Haftbefehl s kommendes Album soll an sein Debüt Azzlack Stereotyp anknüpfen. Im Interview mit Toxik sprach er jetzt über den Sound und die Produzenten.

Der Sound des vierten Soloalbums soll hart und street werden, eine "Platin-Seite" wie auf Blockplatin wird es nicht geben. Einige Songs sind bereits fertig geschrieben.

Bei den Beats will Haftbefehl auf Produzenten setzen, die auch Azzlack Stereotyp prägten. 80 Prozent des Albums sollen von Benny Blanco produziert werden. Auch Sti und Lex Barkey werden wieder dabei sein.

In Sachen Features will sich Haftbefehl zurückhalten. Ein Azzlack -Song ist aber sehr wahrscheinlich. Zudem möchte er einen weiteren deutschen Rapper, einen US-Rapper und jemanden aus Frankreich featuren.

Darauf angesprochen, ob das neue Album der zweite Teil von Azzlack Stereotyp werden wird, ließ sich Haftbefehl ein " ja wahrscheinlich " entlocken. Allerdings schickte er " ich weiß noch nicht, werden wir bald sehen " hinterher.

Weitere Themen in dem Interview sind Electro-Parties mit Sven Väth und Jimi Blue sowie Haftbefehl s Meinung zu SadiQ , Nate57 und Bushido .

Da zunächst das Kollaboalbum mit Celo , Abdi und Veysel kommen soll, steht das Haftbefehl -Soloalbum hinten an. Das Kollaboalbum war zuerst als Azzlack -Sampler angekündigt worden. Celo & Abdi gaben aber kürzlich bekannt , dass sich der Sampler zu einem Kollaboalbum entwickelt hat.

Auch Milonair soll noch dieses Jahr AMG (Ausländer mit Geld) veröffentlichen. DOE kündigte kürzlich bei Toxik trifft sein Debüt Azzlack Rekrut für Ende des Jahres an . Anschließend erscheint 60/60 s Ein Azzlack kommt selten allein .

Außerdem steht noch das Album von Haftbefehl s Bruder Capo auf der Veröffentlichungsliste.

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?

randomness