Fehlermeldung

Image resize threshold of 10 remote images has been reached. Please use fewer remote images.
Eine der größten Deutschrap-Weisheiten besagt, dass Füchse gar keine Rudeltiere sind. Die Merkmale des Fuchses sind geographisch und jahreszeitlich starken Schwankungen unterworfen, allerdings vereint sie alle die innige Liebe zur Sportzigarette: Augenringe so groß wie Pilotenbrillen, Oberlider auf Halbmast und knallrote Augen definieren das Äußere. Wölfe hingegen sind wachsam. Sie " ver handeln nicht ", sie " sprechen das Urteil " und leben nach einem strengen Kodex, nachzuhören auf Deutschrapkanakke . Sie sind Einzelgänger, sogenannte Freunde von Niemand und beheimatet in den Großstadtdschungeln dieses Landes. Der selbsternannte " Alphawolf " ist Liquit Walker , auf dessen Debütalbum seine Fans seit Jahren ungeduldig warten. Vor knapp zwei Wochen erschien das Video zu Bombe, Feuer, Benzin! mit den Berlinern B.S.H. und Sido als kleiner Appetizer, doch am 29. März ist Schluss mit lustig Unter Wölfen ( auf Amazon vorbestellen ) erscheint. Wir haben vorab reingehört:

" So hatte Geduld ein' Sinn/ Sag dieser gottverdammten Welt, dass ich nach dieser Platte keinem mehr was schuldig bin " – Liquit Walker im Intro

Das Album beginnt mit einem Intro , das durch klassische Streichertöne, ein Klavier, tiefe Bläser und militärische Marching Drums eingeleitet wird – bis urplötzlich offene HiHats, satte E-Gitarrensounds und ein wütender Liquit Walker übernehmen. Auf Kritiker wird geschissen (nein, ich nehme das nicht persönlich, lieber Liquit ). Selbstbewusst und mit druckvoller Stimme zeigt der Ostberliner, wie der Hase die nächsten 47 Minuten und 2 Sekunden zu laufen hat und laut eigener Aussage hat er für das Album " Blut und Schweiß gelassen ". Auch auf Lass die Welt sich drehen bestimmen elektronische Gitarrenklänge das Soundbild. Der Text drückt eine gewisse Verbitterung aus, Liquit sieht sich im deutschen Rapgame als Einzelgänger: " Ich kann keinem mehr die Hand reichen/ Lass' die Hunde sich alleine in die Hand beißen/ Wollt' ein Held sein, aber Held für wen?/ Ich lass' los, lass' die Welt sich dreh'n ". Sehr geiler Track, Liquit Walker und krachende Beats passt wie Arsch auf Eimer. Inhaltlich geht auch Alphawolf in eine ähnliche Richtung, nur fällt hier der Beat mit Pianomelodie und dezenterem Drumset ein paar Ecken ruhiger aus.

Dass Rap ein wichtiger Punkt in seinem Leben ist, verdeutlichen die Tracks 90 bpm mit Sido , Beim letzten Atemzug mit Vega und Benny . Während Sido und Liquit auf einem Synthesizer-Beat mit metallischen Claps ihre Liebe zur Musik thematisieren, gleichzeitig aber – ohne dabei Namen zu nennen – starke Kritik an der heutigen Rapszene äußern, kommt der Track mit Labelchef Vega sehr viel atmosphärischer daher. Beide stünden ein für ihre Musik, ihre Stadt oder ihre Freunde – wenn es sein muss, bis zum Tod. Gewohnt emotional und pathetisch fällt hier Vega s Part aus, dem Liquit in nichts nachsteht. Benny ist im Gegensatz dazu ein klassischer Storyteller. Erzählt wird die Geschichte von einem jugendlichen Möchtegern-Rapper, der die Musik auf seine ureigene Art vergewaltigt: Freebeats, gegooglete Lines, kein Ehrenkodex, kein Hiphop-Lifestyle. Daraus ergibt sich Erfolglosigkeit, also wird grundloser Beef aus Frust inszeniert. So oder so ähnlich spielt es sich wohl tagtäglich in den deutschen Wohnzimmern ab. Gutes Ding, regt auf jeden Fall zum Nachdenken an, ähnlich wie Laas Unltd s grandioses Offline .

" Wenn meinen Jungs das Essen meiner Mutter schmeckt/ Dann ist scheißegal, ob an Weihnachten oder Zuckerfest " – Liquit Walker auf Deutschrapkanakke


Der meiner Meinung nach stärkste Track auf Unter Wölfen ist Deutschrapkanakke . Das Instrumental ist ein Brett von Joshimixu : Zerhackte HiHat-Pattern treffen hier auf hallende Claps und eine packende Synthesizermelodie. Liquit rappt inhaltlich wertvoll, dass jeder Mensch gleich ist, egal ob Deutscher oder " Kanakke ". Auch wenn man ihm den inflationären Gebrauch des Begriffs " Kanakke " gerne kritisch auslegen könnte, die Message könnte kaum positiver sein.

Aber Liquit Walker hat auch viel Liebe zu geben: Sei es nun für seine Freundin ( Bonnie Parker ), seinen DJ Danetic ( Mein DJ ) oder für seine Stadt Berlin ( Immer noch Berlin , Jungs vom Hintahof und Bei dir zuhause ). Gerade der Track für seine Freundin kommt entspannt anders und absolut nicht kitschig daher. Trotz der für Liebeslieder obligatorischen Klaviermelodie, den atmosphärischen Streicherklängen und der " Bushido -Snare" strahlt der Text einen maskulinen Charme aus, denn Liq macht gekonnt einen Bogen um ekelhafte " Du bist mein Sonnenschein, ich liebe dich so, mein Schatz "-Peinlichkeiten: " In meinem ganzen Leben war niemand so frech zu mir/ Wie du es einmal die Woche bist und eskalierst/ Wenn ich nicht durch meine Leber vor dreißig verreck'/ Dann in deinem gottverdammten Peugeot 206/ Weil du fährst, als wär die Storkower eine Viertelmeile/ Und die Jungs im Siebener dann anschreist: 'Ich fick' euch beide!' " Ich muss an dieser Stelle eingestehen, dass ich jetzt auch ein wenig verliebt bin – wenn nicht in Bonnie, dann in seinen DJ: Spielerisch setzt Danetic auf  Mein DJ bekannte Amirap-Samples zwischen Liquit s Lines, die seinen Text ergänzen. Geile Sache.  Jungs vom Hintahof ist im Übrigen sowohl für Deutschlehrer als auch für Hipster eine Nackenschelle im übertragenen Sinne; Berliner Hipster werden hier als " charakterlose Spinner " aus dem " Schwabenland " bezeichnet – die Berlinhymne für Berliner eben, Motto: Zugezogene unerwünscht. Und verlässt Liquit mal in seltenen Fällen Berlin und " kommt in deine ", dann " tritt [er] dein Willkommensschild kaputt ". Ansage.

Mit Bergkrone featuring Kool Savas und Keine Wunder mehr featuring MoTrip schüttelt Liquit darüber hinaus zwei gelungene Tracks mit eindrucksvollen Features aus dem Ärmel. MoTrip sieht auf einem ruhigen, mit Streichern und akkustischen Gitarrenklängen unterlegten Beat " keine Wunder mehr " , während Savas klassischen Battlerap betreibt und auf Erfolgswolke 7 schwebt (" Inception – [ich] leb' meinen Traum! "). Auch Liq s Solotrack 40 Bars kommt als klassischer Battletrack daher – wenn auch auf einem deutlich schwächeren Beat.

Fazit:

Negative Kritik an Liquit Walker s Album Unter Wölfen zu finden, ist gar nicht so einfach. Vielleicht etwas zu viel Berlin, eine etwas zu ernste Herangehensweise, eine mit 48 Minuten knapp bemessene Spielzeit und – außer Vega natürlich – keine Freunde von Niemand -Features. Positive Kritik gibt es derweil en masse: Sehr gute, ausproduzierte Beats (mal brachial, mal atmosphärisch oder ruhig), ein technisch versierter Liquit , der mit druckvoller Stimme die Instrumentals zu bändigen weiß, eine vielseitige Themenauswahl, Features aus der ersten Rapliga und eine Delivery, die sonst kaum ein anderer Rapper zu bieten hat. Produziert haben neben Jumpa , Joshimixu und 7inch, auch KD-Beatz , Johnny Pepp , X-plosive , Freshmaker , Cristal und DJ Desue . Auch wenn die Reise viele Jahre gedauert hat, unter Wölfen ist Liquit Walker bestens aufgehoben: " Aus dem Straßenköter wurde ein Alphawolf ". Word!

P.S.: Jetzt, wo das Album im Kasten ist, wird es übrigens mal wieder Zeit, bei Rap am Mittwoch aufzuräumen!

Punkte:

8 von 10

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?