Midweek-Singlecharts: Die Positionen von Sa4, Gzuz, Bonez MC, Kontra K, Farid Bang & Kollegah

Während Post Malone, 21 Savage, Bausa und Kay One sowie Pietro Lombardi um die Spitze der Singlecharts ringen, bleibt es auch auf den Plätzen, die weiter hinten liegen, äußerst spannend.

Da wären zum Beispiel Sa4, Bonez MC und Gzuz von der 187 Strassenbande mit Schnell machen, Kontra K mit Soldaten 2.0 oder auch Farid Ben & Friend, also Farid Bang und Kollegah mit ihrem Scherz-Disstrack gegen sich selbst.

Schnell machen, die erste Auskopplung aus dem Sa4-Album Neue Deutsche Quelle, steht in den Midweek-Charts aktuell auf Platz zehn. Zieh den Rucksack aus landet auf der 13 und Kontra Ks Soldaten 2.0 findet sich auf Platz 17 ein. 20, 21 und 22 belegen dann RAF Camora, Miami Yacine und noch einmal Kollegah und Farid Bang.

Veysel ist auf Platz 30, Trettmann belegt aktuell Platz 37 und 38, Nimo steht auf der 39. Farid Ben und Friend steigen mit ihrem Disstrack neu auf Platz 42 der Midweek-Charts ein. Ebenfalls neu: Miami Yacines Rotterdam auf Platz 56 und Veysels Besser als 50 Cent auf der 59.

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Wie lautet deine Chart-Prognose?

Midweek-Prognose: Rap-Dreikampf um die Spitze der Single-Charts

Die aktuellen Charts liegen augenscheinlich fest in den Händen von Rap. Nachdem Bausa sich letzte Woche sensationell auf Platz#1 der Single-Charts katapultierte, sind ihm nun andere Rapper auf den Fersen. Allen voran Post Malone befindet sich weiterhin in Lauerstellung. Sein Song Rockstar mit 21 Savage bleibt hartnäckigster Verfolger von Baui.

Ein Rap-Act in den Top 10: Die Midweek-Charts mit Miami Yacine, Lakmann, Wu-Tang Clan, Marvin Game uvm

Mitte der Woche: Zeit für die Midweek-Charts. Für Miami Yacine sieht es dort am Rosigsten aus. Sein Debüt-Album Casia liegt auf Position #3. Auf Rang #17 steht momentan Keiner ist gestorben von Weekend. Knapp dahinter lauern Lakmann & Orangie Field mit Fear of wack Planet auf der #21.

Jetzt bestellen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Von Michael Rubach am 16.02.2018 - 16:19

In den Singlecharts geht es hoch her. Etliche Neueinsteiger haben es in die Top 100 geschafft. Ganz vorne dabei ist Gzuz, der mit "Was hast du gedacht" auf Platz #5 einschlägt. Damit kann der Hamburger seine dritte Top 10-Single nach "Ahnma" mit den Beginnern und "Millionär" mit Bandenkumpel Bonez MC verbuchen. Auch Azet kann sich im vorderen Drittel platzieren und trägt die "Ketten Cartier" auf Rang #27. 18 Karat und Farid Bang finden sich auf der #53 ein. Kurz dahinter taucht Fard auf, der nur fünf Plätze schlechter steht (#58).

Den bosshaftesten Move der Woche legt aber wohl Bausa hin. Sein Überhit "Was du Liebe nennst" ist einfach wieder zurück auf die #1 gesprungen. Damit steht er zum bereits neunten Mal an der Spitze des Rankings. Das dazugehörige Mixtape "Powerbausa" konnte übrigens auf Position #16 charten.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II: Wir haben euch alle Deutschrap-News mal in einem Post zusammengefasst: BAUSA mutiert zum "Powerbausa" und debütiert mit seinem Mixtape auf #16 der Offiziellen Deutschen Album-Charts....


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!