Die Hiphop-Veteranen Public Enemy wurden offiziell in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. N.W.A. , die in diesem Janr auch nominiert waren, schafften es leider nicht. 

Neben Public Enemy sind auch die Beastie Boys Grandmaster Flash and the Furious Five und Run DMC in der Liste, die die bekanntesten und einflussreichsten Musiker auszeichnet.

Wer in diese Liste kommt, bestimmt ein Komitee, das jedes Jahr circa ein Dutzend Aufnahmefavoriten bestimmt. Nominiert werden können Künstler erst, wenn seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums 25 Jahre verstrichen sind. Nachdem das Komitee die Nominierungen bestimmt hat, werden Umfragen an mehrere hundert Rockexperten geschickt, die dann abstimmen.

Die Einführungszeremonie soll am 18. April 2013 stattfinden und einen Monat später auf HBO zu sehen sein.

2010 wurden LL Cool J und die Beastie Boys für einen Platz in der Rock and Roll Hall of Fame nominiert. Letztere wurden anschließend auch aufgenommen. Ein Jahr vorher haben auch Run DMC den Sprung in die begehrte Liste geschafft .

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?