Zwei deutsche Rapper steigen ins Cannabis-Geschäft ein | Hiphop.de

Zwei deutsche Rapper steigen ins Cannabis-Geschäft ein

Auch wenn die Prognosen für die Bundestagswahl nicht unbedingt auf schnelle Gesetzesänderungen hindeuten: Mit Herzog und dem Plusmacher haben gestern gleich zwei Rapper bekanntgegeben, ins Marihuana-Business einzusteigen.

Plusi bringt eine eigene CBD-Sorte zum Konsumieren heraus. Züchtungen dieser Sorte besitzen unter 1% des psychoaktiven Wirkstoffs THC und fallen damit in der Schweiz nicht unter das Betäubungsmittelgesetz – daher wird die Sorte über einen Shop in der Schweiz verkauft. "CBD" steht für den Wirkstoff "Cannabidiol", dem Mediziner therapeutische Wirkungen nachsagen, der dafür in konsumierbaren Mengen nicht zu einem Rausch führen soll.

Herzog hingegen verfolgt einen anderen Ansatz. Der Berliner bringt in Zusammenarbeit mit einem spanischen Unternehmen Samen für seine eigene Strain Herz OG auf den Markt:

Herzog

Ich freue mich euch mitteilen zu können, dass ich der erste deutsche Rapper bin, der seine eigene THC Strain als Samen auf den Markt bringt. Das gute Pflänzchen hört auf den wundervollen Namen "HERZ...

Plusmacher

Unsere erste eigene "Grassorte" ab jetzt erhältlich !

Apropos:

Keine Verherrlichung: 8 Kiffer-Songs, die es in sich haben

Samy Deluxe hat uns schon 2000 in Grüne Brille den Tipp gegeben, nicht so viel zu kiffen. Zumindest dann, wenn wir noch in der Entwicklung sind - um später nicht schräg rüber zu kommen (" wie Jekyll und Hyde"). Marsimoto riet uns dann acht Jahre später in Chillen, zuerst unsere Hausaufgaben zu machen und danach zu kiffen.

Jetzt bestellen

Die Ernte [Explicit]
Datum: 2016-01-15
Verkaufsrang: 19531
Jetzt bestellen ab EUR 9,49

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

zum thema volksdrogen:
alkohol wird gemocht, cannabis wird geliebt ;)

cannabis ist dreck und macht dumm

Deine Meinung dazu?

Register Now!