Noch vor Release: "Jung Brutal Gutaussehend 3" erreicht offenbar Goldstatus

Der Hype ist real. Noch bevor heute Nacht Jung Brutal Gutaussehend 3 erscheint, hat das Album offenbar den Goldstatus erreicht.

Das geht aus einem Post von Niko Karaveli, einem Freund von Farid Bang, hervor. Dieser scheint heute in den Banger Musik-Büros gewesen zu sein, wo die Goldplatten für das Album schon bereitstehen.

Besonders beeindruckend ist, dass der Erfolg vor Veröffentlichung erlangt wurde und somit Streaming-Zahlen, die heutzutage meist einen großen Anteil solcher Auszeichnungen ausmachen, nicht mit einberechnet sein können. Somit dürften Kollegah und Farid Bang allein durch die Vorverkäufe über 100.000 Einheiten von JBG 3 abgesetzt haben.

In Anbetracht der Anzahl verkaufter Deluxe Boxen eine realistische Vorstellung. Über 50.000 Stück sollen es gewesen sein, weitere 4.000 stehen laut neuester Aussage der beiden ab morgen in den Läden. 

Ob bei der Goldplatte auch lediglich an die Händler ausgelieferte CDs berücksichtigt wurden, bleibt vorerst unklar.

Grad in Büro gewesen...Glückwunsch an die Jungs ihr habt alles auseinander genommen #jbg3 #faridbang #kollegah #gold #avemaria #sturmaske #gamechanger #nr1

900 Likes, 40 Comments - Niko Karaveli® (@nikokaraveli) on Instagram: "Grad in Büro gewesen...Glückwunsch an die Jungs ihr habt alles auseinander genommen #jbg3..."

Auch Singletechnisch sind die beiden auf Erfolgskurs:

Kollegah und Farid Bang stehen vor einem für sie nie dagewesenen Erfolg

Bevor am Freitag in Form von Jung Brutal Gutaussehend 3 das wohl am heißesten erwartete Deutschrap-Album des Jahres auf den Markt kommt, stellt...

Jetzt bestellen

Kommentare

haben sie schon vor wochen, 1 box = 3 einheiten, also schon bei 35k boxen erreicht

1 Box = 1 Einheit

Hast du gerade gesagt Kollegah rappt wie Rakim???

1 Deluxe (ab nem gewissen Preis): 3 Einheiten. Grade bei dem Vorbestellerpreis (49,99€).
Ich nehm an 1 CD (Bsp. Standard oder Premium Edition) entspricht eine(r) Einheit.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Von Michael Rubach am 16.02.2018 - 16:19

In den Singlecharts geht es hoch her. Etliche Neueinsteiger haben es in die Top 100 geschafft. Ganz vorne dabei ist Gzuz, der mit "Was hast du gedacht" auf Platz #5 einschlägt. Damit kann der Hamburger seine dritte Top 10-Single nach "Ahnma" mit den Beginnern und "Millionär" mit Bandenkumpel Bonez MC verbuchen. Auch Azet kann sich im vorderen Drittel platzieren und trägt die "Ketten Cartier" auf Rang #27. 18 Karat und Farid Bang finden sich auf der #53 ein. Kurz dahinter taucht Fard auf, der nur fünf Plätze schlechter steht (#58).

Den bosshaftesten Move der Woche legt aber wohl Bausa hin. Sein Überhit "Was du Liebe nennst" ist einfach wieder zurück auf die #1 gesprungen. Damit steht er zum bereits neunten Mal an der Spitze des Rankings. Das dazugehörige Mixtape "Powerbausa" konnte übrigens auf Position #16 charten.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II: Wir haben euch alle Deutschrap-News mal in einem Post zusammengefasst: BAUSA mutiert zum "Powerbausa" und debütiert mit seinem Mixtape auf #16 der Offiziellen Deutschen Album-Charts....


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!