Wie Complex berichtet, wurde Lupe Fiasco gestern Nacht bei einem Konzert in Washington D.C . von der Security von der Bühne geleitet und somit zum Abbruch seines Auftritts gezwungen, nachdem er sich geweigert hatte, einen bis dahin 30-minutigen Anti-Kriegs-Song zu beenden und zum nächsten Track überzugehen.

Außerdem hatte er sich negativ gegenüber  Obama geäußert und gesagt, er habe ihn nicht gewählt. Quellen zufolge war Lupe Fiasco eigentlich anlässlich der Feierlichkeiten zu Obama s Wiederwahl gebucht worden, obwohl er sich bereits in der Vergangenheit kritisch über Obama geäußert hatte. 

Josh Rogin von der Foreign Policy   war bei dem Konzert anwesend und berichtete via Twitter :

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?