Kraftklub haben auf Facebook bekannt gegeben, dass die Band ihre Plattenfirma gebeten habe, sich darum zu kümmern, dass die Nominierung für den Echo zurückgenommen wird. Hintergrund ist wohl die Nominierung der Band Frei.Wild , der eine Nähe zum Rechtsrock nachgesagt wird. 

"Wir haben unsere Plattenfirma gebeten, dafür zu sorgen, daß  unsere Nominierung für den Echo in der Kategorie "Rock/Alternativ National"  zurückgezogen wird. 
Wir möchten nicht weiter in einer solchen Reihe genannt werden. 


Obwohl wir uns gefreut haben zusammen mit Mia., Die Toten Hosen, Unheilig, und Die Ärzte nominiert gewesen  zu sein. Schade um die schöne Aftershowparty…" 

Casper , der beim selben Management unter Vertrag steht, kommentierte die Entscheidung der Band und gab Zuspruch: 

"ich finde ja, die kumpels KRAFTKLUB und ich haben das letztes jahr schon ganz gut auf den punkt gebracht.
spitzen aktion der boys heute. da bin ich dann dabei und wir trinken einfachn bierchen am späti den abend dann!
deshalb, aus aktuellem anlass:"

In dem Song rappt Casper
"Hättest du mich auch geküsst, dich einfach auf mich draufgestürzt, die Welt wär vielleicht besser - wie? - Frei.Wild endlich aufgelöst! Immer noch für Nazis kein go!" 

Die Band Mia aus Berlin zog nach: 
"Hallo Zusammen,
wir waren den ganzen Tag auf Promo-Reise und kommen erst jetzt dazu, Euch folgendes mitzuteilen:
Wir haben uns heute sehr, aber leider auch nur sehr kurz über unsere ECHO-Nominierung gefreut, da unter den aktuell Nominierten mit Frei.Wild eine Band genannt wird, deren Weltbild wir zum Kotzen finden.
Es mag nicht in unserer Hand liegen, welche Künstler für einen Echo nominiert werden, aber es liegt in unserer Hand, von unserer Nominierung dankend Abstand zu nehmen.


Eure MIA.s"

In den anderen Kategorien ist die Band Frei.Wild nicht nominiert, es bleibt aber abzuwarten, wer seine Teilnahme am Echo 2013  noch alles absagt. Unter anderem sind Cro , Xavas , Seeed , Max Herre , Kollegah und Farid Bang , Bushido und Deichkind nominiert . Die Nominierungen richten sich nach Erfolg in den Albumcharts. 

Erst kürzlich hatte es Ärger mit dem With Full Force Festival gegeben, auf dem Frei.Wild auftreten sollten, was zu massiven Protesten führte. 

Schon geteilt? Nein? Dann jetzt teilen:

Deine Meinung dazu?