeigt Kollegah sich geradezu euphorisch.

Flizzy gibt Sinan einen indirekten Rat mit auf den Weg: "Sinan-G, endlich ein freier Mann. [...] Ja, Sinan, viele Grüße aus Berlin. Du weißt: Ausm Knast kommen, ist einfach. Draußen bleiben, das ist 'n bisschen schwieriger."

Sinan-G selbst äußerte sich bislang nicht zu seinen neuesten Umständen. Für ein offizielles Statement war er nicht zu erreichen.

Über großen Support aus der Szene konnte sich Sinan, der im Mai 2016 zum wiederholten Male hinter Gitter wanderte, während seiner gesamten Inhaftierungszeit freuen. Da er zuletzt immer häufiger Ausgang genießen durfte, war Sinan mehrfach öffentlich mit einigen Rap-Kollegen zu sehen. Unter anderem tauchte er im Video zu HS.HC von PA Sports und Kollegah auf. Außerdem zeigte er sich mit Farid Bang und Fler:

Farid Bang, Fler & Sinan-G: Ein neues Foto sorgt für Spekulationen

Die neue Freundschaft zwischen Fler und Farid Bang scheint sich weiter zu festigen. Erneut trafen sich die beiden Rapper, wie ein jetzt veröffentlichtes Foto beweist. Ebenfalls mit dabei: Sinan-G, der...

PA Sports ft. Kollegah - HS.HC (prod. Joshimixu) [Video]

PA Sports präsentiert das nächste Video aus seinem kommenden Album Verloren im Paradies.Auf HS.HC ist niemand Geringeres als Kollegah vertreten. Die Produktion stammt von Joshimixu. Für das Video ist Shaho Casado verantwortlich.Bestelle Verloren im Paradies, das gestern verschoben wurde, jetzt vor:

Des Weiteren spielt Sinan-G wohl in der kommenden Netflix-Serie Dogs of Berlin mit:

Fler, Sinan-G & Yonii: Die Netflix-Serie "Dogs of Berlin" wirft ihren Schatten voraus

Der Serienstandort Deutschland erfährt aktuell einen Aufschwung. Schon 4 Blocks mit Kida Khodr Ramadam, Frederick Lau, Veysel und Massiv war ein voller Erfolg. Aktuell stehen die ersten beiden Netflix-Produktionen made in Germany auf dem Plan. Bei einer der beiden könnten Rapper erneut eine Rolle spielen - im wahrsten Sinne des Wortes.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (12 Kommentare)