Was sich Bausa bei RAF Camora abgucken konnte | Hiphop.de

Was sich Bausa bei RAF Camora abgucken konnte

Er bekommt jede Menge Props von Haftbefehl und war mit Bonez MC und RAF Camora auf Palmen aus Plastik-Tour unterwegs. Die Rede ist von Bausa. Im Interview mit DNGRS verriet der Rapper, der morgen sein Debütalbum Dreifarbenhaus veröffentlicht, was er von RAF lernen konnte.

Dabei geht es vor allem um die Produktivität, denn Bausa verrät, dass er sich nach seinem Album nicht ausruhen werden:

"Ich mache jetzt direkt weiter, ich arbeite direkt am nächsten Release schon. [...] Das nächste Release ist schon fast fertig."

Eine Einstellung, die offenbar von RAF Camoras Arbeitswahn geprägt wurde:

"Ich habe mir das auch von ihm ein bisschen abgeguckt. Er war sogar auf Tour so. Im Nightliner hat er einfach sich ein Studio hinten eingerichtet."

Selbst nach den Shows habe RAF dann noch neue Musik produziert. 

"Nach dem Konzert meinte er so: 'Ok, ihr geht jetzt feiern, alles klar, ich gehe jetzt in mein Studio und mache Musik.' Er ist so fokussiert und so konzentriert und zieht gnadenlos sein Ding durch, das ist sehr beeindruckend."

Ehrliche Worte von Bausa. Die Stelle im Interview findest du ab Minute 13:40.

BAUSA: Puffs, Beats, Rap aus Bietigheim, RIN, RAF Camora, Prinz Pi uvm. #PADDH

Zu Gast bei Adam Klik, BAUSA ! Wir reden über Rap und Beef... Musik und die Vielfalt, Puffs & Nutten Saarbrücken und warum gute Rapper aus Bietigheim kommen. Die Zusammenarbeit mit grössen wie RIN, RAF Camora, Prinz Pi uvm. wird auch angesprochen. Viel Spass Hi Playerhater, hier präsentieren wir euch unser Format Per Anhalter durch die Hood.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Bausas "Was du Liebe nennst" nach Chart-Rekord nicht mehr auf Platz 1

Charts: Bausas "Was du Liebe nennst" nach Chart-Rekord nicht mehr auf Platz 1

Von Clark Senger am 09.12.2017 - 10:17

Nachdem Bausa am 1. Dezember mit Was du Liebe nennst den 20 Jahre alten Deutschrap-Rekord von Tic Tac Toe für die längste Zeit auf Platz 1 der Single-Charts knacken konnte, muss er sich diese Woche von Spitze verabschieden und auf Position 2 ausweichen. Ed Sheeran (Perfect) beendet die zwölfwöchige Dominanz deutschsprachiger Rapper – zuvor stand Kay One dreimal ganz oben, bevor Kollegah und Farid Bang für eine Woche die Fackel übernahmen.

Dafür, dass Bausa den Rekord von Was du Liebe nennst auf keinen Fall vergessen wird, sorgt unter anderem ein Award. Nach der Einführung eines Preises für den ersten Platz in den Album-Charts wird jetzt nämlich auch einer für die erfolgreichste Single jeder Woche vergeben. Der erste Award dieser Art geht nach Bietigheim:

Offizielle Deutsche Charts

Große Ehre für BAUSA! Als erster Künstler überhaupt erhielt er gestern Abend den "#1 Award der Offiziellen Deutschen Single-Charts". Nach dem gelungenen Start des Album-Awards gibt es die...

Im Rest der Charts sind besonders Kollegah und Farid Bang präsent. Das Duo hat mit JBG 3 gleich sechs Rekorde aufgestellt, alle 17 Songs des Albums stehen in den Top 50, ganze acht davon in den Top 20. Am besten positioniert sich Ave Maria (#5) vor Rap wieder Rap (#7) und Es wird Zeit (#8).

Young Thug unterstützt weiterhin Camila Cabello auf Platz 3, Post Malones Rockstar steht auf der 6, NF fällt mit Let You Down aus den Top 10 auf Position 15 und ansonsten räumen die ganzen Weihnachtsklassiker grade von hinten das Feld auf. Alle einzelnen Positionen gibt's hier:

Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Charts: Kollegah & Farid Bang brechen mit "JBG 3" alle Rekorde

Letzte Woche haben Kollegah und Farid Bang ihr lang erwartetes neues Kollaboalbum Jung Brutal Gutaussehend 3 veröffentlicht. Bereits acht Tage vor Release erreichten die beiden Düsseldorfer damit Goldstatus. Dass sie sich dafür Platz #1 in den Albumcharts sichern würden, war also abzusehen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!