Neue Deals: Koree baut sein Business weiter aus

Parallel zur neuen Release Day-Staffel baut Koree sein Business weiter aus.

Wie heute bekannt wurde, hat er einen Autorenexklusivvertrag bei Sony/ATV Music Publishing unterschrieben. Somit werden Korees Werke ab sofort dort verlegt.

Außerdem gründete Koree die Edition Supreme Capital, die ihm ermöglicht, neue Künstler aufzubauen und zu fördern.

Check hier die Meldung der Sony sowie Korees aktuelle Release Day-Folge ab:

Willkommen im TeamSonyATV lieber Koree 3 Wir ...

Willkommen im TeamSonyATV lieber Koree 3 Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, das wird super! :) #koree #supremecapital #teamsonyatv http://www.mediabiz.de/musik/news/sony-atv-gruendet-edition-mit-daniel-k...

WIE BAUE ICH MIR EIN STUDIO, BEATS, Q&A ❌Folge 2❌

Innerhalb von drei Monaten produziere und veröffentliche ich mein mittlerweile viertes Studioalbum und Du kannst Dir alles ganz genau anschauen. Viel Spaß dabei und stell gerne alle Fragen, die Dir auf der Seele brennen. Ich werde gerne versuchen, sie zu beantworten.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

richtig unsympathischer selbstverliebter ********.

So spricht man nicht über seinen Vater..

wat? wer bist du denn?

Es war 1 Story of the bel air, 1 life got love mit apfel und chair
yeah im the prince of a town called korair
oh yeaaaaaaah es ist fleiizy ohhhhhh gut

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ein Flizzy-Move und Business-Talk: Fler lässt die Zahlen sprechen

Ein Flizzy-Move und Business-Talk: Fler lässt die Zahlen sprechen

Von Jonas Lindemann am 22.11.2017 - 21:33

Fler hat mit einem großen Interview bei TV Strassensound heute die Promo zu seinem kommenden Album Flizzy eingeläutet und auch auf Twitter zeigt er sich direkt wie eh und je. Dabei gibt er unter anderem preis, dass er heute einen lukrativen Deal eingetütet habe.

Zunächst verkündete Fler jedoch eine Neuigkeit zu Flizzy. Demnach sei Tag eins, die am vergangenen Freitag veröffentlichte Single mit Remoe, entgegen der Vermutungen nicht auf dem Album zu finden. Ob Fler nur testen wollte, wie sein neuester Stil bei den Fans ankommt?

Mit angeblichem Hate habe der Move, den Track nicht zu platzieren, nichts zu tun:

Abgesehen von musikalischen, hat Fler auch geschäftliche News. Im Tweef-Gespräch mit einem Hater oder Troll (vermutlich beides in einem) lässt der Maskulin-CEO die Zahlen sprechen. Offenbar schloss er heute einen Deal über 700.000 Euro mit DefShop für seine Modelinie Maskulin ab.

Wie viel genau von der beeindruckenden Summe für Fler herausspringt, wird nicht ersichtlich:

Vielleicht wird ein Teil des Geldes in ein US-Feature investiert:

Fler und die US-Features: Wen wir auf "Flizzy" hören könnten

Auf Instagram ging Flizzy gestern Abend vorm Release der neuen Single Tag eins (hier hören) live und sprach über konkrete Überlegungen...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)