Diss gegen PA Sports? Manuellsen-Signing KEZ äußert sich

In den Schlagabtausch zwischen Manuellsen und PA Sports mischt sich jetzt auch Manuellsens Signing KEZ ein. Der wurde offenbar von PA in dessen Statement erwähnt und weist die Vorwürfe nun zurück.

Auf Facebook schreibt PA Sports:

"Du [Manuellsen] kümmerst dich ums Business deines Künstlers, der mich zu seinem letzten Album übrigens gedisst hat."

KEZ, der sein letztes Album Keznation im Januar 2017 veröffentlichte, fühlt sich davon offenbar angesprochen und veröffentlicht nun seinerseits ein Statement auf Facebook. Darin heißt es unter anderem, er habe PA nie gedisst.

"Hätte ich ein Problem mit ihm gehabt, hätte ich es persönlich geklärt. Genau so, wie ich gerade eben mein Telefon genommen habe & ihn kontaktiert habe." [sic]

Laut dem Post von KEZ handelt es sich wohl nur um ein Missverständnis und offenbar wurde die Sache mit PA bereits geklärt.

Mehr zur Vorgeschichte kannst du hier lesen:

Stress mit Manuellsen? PA Sports veröffentlicht ausführliches Statement

Die gestern veröffentlichte #waslos-Folge mit Manuellsen schlägt hohe Wellen. Thema sind nicht nur Bushido und Fler, Manuellsen kommt auch auf PA Sports zu sprechen - und findet einige kritische Worte. PA Sports reagiert jetzt mit einem ausführlichen Facebook-Statement auf die Aussagen. Dabei wird klar: Offenbar gibt es einige Missverständnisse zwischen den beiden.

Nach Statement von PA Sports: Manuellsen reagiert mit Vorwürfen

Nachdem sich Manuellsen in der neuen #waslos-Folge kritisch über seine momentane Beziehung zu PA Sports äußerte, veröffentlichte PA soeben ein Statement, in dem er jegliche Vorwürfe zurückweist. Der lange Post findet offenbar wenig Anklang bei Manuellsen - denn der legt jetzt mit einem Facebook-Post nach.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!