Das Duo Macklemore & Ryan Lewis chartet diese Woche mit dem Album The Heist und 78.000 verkauften Einheiten in der ersten Verkaufswoche auf Platz 2 der Billboardcharts.  Machine Gun Kelly kann sich   über den vierten Platz freuen. Sein Album Lace Up konnte sich 51.000 Mal verkaufen. Mit Thrift Shop und Same Love gingen bereits zwei Videos von The Heist online. MGK veröffentlichte bisher Stereo sowie See My Tears .
Auch Xzibit s Napalm steigt diese Woche neu ein, landet mit gerade mal 3.200 verkauften CDs allerdings nur auf Platz 140.

Der G.O.O.D. Music -Labelsampler Cruel Summer landet in der vierten Woche auf Platz 20. Insgesamt wurden knapp 306.000 Exemplare des Albums verkauft. 2 Chainz ' Based On A T.R.U. Story hält seinen Platz im Vergleich zur Vorwoche und bleibt auf Platz 31, Lupe Fiasco rutscht mit Food & Liquor II: The Great American Rap Album Part I von dem 18. auf den 36. Platz. 

Einen gewaltigen Sturz ereilt  DJ Drama s Quality Street Music , mit dem der Amerikaner den höchsten Charteinstieg seiner Karriere feierte. Das Album fiel vom 15. auf den 75. Platz. Der Maybach Music Group -Gründer Rick Ross darf sich auch weiterhin über eine Top100-Platzierung freuen:

#2. Macklemore & Ryan Lewis - The Heist - 78.000 (78.000)
#4. Machine Gun Kelly (as MGK) - Lace Up - 51.000 (51.000)
#20. G.O.O.D. Music - Cruel Summer - 18.000 (306.000)
#31. 2 Chainz - Based On A T.R.U. Story - 13.000 (330.000)
#36. Lupe Fiasco - Food & Liquor II: The Great American Rap Album Pt. 1 - 10.000 (121.000)
#63. Rick Ross - God Forgives. I Don't - 7.200 (432.000)
#75. DJ Drama - Quality Street Music - 6.100 (30.000)
#124. Nas - Life Is Good - 3.600 (313.000)
#140. Xzibit - Napalm - 3.200 (3.200)
#161. XXL (Best Buy Edition) 2.700 (2.700)

Hier geht's zu den US-Charts von letzter Woche .