Prozess gegen Shindy: Urteil gesprochen | Hiphop.de

Prozess gegen Shindy: Urteil gesprochen

Für Shindy stand heute der Gerichtsprozess wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Stuttgarter Amtsgericht an. Nun ist das Urteil bekannt.

Laut Bild.de soll Shindy zu einem Jahr und zwei Monaten auf Bewährung verurteilt worden sein.

"Shin­dy hatte aus­ge­sagt, in der Nacht 'drei Fla­schen Cham­pa­gner ge­trun­ken' zu habe. 1,2 Pro­mil­le! Auf dem Heim­weg sei er beim Ein­stei­gen ins Taxi be­lei­digt wor­den. Es sei zu einem Hand­ge­men­ge ge­kom­men. Laut An­kla­ge schlug er aber nicht nur mit der Hand zu. Er trat auf die am Boden lie­gen­den Opfer auch ein", so die Bild.

In dem Prozess ging es um einen Vorfall an Neujahr 2016.

Zu den ersten beiden Verhandlungsterminen soll Shindy nicht erschienen und infolge dessen kurzzeitig festgenommen worden sein:

Shindy ist anscheinend wieder auf freiem Fuß

nach seiner Verhaftung ( Shindy soll nursechs Stunden wir berichteten) schon wieder auf freiem Fuß gewesen sein. Das berichtet die Bild. Demnach sei der Haftbefehl Shindy s von einem Richter außer Vollzug gesetzt worden. Die Gründe dafür sind allerdings unbekannt.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

dieser schwachkopf... wieso sagt er nicht das war fake shindy mr roby banks

HAHAHAHAHAH.....WEN HAST DU DENN GESCHLAGEN SHINDY EINEN 12 JÄHRIGEN?

Deine Meinung dazu?