Nach seiner Chartplatzierung: Kalim macht neue Ankündigung

Am heutigen Nachmittag wurde es bekannt: Kalim steigt mit seinem Debütalbum Odyssee 579 auf Platz 16 in den Albumcharts ein. Grund genug, sich an die Fans zu wenden.

Via Facebook bedankte er sich bei seinen Supporten sowie allen am Album beteiligten Personen. "Ich will mich bei allen Leuten bedanken, die sich meine Platte gekauft haben und den Stil des Albums erkannt haben!! [...] Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis", so Kalim.

Der hatte zuletzt teilweise Kritik von seinen Fans einstecken müssen, die mit Kalims neuen Stil-Anleihen nicht immer was anfangen konnten. Für die machte er heute eine freudige Ankündigung: "An alle die den 'alten' KALIM vermissen, ihr kommt schon sehr bald auf eure Kosten!"

Scheint ganz so, als sei Kalim sehr fleißig. Schon kurz nach Release stellte er klar, dass es nie wieder eine so lange Pause wie zwischen seinem Mixtape Sechs Kronen und Odyssee 579 geben werde.

Lege dir jetzt die Platte bei Amazon zu:

Odyssee 579

(null)

DANKE!! Ich will mich bei allen Leuten bedanken

DANKE!! Ich will mich bei allen Leuten bedanken, die sich meine Platte gekauft haben und den Stil des Albums erkannt haben!! Wir sind mit #ODYSSEE579 auf Platz 16 gechartet in einer sehr harten Woche!! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich danke allen Künstlern die mitgewirkt haben.

Kommentare

tja KC´s diss hat aufjedenfall für Schaden gesorgt merkt man

WORD

Sechs Kronen war Bombe. Ich hoffe sehr das es wieder in diese richtung geht.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Trendcharts sind da: Fler, Farid Bang, PA Sports & Kianush, Azet, Play 69 und mehr

Die Trendcharts sind da: Fler, Farid Bang, PA Sports & Kianush, Azet, Play 69 und mehr

Von Jonas Lindemann am 17.01.2018 - 17:54

Nachdem es über die Feiertage aufgrund weniger Veröffentlichungen etwas ruhiger geworden war, sind in dieser Woche zahlreiche Deutschrap-Neueinsteiger dabei. Die heute veröffentlichten Midweek-Charts geben eine erste Richtung vor, wo es am Freitag in den endgültigen Charts hingeht.

In Sachen Alben peilen PA Sports und Kianush die beste Platzierung an. "Desperadoz 2" steht in den Trends auf dem vierten Rang. Wenige Plätze dahinter folgt Play69 mit seinem Debütalbum "Babylon" (#8). Außerdem ist Haiytis "Montenegro Zero" auf dem 19. Platz.

Auch in den Single-Midweek-Charts ist einiges los. Der beste Deutschrap-Neueinstieg könnte Azet mit "9 Milly" gelingen (#10). Kurz darauf folgt auf der #12 "AMG" von Fler und Farid Bang. RINs "Data Love" steht zurzeit auf Platz 22. Zudem sind Veysel und Mozik mit "Ti Amo" (#92) und 18 Karat mit "Hustla" (#98) in den Trends.

Hier geht's zu den kompletten Übersichten sowie unserer brandneuen #waslos-Folge mit PA und Kianush:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Kianush & PA Sports: "Desperadoz 2", Bitcoin, Flat-Earth- & Illuminaten-Talk (Interview) #waslos

Die (Musik-)Welt verändert sich und PA Sports und Kianush stecken mittendrin: Bitcoins und andere Kryptowährungen deuten auf...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!