In unserer Folge Do or Die, die heute um 17 Uhr auf youtube.com/hiphopde Premiere feiert, hat sich unter anderem Kollegah mit Toxik über Fards und Snagas Projekt Talion 2 und Staigers Kritik daran unterhalten.

"Auch wenn jetzt Fard und Snaga nicht die ultimative Lösung haben, um unsere komplette Gesellschaft in eine heile Welt zu verwandeln, ist es zumindest ein berechtigter Kritikansatz, was die zwei machen, und sie sind 'ne Stimme. Und wenn so'n Staiger kommt... Ey, ganz ehrlich: Du kannst heute noch nicht mal das Wort 'Jude' verwenden, ohne als Antisemit dargestellt zu werden. Noch nicht mal das Wort 'Israel'. Du darfst nichts gegen die Politik eines Landes sagen, ohne, dass die Nazikeule geschlagen wird. Du darfst die deutsche Flagge nicht hochhalten, ohne, dass du direkt ein Nazi bist. Gesunder Patriotismus in diesem Land, der auch gute Auswirkungen haben kann für's Selbstbewusstsein des Einzelnen. Jedes Land ist stolz auf sein Land, das ist nix Schlechtes und das verkörpern die Jungs und das supporte ich. Und dann kommt ein Staiger an und schiebt das alles pauschal in die Verschwörerecke. Das ist whack, alter, ganz ehrlich. Deswegen, ich bin voll auf der Seite der Jungs und ich [...] wünsch' denen viel Erfolg mit dem Projekt."

Weiter führt er an:

"Deswegen find ich es uncool von Staiger, wenn schon einer mal was sagt. Fard und Snaga sind keine Politiker, aber sie sind Vertreter des Volkes und sie sind zumindest eine Stimme, die dafür steht: 'Wir lassen uns vielleicht nicht alles gefallen, wir schlucken nicht jeden ******!' Ob die was damit bewirken oder nicht, ist doch ******egal, aber die haben 'ne Message, und das ist erst mal cool. Und gerade Staiger als Hiphop-Urgestein sollte das zumindest anerkennen und nicht so 'ne sch**le ******e da verzapfen und die Jungs in eine Ecke stellen, die völlig ungerechtfertigt ist."

Er habe allerdings auch etwas Verständnis für Staiger, gerade im Zusammenhang mit Faschismus:

"Eigentlich verstehe ich den Staiger schon, was er wahrscheinlich meint. Ich bin auch kein Freund davon, irgendwie zu sagen: 'Wir unterteilen die Menschheit in Rassen und Nationen und die eine ist besser und jeder macht sein eigenes Ding.' Im Endeffekt finde ich, wir stammen ja alle irgendwie, auch wenn man's geschichtlich betrachtet, von einer Gemeinschaft zumindest ab, die sich gespreadet hat über die ganze Welt. Wir sind alle Menschen. Und wenn wir alle mal checken, dass wir als Volk unter der Bedrohung stehen, von Machthabern, die uns quasi wirklich radikal versklaven wollen, die uns als Nutzvieh sehen, dann sollte das eigentlich genügen, um gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl zu schaffen und uns das nicht gefallen zu lassen."

Kollegah gibt auch seine Sicht zum Zins- und Finanzwesen, zur Inflation und Verschwörungstheorien und vieles mehr preis. Du kannst dir die Folge ab 17 Uhr anschauen!

Staiger selbst äußerte via Facebook und Co Kritik. Alle Artikel dazu findest du auf hiphop.de/marcus-staiger.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fard: Diskografie, Battle gegen Laas & Kay?, Punchlines, "Alter Ego", Mobb Deep uvm. – On Point

Fard: Diskografie, Battle gegen Laas & Kay?, Punchlines, "Alter Ego", Mobb Deep uvm. – On Point

Von HHRedaktion am 17.02.2018 - 19:24

Fard bringt am 2. März den zweiten Teil seines Albums "Alter Ego" aus dem Jahr 2010. Grund genug, mal einen Blick in die Vergangenheit auf Fards bisherige Diskografie zu werfen. Im Interview mit Aria schwelgt F. Nazizi in Erinnerungen an alte Zeiten und seine Anfänge zur "Omertà"-Ära, spricht über seine prägenden Auftritte bei "Feuer über Deutschland" und darüber, ob er heute immernoch Lust hätte, etablierte Rapper zu battlen.


Fard: Diskografie, Battle gegen Laas & Kay?, Punchlines, "Alter Ego", Mobb Deep uvm. – On Point

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!