Sentino bietet wieder Feature-Parts zum Verkauf an | Hiphop.de

Sentino bietet wieder Feature-Parts zum Verkauf an

Sentino arbeitet weiter an neuer Musik und scheint einen extrem hohen Output zu haben. Dabei bleibt offenbar viel übrig: Auf Facebook schreibt der ehemalige Maskulin-Rapper und Weggefährte Flers, er habe noch diverse Strophen aus der Unterwegs- und SW3-Phase herumliegen, die er verkaufen will.

Das Angebot ähnelt dem, das Sentino schon einmal gemacht hat. Damals hieß es noch: "16er 500€, 16er mit Hook 700€. Alles im Unterwegs Stil." Jetzt soll es die Hook samt 16er für 500 Euro geben:

Sentino

Auf dem Weg ins Studio Habe diverse unbenutzte Strophen aus der SW3/Unterwegs Phase rumliegen. 500€ 16er plus Hook. Schreibt per DN :) Let's get it #gmll

Bei dem ersten Mal, dass Sentino Feature-Parts verkauft hat, meldete sich kurz darauf Fler zu Wort. Sentino dürfe keine Strophen verkaufen, beziehungsweise dürften diese dann nicht veröffentlicht werden, weil die Rechte noch bei Maskulin gelegen haben sollen:

Fler: Wieso gekaufte Sentino-Parts wohl unveröffentlicht bleiben müssen

Fler und Sentino beharken sich mal wieder gegenseitig im Internet. Beziehungsweise beharkt eigentlich nur Fler Sentino. Der bietet...

Rechte an seiner Musik? Sentino antwortet Fler

Zwischen Sentino und Fler geht es nach wie vor hin und her. Am Abend reagierte Sentino auf die neuesten Behauptungen seines ehemaligen Labelbosses...

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ich kaufe alle! 500€ das ist nichts.

trauriger fall eines opfers.

soweit verlag maskulin anfang dieses jahres von dem künstler sentino keine vollmacht für vertretung bei der gema gemeldeter werke geholt hat, kann verlag maskulin keine vertretung für gemeldete werke durch gema erstreiten lassen. im rahmen einer gesetzes und paragraphen novelierung mussten alle verlage von ihren künstler vollmächte anfang dieses jahres einholen. sentino könnte sogar rückwirkend sofern er noch gemeldete werkanteile an werke die zu maskulin zeiten produziert sind ( zb unterwegs) und so bei gema gemeldet beanspruchen. (total buy-out klausel sieht gema als sittenwidrig). sofern auch die aufführung oder wiedergabe des beanspruchten werkes unterbinden. urheberrecht ist etwas kompliziert, und gema statute auch.

Deine Meinung dazu?