Top Dawg Entertainment enthüllen mysteriöses Datum: Album angekündigt?

Kendrick Lamars Labelheimat Top Dawg Entertainment bleibt weiterhin umtriebig.

In bester TDE-Tradition macht Label-Gründer und -CEO Anthony Tiffith mysteriöse Ankündigungen:

Dabei reicht es schon aus, wenn dieser Mann einfach nur ein Datum auf Twitter postet, um das Internet zum Explodieren zu bringen.

dangeroo kipawaa TDE on Twitter

09.02.16 #TDE

Es sieht ganz danach aus, als stünde uns am 2. September Großes bevor. Ob es sich dabei aber wirklich um ein Release-Datum handelt und um welchen Künstler es geht, bleibt leider vorerst noch unklar.

Aufschluss könnte aber dieser schon vor Längerem veröffentlichte Zeitplan aus dem Hause Top Dawg Entertainment geben: Nach Kendrick Lamar und Schoolboy Q müsste jetzt eigentlich Ab-Soul als nächster an der Reihe sein.

TDE enthüllt Release-Plan für die Alben von ScHoolboy Q, Ab-Soul, Black Hippy & neuen Künstlern

Kendrick Lamar ist offenbar schwer zu erreichen. Kein Wunder, hat er doch erst kürzlich bei den Grammy Awards abgeräumt. Da hat er sich eine kleine Auszeit durchaus verdient. Aber sein Label Top Dawg Entertainment schläft nicht, sondern schmiedet Pläne. Anthony Tiffith, der CEO von Top Dawg Entertainment, hat ein Foto auf Instagram gepostet.

Andererseits steht auch ein Release von SZA sowie eins von Isaiah Rashad an. Letzterer hat außerdem gerade den neuen Track Free Lunch veröffentlicht:

Isaiah Rashad - Free Lunch

Isaiah Rashad is back with his first single since January, "Free Lunch." " Follow Isaiah Rashad: https://soundcloud.com/isaiah_rashad https://twitter.com/isaiahrashad https://www.facebook.com/isaiahrashad/ https://www.instagram.com/isaiahrashad/ Copyright issues or Business inquiries, please don't hesitate to contact us: info[at]rapytchannel.com

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

US-Rap 2017: Songs, Videos, Gruppen, Live & Labels – Hiphop.de Awards presented by Ultimate Ears

US-Rap 2017: Songs, Videos, Gruppen, Live & Labels – Hiphop.de Awards presented by Ultimate Ears

Von HHRedaktion am 12.12.2017 - 17:45

Weiter geht's, Freundinnen und Freunde der urbanen Tanzmusik! Die Awards haben gerade erst angefangen. In der zweiten Folge unserer Jahresrückblicke diskutieren Toxik, Rooz, Aria und unsere Redaktionsleiter Clark, Saskia und Jonas über das Rapjahr 2017 in den USA. Konnte Kendrick Lamar Hits liefern? Wie hat Post Malone es auf Platz eins der Charts geschafft? Antworten auf alle Fragen gibt's hier.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Partnern von Ultimate Ears.

Check unten die erste Folge des Jahresrückblicks und weiter unten das Voting der Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears:

Die besten Songs, Videos & Produzenten 2017 - Hiphop.de Awards presented by Ultimate Ears

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ AWARDS 2017 VOTING: http://bit.ly/HHdeAwardsVoting Ladies and Gentlemen, die Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears können beginnen! Deutschrap hat ein ereignisreiches Jahr (fast) hinter sich gebracht. Zeit also, endlich mal alles Revue passieren zu lassen. Zum großen traditionellen Hiphop.de Jahresrückblick trafen sich Toxik, Rooz und Aria mit unseren Redaktionsleitern Saskia, Jonas und Clark.

Vote hier für die Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears!

It's about time! Das Voting für die Hiphop.de Awards 2017 presented by Ultimate Ears startet. Stimme jetzt für deinen diesjährigen Favoriten in jeweils 22 Kategorien ab. Du hast nur eine Stimme. Damit diese gezählt werden kann, gib bitte am Ende des Votings deine Email-Adresse an. Wir schicken dir anschließend einen Bestätigungslink zu.


US-Rap 2017: Songs, Videos, Gruppen, Live & Labels – Hiphop.de Awards presented by Ultimate Ears

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!