Blamage oder nicht? Lil Yachtys "Nie wieder"-Freestyle sorgt für Gesprächsstoff

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass Lil Yachty auf Kool SavasHaus & Boot-Beat rappen sollte. Das hat eher semi-gut geklappt. Ob das nun auf Lil Yachtys Kappe ging oder an der Beat-Wahl lag? Beide Positionen wurden in den sozialen Medien vertreten.

Jetzt geht's in die zweite Runde: Yachty bekommt den Beat aufgetischt, den Jimmy Torrio für Nimos Nie wieder produziert hat. Eine Glanzleistung gibt es wieder nicht zu sehen:

Lil Yachty rappt über "Nie Wieder" von Nimo (16BARS.TV)

► Lil Yachty rappt über "Haus & Boot" von Savas: https://www.youtube.com/watch?v=mDrj_PWx2Ac ► Website: http://16bars.de ► 16BARS-Shirts: http://ruffkut.de ► Facebook: http://facebook.com/16bars.de ► Twitter: http://twitter.com/16barsde ► Instagram: http://instagram.com/16barsde ► Snapchat: sechzehnbars

Aber unter die kritischen Kommentare mischen sich dieses Mal mehr Stimmen, die die Meinung vertreten, das Instrumental sei schuld. Man könne einen Ami nicht über einen deutschen Beat rappen lassen (ähm, doch?), da träfen zwei Welten aufeinander:


Foto:

Screenshot: Kommentare zu "Lil Yachty rappt über "Nie Wieder" von Nimo" - https://youtu.be/iiUIstTJKf4


Foto:

Screenshot: 16bars auf Facebook - facebook.com/16bars.de/posts/10154960208772752


Foto:

Screenshot: RapUpdate auf Facebook - facebook.com/RapUpdateDasMagazin/posts/1345942255485438

Fakt ist: Technisch stehen deutsche Produzenten ihren amerikanischen Kollegen kaum in etwas nach. Daran liegt's nicht. Lil Yachty diesen stark vom französischen Sound inspirierten Beat vorzusetzen, ist allerdings echt nicht die perfekte Wahl. Oder doch? Es wird immerhin darüber geredet – Polarisieren hat dem 19-Jährigen schon in den Staaten zu immer größerer Bekanntheit verholfen. Nun auch hier.

Fakt ist aber auch: "Neue" Rapper wie Lil Yachty scheißen bewusst auf ungeschriebene Gesetze aus der Rap-Geschichte. Einige dieser Jungs wollen gar keine guten Freestyle-Rapper sein. Und das sind sie ganz offenkundig auch nicht. Was man jetzt davon halten möchte, ist eine Frage des Geschmacks und davon, wie ernst man Rap und Hiphop nimmt.

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Lasst mal alle eure Negativität zu hause. Wenns Yachti nicht nach EUREN Geschmack freestyled, dann hört doch nicht hin. Und schreibt keine infantilen Artikel darüber.

An dieser stelle sei es evtl. mal Angebracht und fragen.. wer ist Eigentlich Nimo p'haha
Im Ernst, die Diskussion ist doch total Überflüssig, wäre früher irgendwer beim Freestyle abgekackt, wäre er n Schlechter MC, und das is dieser AMI Rapper auch. Erst recht diese ganzen Autotune ******s die mir irgendwie meine Synapsen beim hören zerstören. Aber vielleicht bin ich auch nur Alte schule..)

Kurz mal zu Nimo, ist das sein Ernst? Schlecht bis gar kein rap, Schlechtester Act.. Noch schlechter wie als ich damals das erste Mal Haftbefehl hören musste. Normal bekommt man ja Haftbefehle aber damals konntest du das erste mal sogar einen Hören.

Jetzt schieben alle diese Trap welle, ich hoffe ja das ist wie bei Kindern mit 3 nur so ne art Trotzphase und geht wieder vorbei.

Ach wie gut das keiner weiß, das ich 2Pacs Vater bin. und auf Weiße Rapper ****** .
Tupac dreht sich gerade im Grabe um (Rest in Peace)

"Fakt ist: Technisch stehen deutsche Produzenten ihren amerikanischen Kollegen kaum in etwas nach. "

Deutsche Produzenten sind LICHTJAHRE von amerikanischen Produzenten entfernt. 0 Eigenes, 0 Kreatives, gar nix.

Allein die Arrangements deutscher Musiker ist so schlecht, das ist wirklich peinlich das ihr als einer der größten Hiphop-Medien so ein Müll schreibt.

Wie hängengeblieben muss man sein um sich überhaupt über sowas aufregen zu können ? Eine Frage wie ernst man Rap und hiphop nimmt ? Was interessiert das bitte einen Erwachsenen Mensch, ob der jetzt TuPacs ******* lutscht oder nicht? Kanye West ist ja in euren Augen auch ein Wahnsinns musikalisches Genie, obwohl seine Freestyles noch schlechter als die von Lil Yachty sind...

Fakt ist: Technisch stehen deutsche Produzenten ihren amerikanischen Kollegen kaum in etwas nach. Daran liegt's nicht.

das ist kein fakt sondern wunschtraum

Deine Meinung dazu?

Register Now!