KMN Gang: Azet mit schlechten Nachrichten zu seiner Haftstrafe

Azet von der KMN Gang war wohl eigentlich im offenen Vollzug, soll seit drei Tagen allerdings wieder in einer geschlossenen JVA-Abteilung verharren. Auf seinem Facebook-Account ging ein Statement online, in dem es heißt:

"Azet befindet sich seit drei Tagen wieder in der geschlossenen Abteilung der JVA. Als er sich bei der offenen Abteilung der JVA meldete, um seinen Langzeitausgangsschein abzuholen, wurde er verhaftet. Die Staatsanwaltschaft begründete die Inhaftierung Azets mit zwei offenen Ermittlungsverfahren aus den Jahren 2014 und 2016, die zufälligerweise kurz nach der Bestätigung des Halbstrafenantrags für Azet ausgegraben wurden. Also alles beim Alten"

Azet

Azet befindet sich seit drei Tagen wieder in der geschlossenen Abteilung der JVA. Als er sich bei der offenen Abteilung der JVA meldete, um seinen Langzeitausgangsschein abzuholen, wurde er...

Das ist nicht das erste Mal, dass Azets Haftstrafe für Verwirrung sorgt:

Kontaktverbot zur KMN Gang: Verwirrung um Azets Haftstrafe ruft Justizminister auf den Plan

Im Juli trat die KMN Gang beim diesjährigen splash! Festival auf. Überraschend mit dabei: , der momentan eigentlich eine mehrjährige Haftstrafe verbüßt und sich zum Zeitpunkt des Festivals offenbar auf Freigang befand. Nachdem anschließend nicht ganz klar war, wie es um Azet und seinen Gefängnisaufenthalt steht, liefert die Leipziger Internet Zeitung jetzt neue und durchaus überraschende Infos.

Jetzt bestellen

Fast Life [Explicit]
Datum: 2016-10-28
Verkaufsrang: 10842
Jetzt bestellen ab EUR 8,49

Kommentare

Einfach zu gänxtah die boiis

danke merkel für solche leute . kuss

Fresse

Tjaja, immer wieder was Neues ausgraben und sich ausdenken. So sind sie, die deutschtümelnden Behörden. Dasselbe Bild seit 1933. Immer wieder zum Kotzen.

azet alter ENGEL

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Von Michael Rubach am 16.02.2018 - 16:19

In den Singlecharts geht es hoch her. Etliche Neueinsteiger haben es in die Top 100 geschafft. Ganz vorne dabei ist Gzuz, der mit "Was hast du gedacht" auf Platz #5 einschlägt. Damit kann der Hamburger seine dritte Top 10-Single nach "Ahnma" mit den Beginnern und "Millionär" mit Bandenkumpel Bonez MC verbuchen. Auch Azet kann sich im vorderen Drittel platzieren und trägt die "Ketten Cartier" auf Rang #27. 18 Karat und Farid Bang finden sich auf der #53 ein. Kurz dahinter taucht Fard auf, der nur fünf Plätze schlechter steht (#58).

Den bosshaftesten Move der Woche legt aber wohl Bausa hin. Sein Überhit "Was du Liebe nennst" ist einfach wieder zurück auf die #1 gesprungen. Damit steht er zum bereits neunten Mal an der Spitze des Rankings. Das dazugehörige Mixtape "Powerbausa" konnte übrigens auf Position #16 charten.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II: Wir haben euch alle Deutschrap-News mal in einem Post zusammengefasst: BAUSA mutiert zum "Powerbausa" und debütiert mit seinem Mixtape auf #16 der Offiziellen Deutschen Album-Charts....


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!