Nach "VBBZS", vor "Mein Block": Diese Doku zeigt Aggro Berlin im Jahr 2003 | Hiphop.de

Nach "VBBZS", vor "Mein Block": Diese Doku zeigt Aggro Berlin im Jahr 2003

Es ist pures Gold, was die Jungs und Mädels von Arte Tracks anlässlich ihres Hiphop-Specials aus den Archiven zu Tage gefördert haben! 2003 begleitete das Team der Kultur-Sendung ein paar damals aufstrebende Rapper mit den Namen Bushido und Sido – damals noch gemeinsam beim legendären Independent Label Aggro Berlin. Fler und B-Tight sind ebenfalls zu sehen und auch Label-Gründer Specter kommt zu Wort.

Bushido dürfte zur Zeit der Aufnahmen noch 24, maximal 25 Jahre alt gewesen sein, Sido 22. Vom Bordstein bis zur Skyline war gerade erschienen und in die Charts eingestiegen, Mein Block oder Maske hatten noch nicht das Licht der Öffentlichkeit erblickt und den Hype auf ein neues Level katapultiert.

Ein rares Zeitzeugnis aus der vielleicht spannendsten Episode des Aufstiegs von deutschem Straßenrap.

Aggro Berlin: Sido, Bushido und Specter mischen Deutschrap auf (2003) | Arte TRACKS

Endlich wieder online: der TRACKS-Beitrag von 2003, als Bushido seine ersten Erfolge feierte und Sido kurz vor dem Durchbruch stand. Die Vision von Specter dürfte inzwischen Relität geworden sein... Erstausstrahlung: 17. Oktober 2003

Diese Woche beschäftigt Arte Tracks sich mit vielen weiteren Themen aus der Rap-Welt. Es darf sich gegönnt werden:

Tracks on Twitter

Das #arteTRACKS BestOf Hip-Hop-Special am 02.06. auf @ARTEde! Mit Kate Tempest (2014), Mykki Blanco (2012), Aggro Berlin (2003) undundund! https://t.co/gcr4NksvBs

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?