Wie Fler auf "Epic" in Richtung Kollegah stichelt

Fler nennt auf Epic – seinem Kollaboalbum mit Jalil – ziemlich wenig Namen. Er gibt Miami Yacine Props, erwähnt Kollegah aber zum Beispiel nicht namentlich. Was nicht heißen soll, dass es auf Epic nicht trotzdem den einen oder anderen Seitenhieb gegen Flers Kontrahenten gibt.

Da wären zum Beispiel die Zeilen auf Zenit, die folgendermaßen lauten:

"Mann, dein Disstrack ging 'ne halbe Stunde lang, Junge, komm' mal auf den Punkt"

Zugegeben: Kollegahs Fler-Diss Fanpost 2 geht zwar keine ganze halbe Stunde, kommt mit seinen über 18 Minuten hier aber wohl trotzdem am ehesten in Frage. Um den Song dreht sich auch die zweite kleine Stichelei, die sich Fler auf Epic erlaubt. In Hype rappt er:

"Wie mir jetzt jeder Komplimente gibt/Hab' deine Fanpost in den Spam geschickt"

UPDATE: Fler hat mittlerweile ein Statement zu den Lines abgegeben:

Kollegah-Diss? Fler bezieht Stellung zu "Epic"-Lines

Seit gestern ist das neue Fler und Jalil-Album Epic auf dem Markt. Auf zwei Tracks stichelt der Maskulin-Chef dabei in Richtung Kollegah ( hier nachlesen). Das kommt überraschend, denn gerade erst hat sich Fler mit Kollegahs gutem Freund und JBG -Partner Farid Bang versöhnt. Auf Twitter erklärt Fler die Lines jetzt.

"Hit des Jahres": Fler verteilt wieder massig Props

Epic, das Album von Fler und Jalil, ist heute erschienen. Darauf finden sich auch einige Zeilen, die uns besonders aufhorchen lassen: Fler verteilt nämlich wieder mal Props, dass es eine wahre Freude ist. Im Song Standing lobt Fler Miami Yacine und rappt, man müsse ihm lassen, den Hit des Jahres gemacht zu haben.

"Epic": Wie Farid Bang auf das neue Album von Fler & Jalil reagiert

Es ist Release-Tag für Fler und Jalil: Epic ist seit heute im Handel erhältlich. Nachdem es bereits die eine oder andere Reaktion aus der Deutschrap-Szene gibt, hat sich jetzt auch Flers ehemaliger Erzfeind Farid Bang zur Platte geäußert. Erst vor Kurzem fand die große Versöhnung zwischen den beiden am Düsseldorfer Flughafen statt.

Kommentare

der kra s s e ''beef'' soll ja jetzt auch vorbei sein

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: "Desperadoz 2" & Play69 in den Top 10, Fler in Top 20

Charts: "Desperadoz 2" & Play69 in den Top 10, Fler in Top 20

Von Clark Senger am 19.01.2018 - 17:10

Drei neue Alben aus dem Deutschrap-Kosmos gehören diese Woche zu den höchsten Neueinsteigern in den Charts. Am weitesten oben landen Kianush und PA Sports mit dem zweiten Teil ihrer "Desperadoz"-Reihe (#5). Ein beachtlicher Erfolg ist auch, dass Play69 es mit seinem Debütalbum "Babylon" gleich den Top-10-Einstieg (#10) schafft. Haiytis Major-Debüt "Montenegro Zero" findet sich in Woche Eins auf Position 25 wieder. Streams und Videos zu allen drei Platten gibt's hier.

Auch in den Single-Charts gibt es diesen Freitag interessante Meldungen. Hier schnappt Azet sich mit dem neuen Song "9 Milly" die beste Position (#13) aller neuen Einträge. Ebenfalls in den Top 20 steht Fler zum ersten Mal seit "Deutscha Bad Boy" (2008) – sein Song "AMG" ft. Farid Bang beendet die Verkaufswoche auf Rang 19. Ein weiteres bekanntes Gesicht aus der Rap-Welt sehen wir zudem auf Platz 24, wo RIN mit "Data Love" landet. Alle neuen Songs findest du hier.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II - #hiphop: Ein neuer Schwung HipHop-Alben schiebt sich in die #Top25. Pa Sports & Kianush machen auf "Desperadoz II" (#5) gemeinsame Sache; Play69 bringt etwas "Babylon" (#10) ins...

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate - #singlecharts Während Ed Sheeran in den #AlbumCharts das Zepter abgeben muss, bleibt er in den Offiziellen Deutschen Single-Charts auf #1. Auch BAUSA bleibt als treuer Begleiter hinter...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)