Mit Hilfe der  Fans: Ufo361 erfüllt sich Träume

Ufo361 möchte scheinbar unbedingt mit dem amerikanischen Produzenten Metro Boomin zusammenarbeiten. Um den von einer Kooperation zu überzeugen, hat Ufo seine Fans gebeten, den Instagram-Account Metros mit Kommentaren zu überhäufen. Den Trick hatte Ufo zuvor bereits erfolgreich angewendet.

Um eine Zusammenarbeit mit Sonny Digital auf den Weg zu bringen, hatte der Berliner seine Fanbase bereits im August mobil gemacht. Offenbar erfolgreich. In seiner Instagram-Story erzählt er, dass er circa 20 Beats von Sonny bekommen habe. Ufo dankt seinen Fans und hat gleich eine neue Aufgabe. Eine Win-Win-Situation, in der die Fans Ufo bei der Verwirklichung von Träumen helfen und am Ende neue, freshe Musik geliefert bekommen. Für die Gang.

Hier kannst du dir die Story im Video ansehen:

Gemeinsam mit den Fans macht @ufo361 jede Zusammenarbeit klar

5 Likes, 1 Comments - Hiphop.de (@hiphopde) on Instagram: "Gemeinsam mit den Fans macht @ufo361 jede Zusammenarbeit klar "

Jetzt bestellen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Warum die zweite Karriere von Ufo361 funktioniert hat, laut Fard

Warum die zweite Karriere von Ufo361 funktioniert hat, laut Fard

Von HHRedaktion am 13.02.2018 - 15:41

Mit dem aktuellen Deutschrap-Sound kann Fard insofern nicht so viel anfangen, weil es für seinen Geschmack zu viele nacheifernde Künstler gibt. Eine gelungene Ausnahme sei Ufo361, der sein Image mit "Ich bin ein Berliner" vor wenigen Jahren um 180 Grad auf links gedreht hat. Eine mutige Entscheidung, die unter anderen Umständen laut Fard vielleicht nicht Früchte getragen hätte.

Das gesamte Albuminterview mit Toxik und Fard zu "Alter Ego 2" erscheint heute Abend auf YouTube!


Warum die zweite Karriere von Ufo361 funktioniert hat, laut Fard

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!