Seine Zeit gefällt ihm nicht: Retrogott mit einer EP auf Beats aus den frühen 90ern

Nein, meine Zeit gefällt mir nicht / alles zu kurz für mich und viel zu schnell für mich / MCs am Mic wirken zu gestellt für mich / all die Allzwecklösungen helfen nicht

Wer die Zeilen vom Retrogott fühlt, hat diese Woche neue Medizin bekommen. Nichts Verschreibungspflichtiges, um die Sinne zu betäuben, sondern Stimulierendes für die grauen Zellen und die Nackenmuskulatur. Der Kölner hat sechs Instrumentals seines Kumpels KutMasta Kurt aus dessen Archiven gebuddelt und mit seinem einzigartigen Gemisch aus Battle-Lyrics und Philosophiererei zu fertigen Rap-Songs gemacht. Die Beats sollen allesamt aus den frühen 90er-Jahren stammen.

Unterstützung gibt's von den Mitstreitern Hulk Hodn, Motion Man, DJ Coolman, MC Rene und Moka Only:

Jetzt bestellen

Fresh und Umbenannt
Datum: 2013-03-01
Verkaufsrang: 24472
Jetzt bestellen ab EUR 9,19

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Le wrong generation

Kutmasta Kurt aka Kurt Hustle IST der Retrogott und nicht sein Kumpel...Ihr Lappen

Lieber Paule, das ist Schwachsinn. Der Retrogott ist Kurt Hustle, ja. Aber KutMasta Kurt ist nicht Kurt Hustle, sondern ein Produzent aus den USA. 

hahahha blamiert paule

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah reagiert auf Echo-Kritik von Außenminister Heiko Maas

Kollegah reagiert auf Echo-Kritik von Außenminister Heiko Maas

Von David Molke am 14.04.2018 - 13:43

Außenminister Heiko Maas hat sich via Twitter zur Echo-Verleihung geäußert, bei der Kollegah und Farid Bang ausgezeichnet wurden. Antisemitische Provokationen seien einfach nur wiederwärtig, sie hätten keine Preise verdient. Dass ein solcher Preis am Holocaust-Gedenktag verliehen werde, sei beschämend. Kollegah reagiert darauf mit einer Frage.

"Antisemitische Provokationen haben keine Preise verdient, sie sind einfach widerwärtig. Dass am Holocaustgedenktag ein solcher Preis verliehen wird, ist beschämend. So wie #Campino müssen wir uns schützend vor jüdisches Leben stellen – jeden Tag und überall. #ECHO2018"

Heiko Maas on Twitter

Antisemitische Provokationen haben keine Preise verdient, sie sind einfach widerwärtig. Dass am Holocaustgedenktag ein solcher Preis verliehen wird, ist beschämend. So wie #Campino müssen wir uns schützend vor jüdisches Leben stellen - jeden Tag und überall. #ECHO2018 https://t.co/OdSx9RjDW8

Kollegah hat das Statement des Außenministers geteilt und mit einer offenbar rhetorischen Frage versehen. Darin will er wissen, inwiefern Heiko Maas jüdisches Leben schütze, wenn er eine "Massenzuwanderung" von Menschen unterstütze, die aus der Sicht des Außenministers "antisemitisch geprägt" seien. Anscheinend unterstellt Kollegah dem Außenminister, Asylsuchende mit Muslimen und die wiederum mit Antisemiten gleichzusetzen.

KOLLEGAH

Zur Echo-Verleihung, zu Campinos Rede und Kollegahs sowie Farid Bangs Reaktion haben sich bereits diverse Stimmen aus der Rapwelt geäußert. Nach und nach trudeln immer mehr Reaktionen ein. Mittlerweile haben sich unter anderem auch die Antilopen Gang, Separate und Retrogott mit Statements zu Wort gemeldet, die du dir hier durchlesen kannst.

Antilopen Gang

Gestern haben wir SPIEGEL ONLINE ein Statement zur aktuellen Debatte um Kollegahs Antisemitismus und die Echoverleihung gegeben. Einige wichtige Punkte blieben im Artikel (http://spon.de/afc5q)...

Retrogott

Hirnlose Verteidigungshaltung ist im Deutschrap gängig. Laut Herrn Marquart von Rap.de ist Kollegahs und/oder Farid Bangs Zeile, in der sie Opfer der Shoah diffamieren, zwar „geschmacklos, aber...

Separate

Schade, dass sich die alten Herrschaften über eine, im Kontext von Battle Rap, völlig harmlose Line von Farid derart aufregen müssen. Hip-Hop ist universal und international. Kollegah...

Kollegah & Farid Bang geraten beim ECHO mit Campino aneinander

In Berlin werden an diesem Abend die ECHOs verliehen. Im Vorhinein sorgte besonders die Nominierung von Kollegah und Farid Bang für Aufsehen...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)