"Die Urbane": So sieht der Wahlwerbespot der ersten Hiphop-Partei Deutschlands aus | Hiphop.de

"Die Urbane": So sieht der Wahlwerbespot der ersten Hiphop-Partei Deutschlands aus

Im Mai hat die Hiphop-Partei Die Urbane ihre Gründung gefeiert. Nun gibt es den ersten Wahlwerbespot zur Bundestagswahl 2017.

Im Wahlkonzert, wie Die Urbane ihren Spot stilecht nennt, gibt es zunächst seichte Beats, bis sich jemand das Mic schnappt und die Musik verstummt. Dann erzählen verschiedene Gesichter der Partei von der Gründungsphase und erzählen, wieso sie es für nötig hielten, Die Urbane zu gründen.

Dabei werden verschiedene Themen angeschnitten. Es wird allerdings deutlich, dass Die Urbane eindeutig für antidiskriminierende Werte einsteht und sich Themen wie soziale Gerechtigkeit und Gleichheit auf die Fahnen geschrieben hat. Das sind Werte, für die Hiphop stehen sollte. Das Wahlkonzert kannst du dir hier anschauen:

Wahlkonzert - Die Urbane. Wahlwerbespot | Bundestagswahl 2017

Veröffentlicht am 24.08.2017 Die Urbane gibt ihr erstes Wahlkonzert. WIR sind du. CREDITS Creation & Vision: Die Urbane. Eine HipHop Partei Regie: Raphael Hillebrand Kamera & Schnitt: Ferry Dietel Kameraassistent*in: Lea Bethke Produktionsleitung: Jasmin Blümel-Hillebrand DJ's: DJ Freshfluke, DJ MK 1, DJ Marc Hype Rapper: SirQlate (Antihelden), Ono Ngcala Grafitti: DMARK SPECIAL THANX an die CROWD & Sprecher*innen & die positiven Vibes.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!